ifun.de — Apple News seit 2001. 19 320 Artikel
   

Ring: Video-Türklingel mit iOS-Anbindung

Artikel auf Google Plus teilen.
45 Kommentare 45

Kürzlich erst haben wir über DoorBird berichtet, ein Video-Türklingelsystem mit iOS-Anbindung, das im März in den Handel kommt. Mit Ring ist ein amerikanisches System mit weitgehend identischem Funktionsumfang bereits verfügbar und lässt sich auch von Deutschland aus bestellen.

ring-500

Ring ist eine WLAN-Türglocke mit integrierter HD-Kamera und Mikrofon. Das Klingelsignal wird an ein Smartphone oder Tablet übertragen und per App kann man dann sowohl aus dem eigenen WLAN-Netz als auch bei Internetanbindung über Mobilfunk – also von überall her – nicht nur sehen, wer vor der Tür steht, sondern auch mit dieser Person sprechen. Optional kann man den in die Türglocke integrierten Bewegungssensor auch so konfigurieren, dass man unabhängig von Betätigung der Glocke eine Push-Mitteilung erhält und einen Blick „zur Tür hinaus“ werfen kann. Infrarot-LEDs sollen dafür sorgen, dass die Kamera auch bei Dunkelheit taugliche Bilder liefert. Neben iPhone und iPad lässt sich Ring auch mit Android-Geräten nutzen, dabei ist die Gesamtzahl der mit der Glocke verbundenen Geräte nicht begrenzt.

Das zum Preis von 200 Dollar vertriebene Gerät ist mit einem integrierten Akku ausgestattet, der nach Herstellerangaben bis zu 1 Jahr lang hält, aber jederzeit auch über ein mitgeliefertes USB-Kabel aufgeladen werden kann. Für den Betrieb der Glocke ist eine Internetverbindung erforderlich, damit die Push-Mitteilungen bei Betätigung ordentlich versendet werden können. Allerdings lässt sich eine vorhandene klassische Türklingel mit dem System verbinden, diese läutet dann ebenfalls sobald die Glocke betätigt wird. Zudem ertönt ein Klingelsignal direkt an der Klingeltaste.

700

Ring bietet optional auch die Möglichkeit an, sämtliche Aktivitäten vor der Tür bis zu sechs Monate lang zu speichern. Dieser Dienst ist noch bis April kostenlos und wird dann voraussichtlich 3 Dollar pro Monat kosten.

In Deutschland gab es mit früh bestellten Ring-Systemen offenbar teils Probleme, weil die für die Videoübertragung genutzten Ports sich mit denen von der Telekom vor Internettelefonie genutzten überschnitten. Dieses Problem wurde mittlerweile behoben. (Danke Martin)

Mit Blick auf die Produktverbesserung macht der Hersteller ohnehin einen sehr positiven Eindruck. Erst heute wurden per Newsletter gleich mehrere Firmware-Updates mit Funktionserweiterungen und Verbesserungen angekündigt.

Bestellungen aus Deutschland können über die offizielle Webseite von Ring abgesetzt werden. Für den Versand werden unabhängig von der Anzahl der bestellten Geräte pauschal 20 Dollar berechnet. Ob hier noch Einfuhrsteuern und Zoll anfallen, hängt vermutlich wie so oft von der Lust und Laune der zuständigen Paketdienste und Zollbehörden ab.

Mittwoch, 21. Jan 2015, 19:09 Uhr — Chris
45 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Sehr coole Idee … aber wohl nur eher was für jemanden der ein einzelnes Einfamilienhaus besitzt. Wenn ich in einem Mehrfamilienhaus im 3. Stock wohne müsste dafür ja das zentrale Klingelsystem von „unten“ nach „oben“ nur für mich deaktiviert bzw. angepasst werden. In der Praxis sind Mehrfamilienhäuser damit nicht machbar.

    Aber in dem Demofilmchen mit einem Einzelhaus natürlich nett.

  • benutze Skybell und bin sehr zufrieden

    • Skybell ist unzuverlässig bei Mischformen mit Androiden und IOS Devices. IOS funzt, Androiden wurden nicht modellübergreifend unterstützt. Dazu verliert das Teil ständig die W-lan Verbindung zum Hausnetz. Liegt jetzt im Keller.

    • Funktioniert bei einem Nachbarn überhaupt nicht. Da war selbst der Vorgänger Doorbot besser.

      Aber Ring ist bisher um Längen besser…. Also immer bei derartigen Projekten warten, bis die zweite Ausgabe kommt.

  • Kann das system auch die Tür öffnen? Also quasi den vorhandenen Türöffner mit anschließen?

  • Welche Upload Geschwindigkeit benötigt man dafür?
    Andere Systeme schreiben was von 1,5 Mbit.

  • ich habe das Vorgängermodell, den Doorbot. Leider ist die Übertragungsqualität der Videos und des Tons extrem schlecht, da sie Server in den USA stehen. Oft kommt die Push-Nachricht erst Mit so einer Verspätung an, bis der Postbote wieder weg ist. In den letzten zwei Monaten funktioniert die Übertragung teilweise gar nicht mehr, da die Server wohl umgestellt wurden (das hat man aber auch nur von verärgerten Nutzern in Foren erfahren).
    Übrigens: eine angeschlossene Klingel summt und brummt. Ich habe sogar mehrere gekauft, da der Support anfangs meinte, es liege an der Klingel… Nichts.
    Und der Support antwortet auch nicht mehr.

  • naja, die bilder in eurem bericht sowie die bilder und videos auf der hersteller seite sehen top aus, die realität ist aber nicht ganz so. die bilder sind mehr rund durch starke vignettierung. die funktionen naja, nicht ganz so wie versprochen. egal ob früh bestellt, dass es funktioniert erwarte ich schon, wenn ich auch den preis bezahlen muss. im übrigen liefern die direkt auch china. der zoll schickt dann über fedex nochmal ne rechnung hinter her. da kommen schnell nochmal 50-100€ dazu!
    coole idee mit guten ansätzen, da geht noch mehr!

  • Meine neue Ring hat exakt elf Tage gelebt, nach fünf Tagen war der frisch geladene Akku schon runter auf 56%. Und nach dem ersten Frost war das Gerät tot. Herstellersupport stellt sich auch tot. Push Meldungen kamen wie beim Vorgängermodell extrem verzögert und auch nach dem Firmwareupate funktioniert das Video selbst über WLAN so gut wie nie (Alice DSL). Teurer Briefbeschwerer :(

  • Habe vor 2 Wochen bestellt und innerhalb von 6 Tagen war die Klingel da.
    Hatte mit der Erstinstallation Probleme. Die Verzögerung vom Klingel bis Pushmeldung dauerte beim alten Router( 6 Jahre alt) fast 40 Sekunden.
    Habe mir eine Time Capsule gegönnt und siehe da die Verzögerung liegt nun bei gerade mal 1-2 Sekunden.
    Nun hatte ich noch ein weiteres Problem das ich kein Videobild bekam. Nach kurzer Mail an RING kam die Anleitung zur aktuellen Firmware . Nun funzt auch das Video incl. Gegensprechen :-)
    Mit kleinen Anlauf Problemen ist der Eindruck ganz ordentlich. Warten wir mal ab wie lange die Batterie/Accu hält.

    • habe auch das problem. bei meinem 1und1 dsl anschluss funktioniert das video, aber nicht bei einem telekom-anschluss. da bleibt das bild schwarz. woran lag das problem? welche firmware hast du jetzt drauf?

      • Das hat mit dem Router zu tun. Die Telekom sperrt die Ports 5060 für interne Zwecke. Da Ring diesen aber auch benutzt, bleibt das Bild schwarz oder es steht nur „connecting…“ da.
        Schreib den Support an und sag du kommst aus Deutschland und kannst den Port 5060 nicht nutzen. Dann stellen die dir einen anderen Port ein und alles geht.

        Gruss
        Dennis

      • super! danke

  • Schön die Kohle vom Doorbot eingestrichen ( wird nicht mehr Supported ) , Firma umbenannt und wieder Geräte verkaufen.

    Ich werde Skybell oder Doorbird nehmen!

    Ring alias Doorbot bekommt keinen Cent von mir !

  • Ring ist echt cool. Ich hatte auch schon den Vorgänger „Doorbot“ von der gleichen Firma. Ring hat ein weitaus besseres Bild, reagiert sehr viel schneller und hat viele zusätzliche Funktionen. Der Bewegungssensormist nochnnicht aktiv, ist aber für Mitte Februar geplant.
    Der Support ist sehr schnell und hilfreich. Ich kann Ring uneingeschränkt empfehlen.
    Der Vorteil ist der Akku. Das haben die anderen, ähnlichen Systeme meines Wissens nicht und da wo mein Ring hängt (an einem Metallenen Torpfosten) war noch nie eine Klingel.
    Türöffnen geht damit nicht. Aber der Vorteil, das man dem netten potentiellen Einbrecher vorgaukeln kann, man wäre zuhause, während man am Strand liegt, wiegt so ziemlich alles auf. :)

    • ich gehörte auch zu den backern des doorbots. Nach einem Jahr wollte ich den db zum ersten Mal anschließen. Die Verzögerung war mit bis zu vier Sekunden ok. Allerdings kein Video, kein Ton und auch kein Gegensprechen.
      Support von Ring angeschrieben und eine Woche lang mit dem Supportmitarbeiter im emailchat versucht eine neuere Firmware aufzuspielen…ohne Erfolg. Am Ende noch ein einstündiges Telefonat mit ebendiesem aus Amerika gehabt, um das Timing besser abzustimmen. Auch ohne Erfolg. Jetzt wird mir ein Ring kostenlos als Ersatz zugesendet.
      Ich kann über den Support nicht meckern. Im Gegenteil. Noch nie hatte ich das Gefühl, es sei einer Firma so wichtig mir zu helfen. Nun bin ich auf den Ring gespannt.

  • Achso, die verschicken mit FedEx…und die schicken ein paar Wochen nach Erhalt noch eine Zoll/Versandkosten Rechnung von etwas über 30 Euro. Trotzdem, das Teil ist es wert.

    • Hi Thomas,
      nur damit ich nix falsch verstehe:
      Die liefern das Teil per FedEx nachdem es bestellt und mit Kreditkarte oder PayPal bezahlt hat. Und erst ein paar Wochen später schicken die dann noch eine Rechnung bzgl. Zollgebühren zum überweisen?

      Und noch was pragmatisches: Wenn ich die zwei Drähte meiner bisherigen Klingel auch an den Ring anschließe (wie auf dem Video) , klingelt es dann auch nach wie vor ’normal‘, wenn der Ring betätigt wird?

      • Die Zollrechnung kommt von fedex. Da hat Ring nichts mit zu tun. Die Gebühren sind auch von Land zu Land verschieden. Für Deutschland sind es 30 Euro.
        Die normale Klingel kann weiterhin benutzt werden.

      • Hallo eltio, wie Dennis schon schreibt, die Zollrechnung kommt von FedEx, nicht von Ring. Hab ich aber schon öfter so erlebt, wenn ich Wäre in USA bestellt hatte. Die Klingel im Haus soll angeschlossen funktionieren, habe das nicht probiert und ist mir auch nicht wichtig, das iPhone steckt ja eh immer in der Tasche und das funktioniert zuverlässig.
        Schön ist übrigens auch, dass man seine Klingel anderen freigeben kann. Da kann auch der nette Nachbar schnell mal schauen, wenn man selbst nicht zuhause ist aber auf ein wichtiges Paket wartet.

  • Verkaufe 1x Skybell, unbenutzt ! Interesse??

  • Wir haben hier 3 Klingeln
    1x Büro
    1x Privat
    1x Gartenanlage
    Gibt es solche Systeme die eben mehrere Klingeln unterstützen bzw. halt mehrere Knöpfe haben oder alternativ mit einem Knopf halt alle Klingeln ansteuert?

  • Eine Sache stört immens: negative Kommentare bei Facebook werden gelöscht und die User gesperrt für weitere Kommentare. Ich finde das muss eine Firma aushalten, vor allem wenn es die Wahrheit ist.

  • Lässt sich „Ring“ auch quer montieren und passt das dann noch mit dem Bild und ggf. sonstigen Funktionen? Hochkant würde bei mir nicht passen.

  • Moin,

    wie lange hat bei euch der Versand gedauert vom Bestellen bis die Ring zu Hause war ?
    Habe heute bestellt…

  • morgen geht’s los, endlich geht die videofunktion

  • Schicke meine Ring -Klingel zurück. Hoffentlich klappt das wenigstens. Keine Verbindung. Kein deutscher SUPPORT.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19320 Artikel in den vergangenen 5521 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven