ifun.de — Apple News seit 2001. 18 835 Artikel
   

SanDisk präsentiert neue USB-C-Speichersticks

Artikel auf Google Plus teilen.
6 Kommentare 6

Der Speicher-Hersteller SanDisk hat sein Portfolio an mobilen Laufwerken für Geräte mit USB Typ-C Anschluss ergänzt und bietet mit dem „Ultra USB Typ-C Flash-Laufwerk“ nun auch Speichersticks für den im Macbook verbauten USB-Standard an.

speicerstick

Die Speichersticks sollen noch im laufenden Monat in den Markt starten und in Kapazitäten von 16GB, 32GB, 64GB und 128GB mit einer fünfjährigen Garantie erhältlich sein. Preislich bewegen sich die USB-Sticks zwischen 17 Euro für 16GB und 68 Euro für 128GB.

Das 128GB-Modell bietet eine USB-3.1 Leistung von bis zu 150MB/s – laut SanDisks liefert das Unternehmen damit das schnellste USB Typ-C Produkt mit der höchsten Kapazität aus.

SanDisks Dinesh Bahal merkt an:

Wir erwarten, dass 2016 viele neue Geräte mit USB Typ-C Anschluss auf den Markt kommen. Wenn mehr Verbraucher ultra-mobile PCs, Smartphones und Tablets mit diesem neuen, weiterentwickelten USB-Standard kaufen, muss ein komplettes Ökosystem an kompatiblen Produkten angeboten werden. Neue Produkte, wie unser SanDisk Ultra USB Typ-C Laufwerk, werden Nutzern die Möglichkeiten geben, die sie von den klassischen Typ-A Anschlüssen kennen, aber mit einer besseren Leistung.

Das „Ultra USB Typ-C Flash-Laufwerk“ hat ein ausziehbares Design, um den beidseitig einsteckbaren Anschluss zu schützen.

sandisk-usb-c-mobile

Montag, 22. Feb 2016, 7:40 Uhr — Nicolas
6 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Bis zu 150MB/s, das heißt wohl in Realität bis zu 100MB/s lesen und wieder mal 20MB/s schreiben :D
    Also nähere Angaben wären schon nett von den Herstellern um nicht alles schön zu reden.

    • Die sollen diesen Monat in den Verkauf gehen. Also kann es auch noch keine genauen Tests geben. Wenn sie dich interessieren, solltest du in einem Monat die Tests dazu lesen. Die wirds dann mit Sicherheit geben.

  • Wow, da steckt man soviel Energie in die Geschwindigkeit rein um auch noch die letzte Sekunde rauszuholen, aber gleichzeitig vergisst man die verschwendete Zeit die man aufwenden muss, um den Stromstecker auszuklinken um anschliessend den Stick reinzustecken und dann wieder umgekehrt. (betrifft natürlich nur die Macbooks). Wo ist also der Mehrwert bzw. die Berechtigung für diesen einen Steckplatz? Ich verstehs nicht.

    • Also ich hab das Macbook jetzt seit Monaten und hatte die Situation noch kein einziges mal. Liegt vielleicht daran dass ich für Peripherie den stationären iMac nutze. Und ich vermute genau so war es gedacht.

    • Genau deiner Meinung. Hinzu kommt USB 3 ist abwärtskompatibel. USB-C ist Schwachsinn. Ohne Adapter geht GAR nix, wenn jemand kein USB-C hat. Was aktuell ja durchaus mal passieren könnte. LOL

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18835 Artikel in den vergangenen 5451 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven