ifun.de — Apple News seit 2001. 18 865 Artikel
   

Rugged-Thunderbolt-Festplatten von LaCie jetzt mit bis zu 1TB SSD-Speicher

Artikel auf Google Plus teilen.
13 Kommentare 13

LaCie hat die maximale Kapazität der SSD-Variante der besonders gegen Stöße, Sturzschäden und Feuchtigkeit geschützten „Rugged“ Thunderbolt-Festplatten auf 1 Terabyte erhöht.

lacie-rugged-thunderbolt-500

Damit verdoppelt der Hersteller den bislang auf 500 GB limitierten Speicher der sich durch extrem hohe Transferraten auszeichnenden externen SSD-Festplatte. Laut LaCie darf man sich bei der Platte über Geschwindigkeiten von bis zu 387 MB/s freuen, 100 GB Daten lassen sich somit bestenfalls in weniger als 5 Minuten transferieren. Dies schlägt sich allerdings auch im Preis nieder, der empfohlene Verkaufspreis der neuen 1TB-Version wird mit 1099,99 Euro angegeben, die kleineren SSD-Schwestern sind bereits für 480 Euro mit 500 GB und 275 Euro mit 250 GB erhältlich.

Ein ganzes Stück günstiger, aber ebenso gut verpackt bietet LaCie seine ebenfalls mit Thunderbolt-Anschluss ausgestatteten Standard-Festplatten im Rugged-Gehäuse an. Hier beginnen die Preise bei 190 Euro für ein Terabyte.

Das Gehäuse der Festplatten ist dank der abnehmbaren Schutzhülle laut Hersteller bei Stürzen aus bis zu zwei Metern Höhe sicher und gegen Stöße und Vibrationen unempfindlich sowie entsprechend der Schutzklasse IP 54 auch im laufenden Betrieb gegen Staub und Spritzwasser geschützt. Ein Thunderbolt-Kabel ist ins Gehäuse integriert, zudem verfügen die Platten über eine USB-3.0-Schnittstelle.

Mittwoch, 08. Apr 2015, 11:47 Uhr — Chris
13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Empfinde nur ich diese Preise als unverhältnismäßig?!

  • Ich habe mir für ca. 16€ ein Inateck 2,5″ USB 3.0 Gehäuse gekauft, welches das UASP Protokoll unterstützt. Darin habe ich jetzt eine Crucial MX100 512GB am Laufen. Eine Investition von weniger als 200€:
    Transferraten liegen bei 415MB/s Lesen und Schreiben. Ich betreibe sie am iMac als Systemplatte, von der ich boote.

    Anfangs war ich rein auf Thunderbolt eingeschossen, schliesslich könne ich nur so das ganze Potenzial einer SSD ausschöpfen, so dachte ich. Letztlich habe ich mich dagegen entschieden: Die Preise sind zu hoch und die Geschwindigkeit liegt sogar unterhalb der beschriebenen USB 3.0 Variante.

    • Hey! Wie kannst du denn das MacOS auf die USB Platte installieren und davon Booten? Ich dachte das geht nicht?

      • Marcus Stößel

        Doch, dass funktioniert ohne Probleme. Das einzige was etwas schwieriger auf einer externen Platte zu installieren, ist Bootcamp. Aber auch das geht über Umwege.

        LG Marcus
        (Mac Support via EBay Kleinanzeigen)

      • Ohne Support zu kaufen:
        • Das Betriebssystem über den Mac App Store herunter laden
        • Das Festplatten Dienstprogramm (vorinstalliert) starten
        • externe Festplatte zu „Mac OS Extended (Journaled)“ formatieren (Achtung! Alle Daten werden auf der zu formatierenden Festplatte gelöscht!)
        • Installations Assistent starten
        • Die externe Festplatte als Installationsziel auswählen und Installation starten
        • Beim Booten mit gedrückter „alt“ Taste starten, um von der externen Festplatte zu starten

  • Habe eine Standart LaCie (Rugged-Gehäuse) genommen und eine Samsung 840 EVO (1TB) verbaut…
    Kostet zusammen in etwa 550€…

  • Habe drei „normale“ Rugged von LaCie und bin seit Jahren höchst zufrieden. Davor waren es die Porsche Design von LaCie. Auch sehr schick. Bei LaCie zahlt man auf jeden Fall auch viel fürs unkonventionelle Design.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18865 Artikel in den vergangenen 5454 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven