ifun.de — Apple News seit 2001. 22 478 Artikel
   

So macht man sich beliebt: Schreibmaschinensound für den Mac

Artikel auf Google Plus teilen.
22 Kommentare 22

Noisy Typer ist genau das richtige für die Uni. Die Mac-Freeware untermalt eure Tastatureingaben in allen Anwendungen mit original Schreibmaschinengeräuschen: Anschläge, Leertaste, Zeilenwechsel und mehr – viel Spaß…


(Direktlink zum Video)

Dienstag, 16. Okt 2012, 12:14 Uhr — Chris
22 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Datei heruntergeladen ->Programm geöffnet -> in den Bedienhilfen „Zugriff für Hilfsgeräte aktivieren“ -> nichts passiert!

    Wer kann mir helfen? ;)

    [MacBook Air Late 2008, Lion]

    • Vielleicht hilft das:
      „Damit die App Ihren Dienst verrichten kann, müssen Sie in den Systemeinstellungen unter Bedienungshilfen die Option „Zugriff für Hilfsgeräte erlauben“ aktivieren.“

      • Habe ich bereits aktiviert, funktioniert trotzdem nicht.
        Na ja, meine KommilitonInnen werden es mir danken, wenn es nicht klappt…;)

  • Sorry, kann Dir leider nicht helfen aber Du könntest mir helfen. Wie komm ich an den apple ??

  • das ist ja witzig, gefällt mir gut. :-)

  • Nervt einen bestimmt schnell selbst…

  • PiratenKapitän

    Das sieht ja ganz lustig aus.
    ABER wer weiß was die App genau macht!? die app bekommt JEDEN Tastatur anschlag mit und belustigt uns mit einem Ton. Für Texte im texteditor alles halb so wild. Aber wie sieht es aus mit Passwort Eingaben auf webseiten oder Programmen. Für mich sieht das ding aus wie ein getarnter KeyLogger… oO

    • Interessanter Gedanke – erwas paranoid, aber denkbar

    • OMG, schmeiss gleich Dein Headset weg, das sieht mir aus wie ein getarnter Voice-Logger.

    • Kann Dich beruhigen. Vom Prinzip her fängt die App natürlich die Tastaturbefehle ab, es wird aber keine Verbindung zum Internet aufgebaut. Ich habe mir den Netzwerk-Traffic meines Macbooks gerade mal genauer angeschaut. Die Töne mitzuschneiden würde auch nichts bringen, da nicht für jede Taste ein Individueller Ton erzeugt wird. Insgesamt also Entwarnung :-)

      • WireShark so wie Little Snitch melden bei mir auch keine Verbindung nach draussen (;

      • Kluge Schadsoftware sendet nicht dauernd Daten heraus, sondern wartet, bis einige Zeit keine Eingabe erfolgt ist und der Rechner idle ist, sodass der Nutzer es nicht mitbekommt.

      • @petter
        Wenn keine zugelassene Datenverbindung benutzt wird, würde Little Snitch das auch anzeigen. :)

  • Für den ersten Moment ganz witzig, aber auch schnell nervend. Deswegen wieder deaktiviert, und gelöscht.

  • weiß einer wie man das wieder ausschalten kann ?!

  • Musst du aber in dem Fenster eingeben, wo sich der entzippte Ordner befindet.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22478 Artikel in den vergangenen 5899 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven