ifun.de — Apple News seit 2001. 19 321 Artikel
   

SanDisk Connect: WLAN-USB-Stick mit bis zu 200 GB Speicher

Artikel auf Google Plus teilen.
4 Kommentare 4

SanDisk bietet den Connect Wireless Stick nun mit einer Speicherkapazität von bis zu 200 GB an. Ein integrierter WLAN-Hotspot ermöglicht ergänzend zur Verwendung als gewöhnlicher USB-Stick den drahtlosen Zugriff von Mobilgeräten und Computern aus – auch von mehreren Geräten gleichzeitig.

sandisk-connect-flash-stick

Für Mobilgeräte bietet SanDisk dafür die App Connect Drive für iPhone und iPad sowie für Android-Geräte und Fire-Tablets an. Der Datenaustausch läuft dabei über eine passwortgeschützte WLAN-Verbindung und der Hersteller hat zusätzlich zur Verwendung als reine Speicherlösung eine Backup-Funktion für die auf den Mobilgeräten gespeicherten Fotos sowie verschiedene Multimedia-Optionen in die App integriert. So könnt ihr beispielsweise darauf gespeicherte Fotos als Diashow abspielen oder Videos abspielen. Mit der neu veröffentlichten Version der App besteht zudem die Möglichkeit, diese Inhalte direkt an Apple TV, Fire TV oder Google Chromecast zu streamen. Falls ihr eines der neuen iPhone-Modelle besitzt, könnt ihr mit der neuen Version der App zudem eure Live-Fotos sichern und anzeigen.

Der Connect Wireless Stick muss für den Zugriff per WLAN nicht an einem USB-Anschluss hängen, ihr könnt den Speicherstick damit ortsunabhängig benutzen. Für die Stromversorgung abseits von einem Computer ist ein integrierter Akku zuständig, der nach ca. 2 Stunden Ladezeit gut 4 Stunden drahtlose Nutzung ermöglichen soll.

Die neue Version mit 200 GB sollte in den nächsten Tagen zum Preis von 120 Euro auch in Deutschland erhältlich sein. Die bereits verfügbaren Modelle sind seit ihrer Markteinführung im Herbst etwas im Preis gesunken, der Einstiegspreis liegt nun bei 30 Euro für 16 GB und das alte Top-Modell mit 128 GB kostet 90 Euro.

Mittwoch, 06. Jan 2016, 8:51 Uhr — Chris
4 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • In Sachen Performance war die erste Version von dem Teil ein Rohrkrepierer. Die Datenübertragung war dermaßen lahm. Ich würde so ein Kram nicht mehr kaufen. Vor allem die App und die Einrichtung war auch sehr schlecht gelöst und für nicht versierte Nutzer kaum hin zu bekommen. Ohne Google ging garnichts.

    • Auch die neue Version ist leider nur ein USB 2.0 Gerät, damit macht schonmal eine Übertragungsstrecke keine Freude.
      WLAN Geschwindigkeit wird sich zeigen, ob sie inzwischen bessere Chips verbauen…
      Ansonsten ist das eine tolle Sache im Auto, um jedem sein Filmprogramm zur Verfügung zu stellen ;)

  • …und immer noch kein Schreibzugriff über WLAN !?!?

  • 120 Euro für 200GB? Bei Apple bekomme ich dafür eine Fernbedienung mit zwei Trageschlaufen oder kann das iPhone von 16 auf 64 GB erweitern.
    Wenn das Gerät selbst ordentlich läuft, was ich nicht beurteilen kann, gibt es da nur noch das Problem, dass Apple eine Art Dateisystem ja nur unterstützt, wenn man die Daten bei denen lagert.
    Ich hoffe, dass Apple einem irgendwann die Möglichkeit bietet, einen eigenen „iCloud“-Server zu erstellen. Die Timecapsule wäre da ein guter Startpunkt. Aber eine Schnittstelle für solche Sticks wäre richtig nutzerfreundlich. Aber mit Cloud-Services kann man auf Dauer wohl mehr verdienen. Da gibt es Geld vom Nutzer, von den Behörden, die auf die Daten zugreifen und von den Firmen, an die man Werbeplätze verkauft, die man dann besser personalisieren kann.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19321 Artikel in den vergangenen 5522 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven