ifun.de — Apple News seit 2001. 22 442 Artikel
   

Real Racing 2 und Monopoly für den Mac zum Sonderpreis

Artikel auf Google Plus teilen.
9 Kommentare 9

Das Rennspiel Real Racing 2 kam im Dezember auf den Mac und bringt die nette Option mit, ein iOS-Gerät als „Lenkrad“ zu benutzen. Wir hatten das damals kurz im Video vorgestellt.

Wem die ursprünglich verlangten 10,49 Euro für den 700MB-Download zu viel waren, der mag vielleicht jetzt zugreifen: EA hat den Titel vorübergehend auf 4,99 Euro reduziert.

Ebenfalls reduziert ist gerade die Mac-Version des Gesellschaftsspiels Monopoly (3,99 Euro). Wer also sein Spielbrett verlegt hat, kann sich hier nun mit bis zu drei weiteren Spielern auch um seinen Mac herumsetzen und um Bahnhöfe und die Schlossallee würfeln.

Über die aktuellen EA-Sonderangebote fürs iPad haben wir ja gestern schon berichtet.

Freitag, 20. Jan 2012, 17:30 Uhr — Chris
9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • wie findet ihr RR2 für Mac, vor Allem wie gut funktioniert des mit iPhone, iPod als Lenkrad? Ich habe nämlich Sachen gelesen wie dass man nicht manuell Gas geben kann und so…

    • Es funktioniert ziemlich gut (Gas geben geht leider wirklich nicht).
      Leider läuft das Ganze über den Browser und das Spiel ist eines dieser Rennspiele, wo man nie bremsen muss, dass heißt es kommt öfter vor, dass sich das Iphone in den Standbye schaltet und man die Verbindung verliert (und damit meist auch des Rennen) . Viel schlimmer, als das fehlende Gas geben finde ich jedoch das fehlende Schadensmodell und die Gummiball-Auto-Physik.

      • Hallo mow,

        was meinst du mit „fehlende Schadensmodell und die Gummiball-Auto-Physik“?

        Wird in der Mac-Version eine andere Physik genutzt? Macht das einen großen unterschied, bzw. ist die Physik genauso (herausragend!) realistisch wie auf’m iPhone.

        Danke für die infos,
        Silv

      • Natürlich kann man selber Gas geben -.- man muss nunmal die Steuerung ändern…. Außerdem muss man auch bremsen! Man sollte nur auch die steuerungshilfen abschalten.

  • hi, hab das spiel ca. 1 monat. ich finds super, fehlendes gas stört mich nicht, diverse hilfen, wie lenkung und bremsassistent kann man ausschalten, dann kommt schon gut spass auf! vor allem die steuerung über iphone finde ich sensationell. das ist die zukunft, davon will ich mehr! wie manche es schaffen das das iphone ausgeht, ist mir unerklärlich, bremsen muss man ja schliesslich mal :-) grafik ist ok, bin aber auch jicht der spiele-freak mit grossem vergleich. netter zeitvertreib, auf meinem 27er mit iphone als steuerung absolut TOP! und hey, das spiel kost ’n fünfer, wer hier nicht zuschlägt und fun hat… ich kanns empfehlen!

  • Mit “fehlendem Schadensmodell“ mein ich, dass die Autos net kaputt gehen und Gas geben geht net per Iphone, selbst wenn der Assistent aus ist, oder ?
    Wenn du die Physik realistisch findest, bitte….ich finde eher das sich das anfüllt wie Autoscooter und nicht wie Kollision von echten Autos. Ob es die gleich Physik wie in der iOS Version ist weiß ich nicht, weil ich sieh nicht habe.

    • Also am iPhone kann man manuell Gas geben , bremsen und lenken . Die Physik ist mäßig , ein kleines Schadensmodell ist jedoch schon vorhanden , jedoch nur optisch . Für 79c ok.

  • Ich finde das Spiel sehr gut. Nach dem abschalten der Assistenzsysteme empfinde ich es auch als sehr realistisch. Zumindest was Grip, Kurvenverhalten etc anbelangt. Ob der Wagen dann auch wirklich kaputt geht, wenn man ihn irgendwo gegengesetzt hat, ist mir eigentlich nicht so wichtig. Schließlich sollte man auch auf der Straße bleiben und wäre der Wagen dann auch in den Fahreigenschaften beschädigt, würden die meisten User eh einen Neustart machen. Schließlich ist dies keine Rally o.Ä.

    Was ich aber noch nicht heraus gefunden habe ist, (kenne das Spiel bisher nur vom IPod Touch 4) wie ich den IPod oder das iPhone 4 als Steuerung benutzen kann. Ich habe die Seite auf dem IPod aufgerufen, aber eine Verbindung konnte nicht aufgebaut werden. Weiß jemand Rat?

  • Bei mir hat das steuern via iPhone genau auf diesem Wege bestens funktioniert. Vielleicht liegt das Problem im Netzwerk??

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22442 Artikel in den vergangenen 5894 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven