ifun.de — Apple News seit 2001. 18 877 Artikel
   

Reparaturprogramm für MacBooks mit Grafikproblemen startet in Deutschland

Artikel auf Google Plus teilen.
19 Kommentare 19

Apples „Reparaturerweiterungsprogramm für Videoprobleme“ ist seit heute auch für deutsche Kunden verfügbar. Der Hersteller behebt hier offenbar aus einem Produktionsfehler resultierende Probleme bei Apple-Notebooks, die zwischen Februar 2011 und Dezember 2013 verkauft wurden.

500

Falls euer MacBook Pro eines der folgenden Symptome aufzeigt, solltet ihr überprüfen, ob die sogenannte „erweiterte Garantieabdeckung“ auch für euer Gerät gilt:

  • Auf dem Computerbildschirm wird ein verzerrtes oder fehlerhaftes Bild angezeigt.
  • Auf dem Computerbildschirm (oder auf einem externen Display) wird kein Bild angezeigt, obwohl der Computer eingeschaltet ist.
  • Der Computer startet unerwartet neu.

Konkret beschreibt Apple 2011 hergestellte 15- und 17-Zoll MacBook-Pro-Modelle und von Mitte 2012 bis Frühjahr 2013 hergestellte 15-Zoll MacBook-Pro-Modelle mit Retina Display als betroffen und stellt eine Webseite zur Überprüfung der Seriennummer bereit.

Reparatur im Apple Store oder Fachbetrieb

Die Reparatur wird dann in einem der 14 deutschen Apple Stores oder bei einem autorisierten Apple-Partner durchgeführt. Laut einem ersten Erfahrungsbericht von ifun-Leser Frank müsst ihr in diesem Zug allerdings rund fünf Tage auf euer MacBook verzichten:

Habe gerade im Apple Store Sulzbach, mein 17" Macbook Pro (late 2011) zur Reparatur abgegeben. Lief alles ohne Probleme. Voraussichtliche Reparaturzeit 5 Werktage.

Das Eingeständnis seitens Apple, dass es bei den genannten Notebooks tatsächlich Hardwareprobleme gegeben hat, ließ lange auf sich warten. Seit 2013 haben wir immer wieder über die Probleamatik berichtet und etliche Anwender haben zwischenzeitlich aufgegeben und ihr Gerät verkauft, oder es auf eigene Faust reparieren lassen. Falls dies bei euch der Fall war, solltet ihr den letzten Absatz auf der Apple-Webseite zum Reparaturprogramm aufmerksam lesen:

Apple kontaktiert Kunden, die entweder bei Apple oder einem Autorisierten Apple-Händler für eine Reparatur bezahlt haben, um eine Kostenerstattung zu veranlassen.  Wenn Sie nicht kontaktiert wurden, jedoch für eine Reparatur bezahlt haben, die Ihrer Meinung aufgrund dieses Problems vorgenommen werden musste, wenden Sie sich bitte an Apple.

Freitag, 27. Feb 2015, 10:52 Uhr — Chris
19 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • wie lange bleibt die Option bestehen? Meins macht bis jetzt noch keine zicken aber es kann ja noch kommen.

  • Meins macht zicken, aber die Überprüfung zeigt nur:
    Qualifiziert für Reparaturen und Service: Verbraucherschutzgesetz gilt nicht
    Dieses Produkt fällt nicht unter die Garantie gemäß Verbraucherschutzgesetz. Die beschränkte Apple-Garantie über ein Jahr und die Vorteile des AppleCare Protection Plan oder AppleCare+ gelten zusätzlich zu den durch die Verbraucherschutzgesetze vorgegebenen Verbraucherrechten (siehe Details). Wenn Sie zuvor einen Anspruch im Rahmen von Verbraucherschutzgesetzen vorgebracht haben, können Sie mit einem Berater sprechen.

    • Das ist ein freiwilliges Reparaturangebot für alle betroffenen Geräte, unabhängig davon, ob sie noch Garantie-/Gewährleistungsanspruch haben. Ruf mal an und frag nach, dann solltest du Klarheit haben

  • Gilt das auch für das 13″ MBP von late 11?
    ich habe die grafikfehler auch ab und an gehabt. In letzter zeit sehr selten. Außer mein Monitor der nicht erkannt wird. Habe das aber immer auf irgend nen Wackelkontakt geschoben… aber kann natürlich auch an dem Fehler liegen.

    Unerwartete Neustadts hatte ich auch schon mehrmals.

    Wie ist das mit Umbauten im MacBook, muss ich das zurückbauen? (Optibay)
    Danke :)

  • Wenn ich Games (Diablo3) spiele mit mein MacBookPro 15″ ende 2013 und mein Mac wird extrem heiß, ist das die Vorstufe des Grafikproblems?

  • wie sieht das jetzt für die Nutzer aus, die in ihrer Not ihre MacBooks aufgebohrt, in den Backofen gesteckt oder ähnliches haben?
    Haben die alles Reparaturansprüche verloren?

  • hab mein MacBook Pro (15-inch, Late 2011) im Dezember zur Reparatur bei Gravis abgegeben..Hatte auch diese Grafikprobleme..Wurde ohne Probleme repariert, der Gravis Mitarbeiter hatte auch zugegeben dass es auch schon früher ohne Kosten repariert wurde ( Allerdings bei Gravis) Weiss nicht wie es bei Apple Stores aussieht.

  • Hab morgen vormittag ein Telefonat mit AppleCare. Mal schaun was für die Rückerstattung (Logicboard-Tausch beim ASP im Oktober, knapp 500€) für ein Zirkus notwendig ist.

  • Hallöchen, habe das problem auch bei meinem 13″ Retina Early 2013.

  • Habe bei meinem MBA 11″ Late 2014 das Problem, dass nach dem Ruhezustand der Anmeldebildschirm flackert. Nach der Eingabe und Bestätigung des Kennworts ist alles ok.

  • einfach nach ‚apple quality program‘ googeln. Dort steht dann auf der Apple Page , welche Modelle betroffen sind. VG

  • Bei meinem MBP 13,3″ Retina (letzte Serie mit der Intel 4000er Graka) zuckt das Display auch öfters mal – allerdings nur unter Bootcamp und Windows 7. Unter MacOS alles paletti. Bin auch noch nicht daraus schlau geworden, was das soll … :o/

  • dieser Serienfehler tritt auch unabhängig von der Seriennummer auf, auch schon bei den 2008 und 2009 waren defekte Grafikchips verbaut. Und Apple hat sich NICHT an den Reparaturkosten beteiligt, oder einen Fehler als Garantie anerkannt. Jahrelang wurden Kunden verarscht und belogen. Netzteile im G4. Festplatten im iMac. Grafik im iMac G5, OS X 10.7 und neuer. Gerne würde ich wieder 159 € bezahlen für ein Systemupdate, welches dann stabil auf funktionierender Hardware läuft. Zum Glück habe ich noch einen Schneeleoparden zum Arbeiten.
    Manchmal wünsche ich mir die alte Zeit zurück.
    Mein bestes PowerBook was ich hier noch am Laufen habe, ist 21 Jahre alt und läuft heute noch mit dem System, mit dem es ausgeliefert wurde!!! 7.5.2 Das startet schneller als ein aktuelles, bis man damit ein Word-Dokument bearbeiten könnte.
    100x mehr Taktfrequenz und 1000x mehr Speicher machen sich nicht wirklich bemerkbar.
    na gut, der Akku von dem Neuen ist etwas besser. Aber der alte hat 7 Jahre durchgehalten und seitdem ist Netzteilpflicht…

  • heute morgen um 10:55 schlug ne Email vom Apple Store Sulzbach auf. Macbook repariert. Läuft wieder. Also gerade mal 2 Werktage, hat es gedauert.

  • Super Aktion,
    habe mein MBP Late 11 15 Zoll heute zu einem zertifizierten Händler gebracht. Der lässt einen Test rüberlaufen und hat mit Apple gechattet. Resultat: Logicboard wird kostenlos gewechselt. :-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18877 Artikel in den vergangenen 5456 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven