Pocket Informant und CalenGoo: Kalender-Alternativen mit Google-Synchronsierung

10 Kommentare

Pocket Informant Pro lässt sich momentan wieder zum reduzierten Preis von 4,49 Euro laden. Die beliebte Kalender-App wurde erst letzte Woche in Version 3 veröffentlicht. Die lange Liste der Neuerungen bringt unter anderem ein überarbeitetes Interface und die Möglichkeit, Notizen und Tags mit Evernote zu synchronisieren.

pocketinformant

Der Pocket Informant mag optisch nicht bestechen, zeichnet sich aber durch enormen Leistungsumfang aus. Das Programm erfreut sich langjähriger Tradition auf Windows Mobile und zeigt mittlerweile seine Stärken auch unter iOS. Insbesondere wäre hier die integrierte Aufgaben- und Notizverwaltung sowie die Synchronisierung mit Googles Kalender zu erwähnen.

Pocket Informant Pro kommt als 27 MB große Universal-App für iPhone, iPod touch und das iPad optimiert.

CalenGoo für Google Kalender

Wer vorrangig eine mit dem Google Calendar kompatible Kalender-App für iOS sucht, sollte einen Blick auf CalenGoo (5,99 Euro) werfen. Die Anwendung zeichnet sich durch übersichtliche Darstellung und einen schnellen Sync mit dem Google-Kalender aus. Neben Terminen lässt sich auch die Aufgabenliste von Googles Kalender über CalenGoo einsehen und verwalten.

calengoo

CalenGoo kommt als 6 MB große Universal-App ebenfalls für iPhone, iPod touch und das iPad optimiert.

Diskussion 10 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Wieso benötigt man für den Google-Kalender eine spezielle App? Man kann den Google Kalender über Konten einrichten und dann mit allen anderen Kalender-Apps verwalten… Meine Favorite-Kalenderapp ist im Moment Week Cal.

    — ChrisWo
    • Ich bin ebenfalls jahrelanger Calengoo Nutzer. Besitzt viele Editier- und Einstellmöglichkeiten die ich beim Apple Kalender vermisse wie das Einstellen der Anzeigemöglichkeiten, Synchronisationsoptionen und guter Wechsel von Tages zu übersichtlicher Wochenansicht beim Wechsel von Hoch- und Querformat. Auch Kopieren oder Verschieben von Terminen per Drag & Drop haben sich im Alltag sehr bewährt.

      — Hasc
  2. Ich bin gerade von CalenGoo nach PocketInformant konvertiert. Grund: deutlich übersichtlichere Jahres-Ansicht. Ganzwochen-Termine werden bei PI zu einer Zeile zusammengefasst, in der dann auch der ganze Text Platz hat. Bei CalenGoo tauchen solche Termine als Eintrag pro Tag auf, wo dann entsprechend kryptisch abgekürzt werden muss.

    — Roland
  3. Ich bin gerade von CalenGoo nach PocketInformant “konvertiert”. Grund: deutlich übersichtlichere Jahres-Ansicht. Ganzwochen-Termine werden bei PI zu einer Zeile zusammengefasst, in der dann auch der ganze Text Platz hat. Bei CalenGoo tauchen solche Termine als Eintrag pro Tag auf, wo dann entsprechend kryptisch abgekürzt werden muss.

    — Roland
  4. Bin ebenfalls von Calengoo zu PI gewechselt. Allerdings laufen momentan noch beide Apps da ich mich noch nicht hundertprozentig entscheiden kann.

    — Andy
  5. Der Preis ist ja mal vollkommen überzogen. Davon abgesehen sehen beide Kalender sehr hässlich aus. Ich benutze mical und bin sehr zufrieden damit.

    — Starflash

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14552 Artikel in den vergangenen 4757 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS