ifun.de — Apple News seit 2001. 22 477 Artikel
Keynote & Powerpoint am iPad

Präsentationen auf dem iPad: MMPresenter konkurriert mit PDF Slides

Artikel auf Google Plus teilen.
12 Kommentare 12

Ihr wollt auf dem iPad präsentieren? Wahrscheinlich müsst ihr präsentieren. Unsere Empfehlung zum Thema bislang: Die hier im Video vorgestellte Applikation „PDF Slides„.

Die kompromisslos einfache iPad-Anwendung lässt sich mit PDF-Dateien – auch aus der eigenen Dropbox – füttern, und spielt diese anschließend als seitenbasierte Präsentation mit Vortragsnotizen, Beamer-Ausgabe, virtuellem Laser-Pointer, eine Zeitübersicht und bei Bedarf auch mit einer optionalen iPhone-Fernsteuerung ab.

Klasse App. Hält was sie verspricht; kann allerdings nur PDF-Dateien anzeigen. Schaut euch noch mal das Video an:

PDF Slides – App Store

(Direkt-Link)

Die Neuvorstellung MMPresenter, der in Heilbronn ansässigen Entwickler-Schmiede SIC! Software GmbH, bietet sich jetzt als weitaus umfangreichere Alternative für Büro-Arbeiter an, die ihren Lebensunterhalt mit Präsentationen bestreiten. Ein klares Business-Produkt, dies lässt auch Preis der mit 29€ überdurchschnittlich teuren Anwendung erkennen. Der MMPresenter wird nicht von euch, sondern von eurem Arbeitgeber bezahlt.

Ist die Applikation gekauft und auf dem eigenen iPad installiert, lassen sich nicht nur PDF-Dateien sondern auch Keynote und Powerpoint-Präsentationen abspielen. Der MMPresenter überträgt sein Bild via Kabel oder Airplay an große Monitore und angeschlossene Beamer, zeigt die Präsentationsdauer an und bietet euch mit einem Laserpointer und dem Schreibmodus zwei Werkzeuge, die dabei helfen sollen ausgewählte Informationen gezielt hervorzuheben.

dokumente

Design-technisch kann uns der MMPresenter leider nicht überzeugen. Die grau-müde Oberfläche mag zwar hervorragend zu euren 15 Minuten auf der Bühne des „Raum Holstein“ im ländlichen Konferenzhotel passen (draußen regnet es sowieso) – mit iOS 7 harmoniert hier aber nichts.

Egal: Der MMPresenter zeigt zum Glück nicht sich selber, sondern eure Präsentationen an. Wollen wir uns am unglücklichen Händchen des Gestalters also nicht aufhängen. Der Funktionsumfang ist wichtiger und wird in folgendem Video vorgestellt:

MMPresenter – App Store

(Direkt-Link)

Welche Medientypen werden unterstützt?

  • Powerpoint- und Keynote-Präsentationen
  • Office-Dokumenten wie Pages, Numbers, Word, Excel, PDF und RTF
  • Bild-Element zum Anzeigen einzelner Bilder in Ihrer Präsentation
  • Bildergalerie zum Präsentieren einer Folge von Bildern entweder automatisch als Slideshow oder manuell
  • Video-Element zum Anzeigen von Videos in Ihrer Präsentation
  • Audiodateien als Hintergrundmusik
  • Weblinks zum Anzeigen von Webseiten während einer Präsentation
  • Verbinden Sie den MMPresenter mit Ihrer Dropbox
Freitag, 25. Okt 2013, 15:09 Uhr — Nicolas
12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Warum nicht gleich keynote? Damit geht auch AirPlay wunderbar.

  • Schade, dass es noch keine Fernbedienung gibt, mit der eine Präsentation gesteuert werden kann. Mir ist lediglich die iPhone alternative bekannt und viele Fernbedienungen, die nur Mediadateien Steuern ließen aber kein Keynote oder powerpoint. Oder kennt hier wer was?

    • Es gibt den Satechi Bluetooth Smart Pointer. Der funktionierte bis vor dem jüngsten Keynote-Update prima. Seit Keynote 2.0 leider nicht mehr wirklich brauchbar (funktioniert nur zum Vorwärtsblättern, zurück geht nicht). Diskutiere noch mit dem Support von Satechi ob sie da was machen können oder ob es an Apple liegt.

    • Die Logitech Presenter Serie funktioniert zwar laut offiziellen Spezifikationen nicht unter Mac OS X, jedoch ist die Nutzung absolut unproblematisch. Plug and play. PowerPoint funktioniert mit allen Funktionen (inkl. Schwarzer Bildschirm, Starten/Beenden der Präsentation und blättern, überdies ist der Presenter mit einem Laserpointer ausgestattet. Unter Keynote funktioniert ebenfalls das blättern. Schwarzer Bildschirm und Präsentation starten/beenden jedoch nur anhand eines kleinen Tricks mit einem Key-Remapping-Programm. Für mich eine klare Empfehlung für alle die beruflich oder privat viele Präsentationen halten.

  • Hab auch ewig nach nem Presenter gesucht. Mit dem geht’s:

    http://www.satechi.net/index.p.....eview-form

    (nutzt die voiceover Option als Hilfsmittel, allerdings hab ich ihn noch nicht unter iOS7 getestet, aber da hat sich an VoiceOver ja nix geändert glaub ich).

    • Wie oben schon erwähnt funktioniert der Satechi Presenter mit Keynote 2.0 unter iOS leider nicht mehr richtig – man kann nur noch vorwärts blättern, aber nicht mehr zurück :(

  • Ich benutze slideshark für ppt-Präsentationen. Inkl. iPhone-Fernsteuerung. Funz gut‘

  • Unterstützt MMPresenter auch eigene Schriften in .key und .ppt eingebunden? War bisher der Genickbruch jeder brauchbaren App.

  • Eine Präsentation bei dem der Präsentator die ganze Zeit ein iPad in der Hand hält oder dadrauf guckt? Sind wir in der Grundschule. Ein Präsentator hat beim präsentieren genau zu wissen welcher Slide jetzt kommt UND was dadrauf ist OHNE auch nur ein einziges mal auf eben selbiges gucken zu dürfen. Alles andere ist eine miserable Präsentation

    • Lass die Kirche mal im Dorf. Die wenigsten von uns werden Präsentationen in Aufsichtsräten oder vor Kunden abhalten, die millionenschwere Aufträge vergeben. Bei einem Vortrag im Verein oder der Firmenabteilung erwartet kein Mensch, dass man alle Folien auswendig kennt. Natürlich leg ich da das ipad vor mir auf dem Pult ab oder halte es in der Hand. Da ist nichts „miserabel“ dran. Und da ist so ne App wie PDF Slides perfekt.

      Miserabel ist eine Präsentation dann, wenn sie inhaltlich nichts taugt oder der Präsentator es nicht drauf hat. Ob ich das ipad dabei in der Hand halte oder nicht, spielt im normalen Leben keine Rolle.

  • Ich nutze einfach Keynote oder powerpoint auf meinem MacBook und verwende die Apple Fernbedienung dafür…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22477 Artikel in den vergangenen 5898 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven