Shazam mit neuen Funktionen und fürs iPad optimiert

12 Kommentare

Die Musikerkennungs-App Shazam liegt jetzt auch für das iPad optimiert als Universal-App vor. Die Entwickler feiern den Sprung aufs iPad mit ein paar zunächst exklusiv auf dem Apple-Tablet verfügbaren Features.

shazam1

Das neue „Auto-Tagging“ beispielsweise lauscht quasi auf alles, was gerade in eurer Umgebung läuft und erkennt solange die App aktiv ist neben Musik auch TV-Shows und Werbespots. Die Erkennung läuft auch dann weiter, wenn ihr Shazam in den Hintergrund drückt, um Beispielsweise eure E-Mails zu lesen.

Eine dynamische Startseite zeigt euch die aktuell am häufigsten getaggten Songs an. Wer weiter stöbern möchte, kann beispielsweise auf einer Karte sehen was gerade wo in der Umgebung getaggt wurde – aus Datenschutzgründen allerdings lediglich mit einer allgemeinen Ortsangabe.

Falls ihr euch fragt, wie das funktioniert: Shazam schickt keine Tonaufnahmen von eurem iOS-Gerät aus durch die Welt, sondern ermittelt anhand der erfassten Umgebungsgeräusche einen „digitalen Fingerabdruck“. Diese winzige Datei wird dann online mit der Datenbank des Anbieters abgeglichen.

Shazam 6.0 ist knapp 20 MB groß und lässt sich werbefinanziert kostenlos im App Store laden. Falls euch die Banner stören, bieten die Entwickler zum Preis von 5,99 Euro das Update au eine Vollversion als In-App-Kauf an – oder ihr holt euch von vornherein mit Shazam Encore die Vollversion der App.

Diskussion 12 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Nette Ideen .. aber irgendwie nutze ich die App – wenn überhaupt – nur auf dem iPhone weil es deutlich schneller geht und ich das iPad auch nicht großartig durch die Weltgeschichte trage.

    — iChef
  2. Klingt für mich für einen interessanten Schritt Richtung Überwachung. Auswerten, wer wo welche Werbung hört, mehr Radiowerbung oder laufen doch mehr Fernseher im Zielgebiet usw. sind sicher lukrative Daten. Und das ganze noch fein im Hintergrund. Dann lieber Soundhound der nur die 20sek aktiv ist die ich brauche um das Lied welches mich interessiert zu erkennen.

    — Sk1nk
    • Du musst ja immernoch auf “zum shazam antippen” oder wie das heißt gegen. Dann läuft der Tag im Hintergrund wenn du zb deine Emails checken willst. Und einmal taggen dauert was… 5sek? dabn ist shazam erstmal aus. Permanent läuft es natürlich nicht.

      — Duff-Man
  3. TV-Shows werden aber beim Taggen offensichtlich nur in den USA ausgewertet (so die Beschreibung der App im App-Store)…..

    — bbq
  4. Schade ist das sie die Übergabe an Spotify entfernt haben, das ging zumindest in der alten Version noch. Das war schon sehr praktisch, ich hoffe das bessern sie schnell nach.

    — Sven
  5. Das letzte Update ( 6.0 ) ist scheinbar noch nicht ausgereift , verwirrend und auf dem IPad 3 sowie auf meinem IPhone 4S ein totaler Flopp .Auf dem IPad ist die neue Version zwar installiert worden ,jedoch alle meine Tag’s sind AUSGELÖSCHT!! TOLL ! Auf meinem IPHONE 4S ist garnichts upgedatet worden , es startet nicht einmal mehr ,nur für eine Sekunde der blaue Bildschirm mit den Umrissen vom bekannten SHAZAM !!! Auch hier vermutet ich mal sind alle TAG’S weg.Auch kein Geräteneustart oder dergleichen hat geholfen, obwohl ich Abbonent für LEBENSLAGE TAG’S bin ! TRAURIG , TRAURIG . Bis vor dem letzten UPDATE war Shazam SPITZE!!!!!
    !

    — U.L.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14687 Artikel in den vergangenen 4780 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS