ifun.de — Apple News seit 2001. 18 834 Artikel
   

Selfie-App für den Mac: Automatische Fotos mit der iSight-Kamera

Artikel auf Google Plus teilen.
6 Kommentare 6

Selfies mit dem Mac aufnehmen? Dazu liefert Apple ja seit Jahren schon Photo Booth mit. Daher muss die im Mac App Store erhältliche Selfie App schon etwas mehr tun, als lediglich die Möglichkeit zum Selbstportrait zu bieten. Also automatisiert die aktuell zum Sonderpreis von 2,99 Euro erhältliche Anwendung das Ganze und lässt sich so alternativ auch für „Überwachungszwecke“ nutzen.

selfie-app-500

Konkret macht die Selfie App von Haus aus immer dann ein Foto, wenn das MacBook aufgeklappt bzw. euer Mac aus dem Ruhezustand aufgeweckt wird. Schön für Narzissten und Menschen, die daraus irgendwann einen Film à la „so verpennt gucke ich, wenn ich morgens mein MacBook aufklappe“ machen wollen. Ebenso könnt ihr anhand dieser Fotosammlung natürlich auch sehen, ob hin und wieder ein Arbeitskollege oder Mitbewohner einen Blick auf euren Mac wirft. Da sich der Speicherort für die Fotos frei wählen lässt, könnt ihr diese beispielsweise auch in der Dropbox ablegen und habt so auch von anderen Geräten aus Zugriff auf die Bilder dieser Überwachungsfunktion.

Alternativ zum Kauf dieser App könnt ihr euch Vergleichbares auch mit wenigen Handgriffen selbst programmieren. Hierzu bietet sich die Automator-Funktion „Take Video Snapshot“ an, mit deren Hilfe sich automatisiert Fotos mit der iSight- oder einer über USB angeschlossenen Kamera aufnehmen und an einem frei wählbaren Ort speichern lassen.

take-video-snapshot

Mittwoch, 21. Jan 2015, 10:13 Uhr — Chris
6 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Kann man die Funktionalität auch ohne Geld, aber mit dem Automator nachbauen?

    • Ja. Imagesnap ist ein command line script um die isight cam anzusteuern. Mit sleepwatcher2.2 hast du ein daemon, den du dazu nutzen kannst beim „wakeup“ des macs o.g. Script auszuführen. Nach meiner erfahrung musst du aufpassen nach jedem osx update den daemon wieder zu aktivieren.

      • Ha, super, hab ich gleich was, um zu Hause ein bisschen zu basteln, danke Mitch. :)

  • Ich hab hier mal
    Gelesen das es so was ähnliches für Android gibt

    Gibt es das mittlerweile auch für iOS das wenn ich den PIN falsch eingebe das dann ein Foto gemacht wird und an meine E-Mail geschickt wird ein coole sicherheits gimmick

  • Ich benutze Keylemon für einen ähnlichen Zweck. Hiermit kann mittels Gesichtserkennung der Mac entsperrt werden. Bei nicht autorisierten Personen wird von diesen ein Foto gemacht.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18834 Artikel in den vergangenen 5450 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven