Samsung Galaxy… Camera?

96 Kommentare

Diese Woche bringt Samsung die Galaxy Camera in den Handel. Wie der Name schon ansatzweise vermuten lässt, verbirgt sich dahinter ein Mischung aus Kompaktkamera und Androidhandy bzw -tablet.

Die neuartige Kamera fällt in ihren Maßen etwas größer aus als gewohnte Kompaktkameras. Dafür kommt die Samsung Galaxy Camera aber auch mit einem 4,8“ Display und einer Auflösung von 1280×740 Pixeln daher. Mit der Kamera soll der Nutzer die Möglichkeit haben Bilder mit bis zu 16,3 Megapixeln und HD-Videos mit 1080p zu machen. Weiter steht ein 21-facher, optischer Zoom zur Verfügung und hilft, auch entfernte Motive in noch guter Qualität einzufangen. Auch mit 23mm im Weitwinkel können ordentliche Ergebnisse erzielt werden.

Möchte man seine angefertigten Videos unterwegs anschauen, hat man die Möglichkeit einen Kopfhörer per Miniklinke an die Android-Kamera anzuschließen. Apropos Android. Auf der Samsung Kamera läuft der iOS Konkurrent in der Jellybean-Version (Android 4.1) . Das ermöglicht das Laden und Benutzen von Apps wie gewohnt aus dem Playstore.

Der bereits erwähnte Klinkenausgang ist bei weitem nicht der einzige Anschluss mit dem Die Samsung Galaxy Camera auffährt. Ein Micro-USB-Anschluss und ein Micro-HDMI-Anschluss gehören serienmäßig mit an Bord. So kann man seine Bilder und Videos, beispielweise direkt an den FULL-HD-Fernsehr oder den PC übertragen und dort betrachten.

Die Kamera verfügt über einen internen Speicher von 8GB und einen Micro-SD-Slot. Dort kann man dann beliebig zusätzlichen Plätz für Bilder, Videos und Apps schaffen. Direkt neben diesem Slot für Speicherkarten befindet sich der 1650mAh-Akku und ein Slot für eine Simkarte. Ganz recht, mit der Samsung Galaxy Camera kann man sich nicht nur über WLAN mit dem Internet verbinden sondern auch mobil online gehen und seine Bilder über 3G und LTE online teilen. Das ganze Hybridkonstrukt aus Kamera und Android wird von einem Quad-Core-Prozessor betrieben

Die am 22. November erscheinende Samsung Galaxy Camera lässt sich bei Amazon bereits zur unverbindlichen Preisempfehlung von 599 Euro vorbestellen, hier bleibt abzuwarten ob sich dieser recht hohe Preis halten wird. Das Gerät wird voraussichtlich bei diversen Mobilfunkanbietern, typischen Shops wie beispielsweise Amazon, aber auch komplett offline bei verschiedenen Elektromärkten erhältlich sein.

Diskussion 96 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Also der Preis ist Müll, aber die Idee find ich gut. Wenn daraus mal eine echte Systemkamera wird mit der weiteren Option die Fotos direkt in die Dropbox zu speichern… Warum dann nicht?

      — komacrew
    • “Wer braucht so etwas?” Das ist exakt die gleiche Frage, die manche Leute z.B. bei der Ankündigung/Vorstellung des iPad gestellt haben. Also nicht besonders Fantasiereich… Außerdem stellt sich bei solchen Produkten weniger die Frage ob man es “braucht”, sondern vielmehr, ob man es haben WILL…

      — HAL
    • Tja, mit jedem Dreck Geld verdienen wollen. Billig kopiert, evtl. noch als Allheilmittel angepriesen, das ist Samsung und jeder andere China-/Koreanerböller.

      — Tron2014
  1. Das treibt natürlich die Idee des Kamerahandys auf die Spitze – sozusagen die Metamorphose zur Handykamera… ;) Also, mir gefällt’s!

    — Jochen
  2. die Technischen Daten klingen schon mal überzeugend, muss nur noch etwas am Preis geschraubt werden.

    — Janina Haus
  3. Was sieht bei dem “zoomen” extrem cool aus?! Danach hatte ich schon keine Lust mehr das Video weiter anzuschauen… Sieht doch bei jeder 08/15 Kamera auch so aus

    — Makumba
  4. Seid ihr sicher das die erst noch auf den Markt kommt?? Hab vor 2-3 Wochen im mediamarkt schonmal damit rumgespielt… Grüsse aus der Schweiz

    — AcidNeo
  5. Eine Kamera mit der ganzen App-Vielfalt von Android auszustatten ist natürlich Blödsinn. Auf einer Kamera wird wohl keiner Online-Banking betreiben wollen. Natürlich stört es nicht, dass an dem Display eine Kamera dran hängt, wenn sich gerade im Zug langweilt und Angry Birds spielen will. Aber der Haupteinsatzzweck ist das nicht. Schnappschüsse aber direkt per DorpBox, E-Mail oder sonst wie verschicken zu können, ist doch eine tolle Sache. Das es zwischen Kamera und Apps ein sinnvolle Schnittmenge gibt kann man ja leicht aus dem aktuellen Angebot für die Handy-Cams erkennen.

    — Dextro
  6. hab’s sie auf der IFA austesten können und mich sofort verliebt. Androdt läuft sehr flüssig und die Bilder und Videos sind der Wahnsinn, ich würde sie mir kaufen aber der Preis der Preis! man man man… naja auch sie wird irgendwann von einer Galaxy Camera 2 ersetzt.

    Niki
  7. Durfte sie schon mal ausprobieren…
    Und ich muss sagen dass ich sie auf den ersten Eindruck eigentlich ziemlich gut fand.
    Mal schauen wie sich das entwickelt.

    — Lennart
  8. Handys mit denen man sich rasieren kann, sind garnicht mehr so unwahrscheinlich, was?
    Zumindest, wenn es nach Samsung geht…

    — Benjamin
  9. Wenn das Ding ein Apfellogo trüge, würden alle schreien: “Toll, welch innovatives Meisterstück mal wieder von Apple”. Dann wäre sogar der Preis wenig verwunderlich.
    Aber so wird es wohl lediglich als skurille Idee eines fernöstlichen Konzerns aufgefasst, die sich später mal im Kuriositätenkabinett bestaunen lassen muss.

    — Ai-No
    • Recht hast du! Man spürt formlich den Neid der meisten hier. Aber n Mini iPad (2Gen. ) für 400 ocken ist ja Ok:-)

      Ähhh noch was, Pantent ist von Samsung LOL

      rheinreiter
      • Endlich mal Jemand mit einer neutralen, und vor alledem gesunden Einstellung!
        Genauso ist es. Apple wäre gut getan solche Ideen mal zu haben.

        — uD_Bandit
    • Apple hat sich das Vertrauen jahrelang erarbeitet!
      Würden die auch andauernd soetwas produzieren würde es nicht lange dauern und das Vertrauen wäre weg

      — Gast
  10. Ich weiß gar nicht warum manche hier so auf den Preis hauen. Eine Kompaktkamera für 600 Euro (UVP) ist doch wahrlich nichts besonderes. Selbstverständlich sollte sie keine deutlich schlechteren Bilder machen als ähnlich gepreiste Kompaktkameras. Aber wenn sie gute Bilder macht, sehe ich da kein Problem. Es kann ja auch nicht jedes Produkt für den ganz großen Massenmarkt sein. Wenn wir nur noch Produkte hätten, die auf den kleinsten gemeinsamen Nenner abzielen um möglichst viele Menschen anzusprechen… arme Welt!

    — HAL
    • Wenn sie sich auf 6 Megapixel mit ordentlicher Signalverarbeitung und einem Standardzoom von -sagen wir mal 28-135mm beschränkt hätte, wäre das mit den guten Bildern gar nicht so unwarscheinlich.

      — iDau
    • ein kompaktkamera für 600€ das kostet nicht mal die sony rx100 und die mach sicherlich um längen bessere Bilder als das Samsungteil.

      Kompaktkamera für 600€ *kopfschüttel*

      — id
  11. Ich weiß nicht, warum hier die ganze Zeit am Preis rumgemäkelt wird? Wenn man gerade 900 € für ein iPhone 5 auf den Tisch gelegt hat ist das doch ein Schnäppchen und dann noch mit 21fach Zoom.
    Shit Applefanatics say!

    — Frankhiphone
  12. Tolle Kamera aber der Preis Tjaja wieder ein Produkt das ich wegen überteuertem Preis nicht kaufen werde

    — Trololole
    • Wie das iPad, iPhone und Macbook Retina, hups da fällt mir ja vor schreck es mini runter ;D /hust

      — Kleiner Pirat
  13. Sieht nett aus, der Zoom gefällt mir. Der Preis wird eh noch fallen nach paar Monaten. Simkarte brauch ich nicht auch noch in der Kamera, da reicht das Smartphone und das Tablet

    — Slevin
  14. Und die Android-Spötter die über Leute gelacht haben die mit dem iPad Fotos machen werden jetzt mit ihrem Fotoapparat telefonieren. Herzlichen Glückwunsch.

    — DaSch
  15. 16 Megapixeln 21-facher Zoom – genau die Zutaten, mit denen schon andere Kompaktkameras schlechte Bilder machen!

    — iDau
    • Super! Du sprichst meine Gedanken aus. Bei dem Preis hätte ein 5-fach Zoom mit anständigem Sensor mehr Käufer gefunden. Ich vermute, dass es ein Ladenhüter wird.

      — A. Kiss
      • Nein, warscheinlich leider nicht – aber eine bessere Kamera wäre es geworden.
        .
        Die Leute verstehen einfach nicht, dass ein großer Sensor mit wenig Pixel besser ist, als ein kleiner Senor mit vielen Pixel. Wenn man dann noch versucht zu erklären, was ein gutes Objektiv ausmacht, hat man schon verloren :-(

        — iDau
  16. Die Optik ist absoluter Quatsch. Wer braucht so einen Zoom? Für den Kram 600€ ist lächerlich. Da bekommt man eine Einsteiger DSLR oder eine Systemkamera dafür. Schade, denn das Konzept ist eigentlich ganz okay. Eine Kamera mit iOS und photostreams wäre ein Traum.

    — Jl1990
  17. Als Semi-Professioneller Fotograf im DSLR Bereich mit reichlich Erfahrung im Kompaktsegment weiß ich, dass Samsung Kameras bestenfalls Durschnitt sind und nur auf Features anstatt auf ordentliche Bildqualitiät setzen. Einschlägige Tests zeigen dies eindeutig. Bis heute ist mir auch unerklärlich, wie Samsung es schafft, sogar bei Schneider-Kreuznach Objektiven so üble Randunschärfen hinzukriegen. Naja, hauptsache viel Zoom. Ist nach dem Megapixel Wahnsinn der nächste Blödsinn.

    Eine Panasonic Lumix, eine Canon Powershot, eine Sony HXV oder eine gute FinePix wären da schon interssanter, wenn man sie mit Android ausstatten würde. Somit ist Samsungs Idee zumindest nicht schlecht und ich hoffe, dass wirklich namhafte Hersteller im Fotobereich sich dieser annehmen.

    — Hayoken
      • PowerShoot oder wie? Ach ne, wahrscheinlich kennst Du den Begriff “Shot” nur aus Deinem flüssigen Alltag.

        Die PowerShot G15 beispielsweise ist eine der besten Kompaktcams auf dem Markt (wird von Canon auch so geführt) und somit sicherlich eine sinnvollere Alternative zur aufgeführten Samsung. Das gilt auch für die meisten PowerShot SX 200er Modelle von Canon (Superzoom aber immer noch Kompaktcams). Es gibt in der PowerShot Reihe eben nicht nur Bridgemodelle.

        — Hayoken
  18. Im Patentantrag mit der Nummer 20120147193 geht es um eine „Rückseitige Platte für tragbare elektronische Geräte mit Optionen für verschiedene Kameraobjektive“. Das Patent zeigt dabei eine Nahlinse, IR-Sperrfilter sowie ein Aufsteckset mit anderen Brennweiten. Eine Verwendung für die nächste Generation der iPhone Kameras ist gut vorstellbar, zumal der Antrag eine Zeichnung enthält, die einem iPhone sehr stark ähnelt.

    — Heinz Huber
  19. Das ist wieder einmal ein Parade Beispiel für das was ich an Android hasse. Er drückt den Auslöser, es passiert 2 Sekunden lang nichts und dann kommt die Animation. Bzw. er drückt auf die Home Taste, es passiert nichts, dann wird der Bildschirm schwarz und nach einigen Sekunden geht dann einfach so ohne jegliche ANimation der Home Bildschirm auf. Bei so teuren Geräten ist das für mich einfach ein Unding.

    — TheDinohund
    • Schlau….aber mal die Kommentare zu den ersten Beiträgen des iPhone 5 oder des iPad Mini gelesen? Da wurde auch nur “gebasht”. Die Leute hier können nichts anderes. Wahrscheinlich macht es sie geil oder so, weil sie sonst nichts haben.
      Und zum Samsung-Bashing: wenn ich nicht will, dass die Leute sagen, ich liefe nackt über die Bochumer Straße, dann laufe ich nicht nackt über die Bochumer Straße.

      — Affenpapa
  20. Hatte mal eine NV7ops die hat mich so enttäuscht das ich nicht wieder auf Samsung als Kamera setzten möchte.
    Zu Weihnachten Schenke ich mir eine Sony rx100 samt eye-fi Karte und hab ganz komfortabel meine Bilder auf dem iPad wo ich zusammen mit Adobe Photoshop Touch wirklich die Bilder bearbeiten kann ;) Kostenfaktor identisch bei sicher bessere Qualität. Aber weniger Zoom was ich gut verkraften kann

    — iKostas
  21. Wie ich es Liebe, Apple vs. Samsung … -.- Hater vs. Fanboy -.-

    Ist ein Produkt schlecht oder Gut nur weil Apple oder Samsung drauf steht?

    Das teil soll doch kein Handy mehr darstellen. und eins kann ich vielen hier schreiben.
    Wäre ein Apple Logo drauf dann wäre das Teil Geil ( so schauts aus )

    Ich Nutze IOS so wie android. Ich nutze beides Täglich und ich weiß auch das android nicht gerade das optimale OS ist, aber es wird kommen. Apple geht immer mehr und mehr zurück

    Ist ja jetzt auch egal
    Ich habe ein iPod 4g, ein Smasung Galaxy S Plus und ein MacBook Pro 13 Zoll nicht zu Vergessen
    ein AMD Gaming PC und ein AMD Server also wie hier einige Lesen können nutze ich nicht nur ein OS

    Und so schlecht ist android nicht wie viele denken, ” was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht”

    und ob man es braucht oder nicht spielt keine rolle, die die das wollen kaufen sich das.

    Und wenn man beim Preis sind … bei iPhone gibt es ja die 16GB 32GB & 64GB aber warum schlägt apple immer um weitere 120€ auf wenn man keine 16GB nimmt sondern 32? 16GB kosten zusäzlich 120€
    und das ist mehr als dreist!
    Alles ist gleich nur etwas mehr Speicher und dafür zahlen einige dann 120€ mehr ca. preise

    Apple ist Teuer & Gut das gebe ich zu aber bei sochen sachen erkennt man halt wie Apple vor geht!

    Yoki
  22. Super Idee bin beeindruckt obwohl ich Apple “suchti” bin haha aber ziemlich teuer…. wie steckt man das in die Hosentaschen wenn es auch ein Handy bzw. ein Tablet ist?

    — Daniel
  23. Eure Antworten unter diesem Beitrag zeigen, WIE ignorant ihr seid! Ekelhafte Gruppe hier.

    Was man damit soll? “Soll ich mit ner Kamera telefonieren?” “Scheiß Kombi” blaaaaa blubb.

    Mein Fazit: Sehr teuer. Aber der Informierte – und nicht nur dumm hier rumpostende – wird wissen, dass weit mehr als 75% aller Bilder auf Diensten wie Flickr und Facebook von Handys geschossen werden. Von diesen sind es noch mal weit über 75%, die durch simple Filter bearbeitet wurden.

    Wenn nun also ein Freund von mobiler Knippserei, nicht mobiler Poserei, es für Sinnvoll hält, mit einer gescheiteren Kamera (was diese allein durch ein gescheiteres Objektiv ist – und Systemkamera werden wohl folgen) Fotos zu schießen, diese zB mit Snapseed (vielleicht auch direkt in etwas wie Hipstamatic geschossen) zu bearbeiten und sie in die Dropbox, auf Flickr, seinen WordPress-Blog oder FTP hochzuladen, halte ich diese Person dann doch für zurechnungsfähiger als Euch Poser …und den Hersteller, auch wenn Samsung ist, auch. Versteht mich nicht falsch, ich halte nicht sonderlich viel von Samsung, aber allein, dass man das hier wohl besser noch schreiben muss, zeigt mir, dass ich noch deutlich weniger vom hier anwesenden Schnitt halte!

    — moti
      • Ich finde es einfach nur zum heulen, dass man sich nicht mal konstruktiv über Vor- und Nachteile unterhalten kann. Das scheint es hier nur noch in den wenigsten Fällen zu geben.

        — moti
  24. Entweder will man unterwegs schnell mal fotografieren, dann nimmt man das iPhone/iPod… oder man will ein richtig gutes Foto machen, dann nimmt man eine richtig gute Kamera

    — Len
  25. Habe heute eine Tussi gesehen, die mit ‘nem Tablett an der Backe herum lief.
    Samsung produziert wirklich ohne Kultur… Demnächst halten sich alle ‘nen Fotoapparat ans Ohr…

    — Sagrido

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14178 Artikel in den vergangenen 4694 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS