ifun.de — Apple News seit 2001. 19 350 Artikel
   

Runderneuert: Plex stellt neuen Media Player vor

Artikel auf Google Plus teilen.
37 Kommentare 37

Die Macher der Mediencenter-Software Plex heben mit dem neuen Plex Media Player ihre Desktop-App auf die nächste Stufe. Für Premium-Kunden mit Plex Pass steht bereits eine Preview-Version zum Download zur Verfügung.

plex-player-500

Der Plex Media Player kommt von Grund auf neu programmiert und setzt auf den Open-Source-Player MPV als Basis. Die Benutzeroberfläche zieht mit dem aktuellen Erscheinungsbild der restlichen Plex-Anwendungen gleich. Mit dem Update verabschieden sich die Plex-Entwickler auch von ihrer alten, auf dem Kodi-Vorläufer XBMC basierenden Code-Basis.

Der neue Plex Player wird während der gesamten Preview-Phase nur für Besitzer eines Plex Pass verfügbar sein, später aber für alle Plex-Nutzer freigegeben. Auch fehlt noch eine Reihe von Funktionen, so steht Nutzern der Vorschauversion im Moment beispielsweise noch keine Suchfunktion zur Verfügung.

plex-player-700

Die vom Plex-Team in diesem Zusammenhang veröffentlichten Screenshots dürften dann auch einen kleinen Vorgeschmack auf eine kommende Apple-TV-App geben. Bereits letzten Monat haben die Plex-Entwickler angekündigt, dass sie sich die Chance zum offiziellen Sprung auf Apple TV 4 nicht nehmen lassen wollen.

Mittwoch, 21. Okt 2015, 11:45 Uhr — Chris
37 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Hat es jemand mal hinbekommen den Plex Media Server zuverlässig auf einem Raspberry Pi laufen zu lassen? Auf meinem RPi 2 lief die Installation & Konfiguration weitesgehend fehlerfrei, jedoch werden oft viele Titel einfach nicht abgespielt und die externe USB-Platte gelegentlich ausgeworfen, was dazu führt, dass ich das Laufwerk komplett neu mounten muss.. Googlen hat nichts geholfen.
    Hab es jetzt auf meinem Macbook am laufen, aber das ist natürlich keine Dauerlösung da ich den Mac dafür nicht immer extra einschalten möchte.

    • Ich habe mich die letzten zwei Wochen auch schon mit dem Thema auseinander gesetzt, aber eine optimale bzw verlässliche Lösung gibt es definitiv noch nicht. Es scheint zumindest nicht am Pi oder fehlender Leistung zu liegen, es liegt am Server selbst, da müssen wir einfach auf updates hoffen. Offiziell wird der Pi ja eh weder unterstützt noch empfohlen, aber da die meisten Server die 24/7 laufen aktuell Pis sind würde ich sagen, dass das nicht mehr lange dauert.

    • Das würde mich auch sehr interessieren.

  • Bin schon froh dass Plex nun auch mit der Synologie 215j funktioniert. Das macht alles herrlich einfach und übersichtlich.

    • Wie viele Filme hast Du denn auf Deiner Synology? Ich habe etwa 700 Filme und Plex ist so extrem langsam, dass ein Blättern durch die Filme quasi nicht mehr möglich ist.

      • Also mit Filmen, Serien, Dokumentationen, Konzerten, Musik und Bildern verwaltet Plex bei mir über 65.000 Datensätze. Ich habe zwar eine DS1514+, aber bei mir läuft Plex auf iOS, OSX, FireTV und einer externen PS3 sowie einem Samsung SmartTV ohne Probleme

      • Kann sein das die CPU hier der limitierte Faktor ist in deinem System.
        Die DS215j hat ja keine besonders starke CPU verbaut. Wenn diese dann auch parallel noch das dekodieren von anderen Streams an Devices wie IPhone bzw. IPad durchführen muss, dann kann das schon zur maximalen Auslastung führen.

    • Funktioniert hierbei das Konvertieren von .mkv Dateien auch problemlos?

  • Sieht einfach um Meilen besser aus als Kodi (XBMC).

  • Schade das Plex auf der PS4 nur mit dem Plex Pass läuft. Mal sehen ob das auf dem ATV dann auch so ist.

    • Gute Sachen und Funktionen dürfen ruhig seinen Preis haben und wenn man es regelmäßig nutzt, so ist der Preis auch bald wieder eingeholt. Klar nutzt man Plex nur 1x im Jahr lohnt sich der PlexPass nicht.

      Für mich hat sich der PlexPass den ich mir direkt bei der Einführung damals geholt habe, schon lange rentiert.

      Mein Vater Greif regelmäßig mit seiner PS3 oder seinen Amazon Fire TV auf meine Mediathek zu. Mein Cousin greift ebenfalls mit seiner PS3 oder PS4 auf meine Mediathek regelmäßig zu und bei mir daheim ist auch immer ein TV an und Spielt einen Film oder Serie ab.

      • Wow, kannst den Fernseher auch mal ausmachen und dich irgendwie anders beschäftigen.

      • @kicki: So einen überflüssigen Kommentar kannst Du auch gerne für Dich behalten.
        Es geht hier um einen Media Player und Du faselst was von mal abschalten und was anderes machen.
        Davon abgesehen, dass m4d-maNu das wahrscheinlich durchaus tut, aber hier geht es nicht um Diskussionen um alternative Freizeitaktivitäten jenseits von Computer&Co, back to nature oder was auch immer, sondern eben genau um diese Art Medien für die auch meist der TV verwendet wird.

      • Ich werd vermutlich mehr andere Aktivitäten machen wie du, nur wenn ich daheim halt bin. Läuft bei mir der Fernseher so wie bei anderen der Radio und dann soll dort auch etwas kommen was mich ein wenig Interessiert und nicht der Schrott der auf den ganzen Fernsehsendern gezeigt wird.

  • Pff was ist dass denn für ein Kommentar? Ich mache es genauso. In meiner Wohnung bin ich eigentlich nur zum schlafen und Plex gucken. Zum arbeiten, essen und für Freizeitaktivitäten bin ich nahezu immer auswärts unterwegs. Dass wenn ich zu Hause und wach bin aber ein Fernseher läuft, sagt noch absolut nichts über mein Beschäftigungsverhalten aus

  • Hat irgendwer einen Trick für den FireTV? Der spielt ja nativ kein AC3, daher muss Plex die Dateien in Kodi öffnen, was zu verkraften ist, jedoch nutzt er dann gar keine Funktionen von Plex, merkt sich nicht, dass die Folge gesehen wurde, merkt sich nicht, wo es zuletzt angehalten wurde etc, das nervt :(

    Auf dem iPad, iPhone, und Notebook läufts oHne Probleme, bin schon am überlegen, ob ich mir nen gebrauchten ATV3 holen soll, auch wegen iCloud Fotomediathek…

    • Anscheinend ist was in der Mache bei Plex. Auf dem neuen FireTV liefert die App bereits die Android TV Oberfläche und anscheinend sind auch diverse Fehler bei der Wiedergabe hier nicht mehr gegeben. Plex hat in Aussicht gestellt das diese Änderung auch für die „alte“ Version des FireTV kommt. Lassen wir uns überraschen.

  • Wow kannst auch einmal das gehate ausmachen und dich mit konstruktiven Kommentaren beschäftigen.

  • ….unterstützt plex eigentlich die Tonspur „dts“?

    • Wenn es der Player auf der Plattform deiner Wahl tut, dann ja. Bis dato allerdings kein das HD MA. Liegt das an oder der Player kann kein dts abspielen wandelt Plex automatisch den Ton in ein kompatibles Format, also in der Regel nach Dolby. Diese automatische Konvertierung von Bild und Ton ist eine der großen Stärken von Plex, wenn es die Hardware auf welcher der Server läuft von der Leistung her schafft. Ein Raspi reicht dann halt nicht.

  • Plex ist für mich unbrauchbar geworden. Nach dem letzten IOS Versions Sprung, kann ich vom Mac nichts mehr streamen.

  • Z.B. Auf der ds213j – die habe ich nämlich.
    So weit ich gelesen habe soll es alle Syno mit ARM Prozessor betreffen. Das wären auch nicht wenige. Allerdings sind meine Infos mittlerweile auch ein Jahr alt. Wenn es was neues gibt, dann bin ich für jede Info dankbar.

  • Bei mir läuft der Server auf einem Mac Mini 2009 (El Dingens) und auf dem Pi (Version B mit 512 MB) läuft Rasplex. Bisher keine Probleme bei Musik oder Video.

  • Endlich wieder richtig gute Arbeit von den Entwicklern!
    Es funktioniert nun der Covert von DTS Material auf AC3 DD 5.1 wenn man eine Sonos Playbar hat OHNE dass man wie bisher das PHT Profile im Server manuell auf AC3 only stellen musste. Ohne den Profile Tweak würde sonst AAC ausgeliefert und daher nur 2.0 an der Playbar!

  • Natürlich zählen auch Skins, wenn man sie so einfach wie bei Kodi wechseln kann. Die Default-Ansicht ist ja genau genommen auch einfach nur ein Skin.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19350 Artikel in den vergangenen 5525 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven