ifun.de — Apple News seit 2001. 18 855 Artikel
   

Seltener Apple-1-Computer soll bei Auktion 1 Million Dollar bringen

Artikel auf Google Plus teilen.
15 Kommentare 15

Die amerikanische Auktions-Webseite CharityBuzz will am Montag ein seltenes Stück Apple-Hardware versteigern: Eine „Celebration“ genannte Sonderausgabe des ersten von Steve Jobs und Steve Wozniak gefertigten Computers Apple-1.

Apple 1 Charity Buzz Auktion

Der Apple-1 ist an sic schon ein extrem seltenes und zu hohen Preisen gehandeltes Sammlerstück. Von den 200 Geräten, die damals gebaut wurden, existieren nach Schätzungen heute maximal noch 70. Das Celebration-Modell aus dem Jahr 1976 ist allerdings einzigartig, handelt es sich dabei um eine anders als bei den späteren Seriengeräten bestückte Hauptplatine, womöglich um ein frühes Testmodell der beiden Apple-Gründer.

Wer beim Kauf des Apple-1 einen vollständigen Computer erwartet, wird enttäuscht. Im Lieferumfang waren damals lediglich die Hauptplatine und Handbuch, für Gehäuse, Tastatur und Bildschirm musste der Käufer selbst sorgen. Dem erwarteten Auktionspreis tut dies keinen Abbruch. Bis zu 1 Million Dollar soll das Gerät bringen, 10 Prozent davon werden an eine Leukämie-Stiftung gespendet.

Freitag, 22. Jul 2016, 8:53 Uhr — Chris
15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ok, 10% ist besser als nix, aber ich Würde von einer Million viel mehr für einen guten Zweck abgeben…

    • @coolman: was hält dich ab zu spenden? Nur über andere zu meckern, die etwas tun, ist armselig. Nur ab einem bestimmten Preis etwas zu geben auch. Kann es sein, dass du abgrundtief neidisch bist?
      Sich mal über so eine Aktion zu freuen, ohne Bedingungen oder abwertendes Gezeter, geht sowas überhaupt? Es kann jeder helfen, wenn er oder sie es wollen.

    • Ich kann natürlich nicht sagen ob und wie viel du spendest. Aber ich denke nicht das du monatlich mehr als 10% spendest oder?

  • 1 Mio finde ich schon arg übertrieben.
    Da sieht man mal wieder, was passiert, wenn Geld keine Rolle spielt, Hauptsache es ist von Apple und sonst niemand hat es.
    Hätte noch nen angebissenen Apfel von Steve Jobs, ist zwar schon ein bisschen schimmelig, aber für „a small loan of a million dollar“ gehört er euch :D

    • Quatsch. Das ist eine Geldanlage. Ähnlich wie Kunstwerke, seltene Gemälde, etc. es geht hier beim Apple 1 rein um den Seltenheitswert und da ist 1 Mio durchaus realistisch. Vor dem Hintergrund sind die 10% auch eine außergewöhnliche und absolut lobenswerte Entscheidung.

    • Die ECHTE Dekadenz
    • Da hast du recht, der Mac ist zur Anlage geworden, aber nicht weil er so viel wert besitzt, sondern die Nachfrage so groß ist. Es ging mir darum, dass ich keinen Mehrwert sehe einen uralt PC hinzustellen oder ein Farbklex für n paar Millionen an die wand zu hängen. Kunst muss nicht teuer sein, sondern gefallen. Viele sehen aber: hoher Preis, ergo Kunst.
      Jedem das seine :D

      Und du fang mir bloß nicht mit Fußball an…das ist ein Fass ohne Boden

    • Wenn Geld keine Rolle spielt, dann gibt man bei jeder Olympiade mehr und mehr Geld für die Eröffnungsfeier aus, während Teile der Welt elendig krepieren…

  • Jedes 100 EUR-Smartphone kann heute mehr!

  • Woz hat aber eine komische Apple Watch an!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18855 Artikel in den vergangenen 5453 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven