ifun.de — Apple News seit 2001. 18 883 Artikel
   

Schnellerer Prozessor: iPad mini 4 soll Split-Screen-Multitasking beherrschen

Artikel auf Google Plus teilen.
24 Kommentare 24

Die nächste Generation des iPad mini wird aller Voraussicht nach auch Split-Screen-Multitasking beherrschen, die von Apple „Split View“ genannte Option, auf einem in der Mitte geteilten Bildschirm zwei Apps gleichzeitig aktiv zu nutzen.

500

Der Hinweis auf die Verfügbarkeit stammt aus von der US-Webseite 9to5Mac in der aktuellen Vorabversion von OS X El Capitan entdeckten Dateien. An zwei Stellen wird hier ein geteilter Bildschirm beim iPad mini referenziert, obwohl das aktuelle iPad mini 3 das Feature nicht unterstützt.

Bislang können nur Besitzer eines iPad Air 2 von der bereits in Vorabversionen von iOS 9 enthaltenen Funktion Split View Gebrauch machen. Die Einschränkung auf das iPad Air 2 wird auf die schwächere Rechenleistung der anderen Geräte zurückgeführt, somit ist auch unwahrscheinlich, dass das iPad mini 3 bei Veröffentlichung von iOS 9 doch noch für das Feature freigeschaltet wird. Im iPad mini 4 soll Apples bislang nur im iPad Air 2 verbauter A8X-Prozessor dann für mehr Leistung sorgen, die dritte Generation muss hier noch mit einem A7-Prozessor auskommen.

Ausführlich haben wir Slide Over, Split Screen und Picture in Picture, die neuen Möglichkeiten, den Bildschirm des iPad unter mehreren Anwendungen aufzuteilen, hier vorgestellt.

700

Mittwoch, 12. Aug 2015, 8:07 Uhr — Chris
24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Schwächere Rechenleistung beim iPad Air (1)

    Die Splittscreen-Geschichte gab es doch schon aus dem Jailbreak-Lager bei älteren Geräten…

    Ich rege mich nicht mehr auf und wundere mich auch nicht mehr auf.

    • Ja, gähn, geht mir genauso… :)

    • Das mit der Rechenleistung stimmt ja nicht. Es geht um den RAM. Das Air 2 hat als einzigstes Gerät 2GB. Also minsestens Doppelt so viel wie die Vorgänger. Das reicht um 2 Apps laufen zu lassen und dabei Probleme ausschliessen zu können. 500mb könnten für die ein oder andere App doch nen bisschen wenig sein.
      Mit dem 1GB pro App kann Apple die Funktion also quasi garantieren, solange die App das Air 1 unterstützt.
      Musst dich also eher bei Apple beschweren, nicht schon ins Air 1 die 2GB RAM verbaut zu haben. War nämlich schon da klar abzusehen, dass das nicht reichen wird. Und RAM hat nicht unbedingt was mit effizienter Programmierung zu tun. Manche sachen brauchen einfach ihren Platz. Da gehts nicht kleiner. Mehr RAM hat ausser ein paar Cent mehr Produktionskosten eigentlich nur Vorteile. Aber so hatt Apple kann Apple die Geräte künstlich limitieren, ohne den Prozessor zu beschneiden, der ja in der Werbung beachtet wird, und leistungsfähig sein muss. Nur ist dessen Leistung mittlerweile mehr als ausreichend für 08/15 Apps, und eigentlich völlig irrelevant. Der RAM ist mittlerweile die wahre Leistungsangabe!

      • Also du erzählst hier ziemlich viel Müll…

        Erstens steht der installierte RAM nie komplett für Apps zur Verfügung, ein gewisser Teil wird logischerweise vom System belegt. Zweitens kann mir niemand weismachen, dass eine fette App (z.B. ein 3D-Spiel) weniger RAM belegt als z.B. die Mail-App und die Music-App parallel. Man kann das im übrigen leicht testen: Alle Apps, die nicht neu laden müssen, wenn man über den Taskswitcher zwischen ihnen wechselt, könnten problemlos auch parallel laufen. Und da gibt es jetzt schon genug davon, ohne dass diese auf Split-Screen optimiert wären.

        Es ist eine Marketing-Entscheidung von Apple, nicht mehr und nicht weniger. Das gab es in der Vergangenheit auch schon häufiger.

      • Der Tonfall gefällt mit nicht, warum muss man hier immer gleich Menschen beschimpfen?
        Und recht habt Ihr irgendwie beide.
        Klar wäre es theoretisch möglich, mehrere Apps gleichzeitig im RAM zu haben und in der Split-View-Funktion zu nutzen.
        Apple geht hier aus Marketing-Gründen den sicheren Weg und geht vom ungünstigen Fall aus, dass eine App den verfügbaren Arbeitsspeicher eines 1GB-RAM iPads voll belegt. Dann wäre auf diesem Gerät kein Platz mehr Split-View zu nutzen. Man könnte dieses Gerät NICHT UNEINGESCHRÄNKT mit der Split-View-Kompatibilität bewerben.

    • Mehr RAM…glaub ich nicht. Selbst mein iPhone 6+ kann nicht mal eine Seite mehr als die angezeigte in Safari sich merken…danach wird zu 90% die Seite neu geladen. Das hatte ich gefühlt das letzte Mal bei meinem 3GS.

  • welches der features steht dann für das ipad mini 2 zur verfügung?

  • Unfassbar schlecht. Gestern wurde ueber meinem namen ein anderer kommentar dargestellt, der auch darunter zu finden war. Auf der desktopseite war alles richtig. Ausserdem verschwinden nach wie vor kommentare, warum das so ist, wird nirgendwo erklaert. Auch dass man in der neuen App die Kommentare nur noch aktualisieren kann, indem man den Artikel verlaesst und wieder oeffnet, nervt derbe.

    Und zum Thema: ich schliesse mich vollumfaenglich dem ersten kommentar an!

  • Hier sollte mein Kommentar hin:
    Unfassbar schlecht. Gestern wurde ueber meinem namen ein anderer kommentar dargestellt, der auch darunter zu finden war. Auf der desktopseite war alles richtig. Ausserdem verschwinden nach wie vor kommentare, warum das so ist, wird nirgendwo erklaert. Auch dass man in der neuen App die Kommentare nur noch aktualisieren kann, indem man den Artikel verlaesst und wieder oeffnet, nervt derbe.

    Und zum Thema: ich schliesse mich vollumfaenglich dem ersten kommentar an!

  • Hmm – in der Grafik wird beim Mini 3 ein Split Screen dargestellt – widerspricht sich irgendwie mit dem Artikel oder missverstehe ich die Grafik?

  • das Mini mit Splitscreen? Wird das nicht ein bissl klein ?
    Naja … wenn nix anderes neues kommt, muss man halt das ausschlachten.

    • Samsung hat auf den Notes auch Splitscreen, und das ist kleiner als das iPad Mini.
      Wird das auf den Notes nicht klein?

      Was wird ausgeschlachtet? Neue Features erhalten Einzug auf neue Devices. Das ist ganz normal.

    • Slide Over nutze ich auf dem Mini inzwischen sehr gerne, hoffentlich können das auch bald einige meiner Lieblingsapps einführen. Ich kann mir auch vostellen, daß auch Splitscreen darauf sehr gut funktioniert.

  • Der Inhalt der Kommentare liegt in der Verantwortung der Schreiberlinge. Da kann iFun nichts dafür!

  • Erst auf dem großen iPad Pro wird der Split Screen Sinn ergeben. Alles andere ist doch Mäusekino.

  • und seit gefühlten 100 jahren schreien alle nach split-screen !!

  • Also bei mir auf dem iPad mini 2 gibts seit der iOS 9 Beta eine Art Splitscreen. Wenn ich eine Fingergeste vom rechten Rand reinzus mache, dann wird mir eine klein Auswahl an Apps dargestellt, die dann 1/3 rechts des Bildschirms einnehmen. z.B. Nachrichten, Mails etc. – oder gibt es die Funktion schon länger und ich hab sie nur noch gekannt? X-) Ein richtiger Splitscreen ist es ja nicht, denn die „Hauptapp“ wird abgedunkelt und wenn ich in diese wieder klicke, verschwindet die rechte Hälfte wieder ganz.

    LG

    • die funktion ist neu.
      seit ios neun gibt es: Slide Over, Split View und Bild-in-Bild

      • Laut Apple aber nur für das iPad air 2

        https://www.apple.com/chde/ios/ios9-preview/#ipad

        Split View
        Mit Split View auf dem iPad Air 2 kannst du sogar zwei Apps gleichzeitig geöffnet und aktiv haben. Zeichne etwas mit der Fotovorlage direkt daneben. Oder schreib einen Aufsatz und kopiere Zitate aus einem Buch in iBooks. Es ist so viel einfacher sich zu konzentrieren, wenn man alles vor sich hat, was man braucht.

      • Und auf den aktuellen Minis geht eben Slide over und Bild in Bild. Ersteres finde ich klasse, das zweite ein bisschen doof – das Video wird beendet, wenn man die Seite wechselt. Klar, geht wohl nicht anders, aber schade.

  • Dann aber bitte A9X wie das Air 3…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18883 Artikel in den vergangenen 5456 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven