PlayStation 4: Verkaufsstart voraussichtlich zum Jahresende – PlayStation-App macht iOS-Geräte zum 2. Bildschirm

66 Kommentare

Im Rahmen der Ankündigung der Playstation 4 hat Sony bekannt gegeben, dass Spieler zukünftig auch eine iOS-App des Herstellers in Verbindung mit der Konsole nutzen können. Die „PlayStation App“ soll vorrangig als zweiter Bildschirm fungieren und sich beispielsweise für die Anzeige von Zusatzinformationen wie Karten bei einem Adventurespiel nutzen lassen. Darüber hinaus soll es die App ermöglichen, unterwegs Spiele für die PS4 zu kaufen und diese direkt auf die Konsole zu hause zu laden oder anderen Spielern übers Netz beim Spielen zuzusehen.

Sony-Konkurrent Microsoft bietet mit „SmartGlass“ bereits seit längerer Zeit eine iOS-App für die Xbox an, der Funktionsumfang dieser Anwendung ist allerdings stark begrenzt.


(Direktlink zum Video)

Die neue PlayStation 4

Wer sich im Rahmen des gestrigen Sony-Events zur PS 4 alle Details zur nächsten Generation der Konsole erhofft hat, wurde enttäuscht. Sony nannte weder einen konkreten Termin für den Verkaufsstart, noch den angepeilten Preis für die Konsole. Es wurde lediglich bekannt, dass das Gerät rechtzeitig vor Weihnachten auf den Markt kommen soll.

Sony will die PlayStation zukünftig mehr auf Gamer fokussieren und hat sich im Bezug auf die Hardware-Architektur den Wünschen der Spieleentwickler angepasst. Die PS 4 setzt auf x86-64-Architektur und soll mit 8 GB RAM ausgestattet sein. Zudem wurde ein neuer DualShock-Controller vorgestellt, der im Gegensatz zum Vorgänger über ein TouchPad und einen Kopfhörerausgang verfügt.

Als Spieler soll man jederzeit in der Lage sein, spannende Spielszenen im Nachhinein mit Freunden zu teilen. Die letzten Minuten des Spielgeschehens können per Knopfdruck in ein Video umgewandelt und veröffentlicht werden. Dies ist eine von mehreren Ergänzungen, mit denen Sony die PlayStation „sozialer“ machen will, das gemeinsame Spiel bzw. die Kommunikation drumherum soll mehr in den Mittelpunkt gerückt werden.

Über die eher eingeschränkten Funktionen der oben erwähnten iOS-App hinaus, soll die „Second Screen“-Funktion für Besitzer einer PlayStation Vita einen zusätzlichen Mehrwert bringen. Spiele auf der PlayStation 4 sollen sich über die „Remote Play“-Funktion über WLAN verbunden teils auch komplett auf der Vita spielen lassen – praktisch für die Klopause.

Auch die Cloud-Funktionen der PlayStation sollen mit dem neuen Modell ausgebaut werden. Sony verspricht zusammen mit der PS 4 etliche interessante Erweiterungen für das PlayStation Network.

Diskussion 66 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Das war ja schwach:

      Veröffentlichungstermin: unbekannt
      Preis: unbekannt
      Aussehen: Unbekannt
      Neuerungen: jetzt voll SOCIAL

      Was soll den das für eine Veranstaltung sein:
      wir zeigen euch nichts und sagen euch nichts, kaufen könnt ihr so in einem Jahr ?!

      Da ist ja die WiiU innovativer mit ihrem autarken Tablet/Gamepad.

      Sony ist echt am Ende…

      Blue
      • Schonmal was von der E3 gehört?
        Dafür brauchen sie ja auch noch Material zum zeigen

        — Supdude
  1. Das mit dem Controller mit Touch-Funktion machen sie ja einen Schritt in Richtung Nintendos oder nicht?
    Wird die PS4 wieder ein blueray-Laufwerk haben oder nicht?

    Niklas
  2. Da lobe ich mir doch (wie in fast allem) Apple:
    - Produktdesign wird IMMER vorgestellt
    - es wird IMMER der Preis des Produktes genannt
    - es wird IMMER ein Auslieferungsdatum/Zeitraum genannt, welcher, wenn überhaupt, nur ein paar Monate nach der Keynote liegt!

    — Tobi
    • Na ja, kosten würde die bei Apple mindesten 999 Euro, wäre dafür dann aber aus Aluminium. An die Aufpreise mag ich gar nicht erst denken. 100 Gb größere Festplatte 200 Euro oder so ähnlich.

      — Bernd Winki
      • Wo kostete die PS 3 denn anfangs deutlich mehr als 999€? Zum Start in Europa waren es 599€…

        — Oli
      • Die kostete nie mehr als 599 Euro. Ich habe nie eine Spielkonsole gehabt und werde mir auch nie eine kaufen, aber das weiß sogar ich.

        — Bernd Winki
    • Die Produktionskosten waren um die 900€ verkauft wurde sie dann tatsächlich um 600€.! Aber kaum jemand kaufte sich das Teil um diesen Preis, so wurde rund 6 Monate später, von 4 auf 2 USB verkürzt, kein Card Reader mehr, und es konnten keinen 1 und 2 PlayStation spiele mehr abgespielt werden.! Trotzdem ich bin etwas überrascht, die ps3 kam gut 1 Jahr nach der 360, kostete nicht gerade weniger in der Produktion, und trotzdem wurde jetzt vor der neuen Xbox präsentiert. Damit hätte ich nicht gerechnet.

      — David
    • X86 ist ‘ne Mikroprozessorarchitektur und keine Speicherbandkreite. “X64″ ist eine Untermenge von X86.

      — Petter
    • Mann kann übrigens auch mit einem 32 Bit x86 mehr als 3GB Adressieren, mit Hilfe von PAE (physikalische Adressraumerweiterung). Darüber gehen bis zu 32GB, MS verdiente nur gutes Geld damit dies nur für Sever anzubieten. Bis auf den größeren Adressraum bringt 64 Bit eigendlich nur wenn mit Double oder Long Long gerechnet wird. In spielen eher weniger Relevant.

      — Babbling Idiot
  3. ein Playstation Event mit zwei Stunden Geschwafel aber ohne Playstation, wie verzweifelt muss Sony sein ?

    — Eric
  4. Also was war denn das für ein Schrott? Erinnert mich an die Vorstellung vom Padphone. Sollten wir eigentlich alle verarscht werden?

    — Frankhiphone
  5. Selten so eine lahme Vorstellung gesehen. Man konnte förmlich die Ernüchterung beim Publikum spüren. Lieber noch 6 Monate warten bis alles fertig ist und dann eine richtige Show veranstalten bei der anschließend alle dem Produkt huldigend vor der Bühne knien und Tränen in den Augen haben.

    — Alex
    • Warte ab die Strategie ist noch besser als die von Apple, die leute haben so nicht die möglichkeit sich am Design satt zu sehen dadurch ist der will haben effekt umso grösser;-)

      — Hubi
  6. Ich freu mich schon drauf, nur schade das die erste zeit die ps3 games nicht drauf laufen sollen :-/
    Mal sehen wie lange Sony für ihren “Spiele Streaming” Dienst brauchen :D

    — kleiner Pirat
  7. Dazu müsste der PS Store aber besser erreichbar sein. Ich versuche seit einiger Zeit online ein Spiel zu kaufen was nicht klappt. Und wenn es Updates gibt dauert es ewig bis sie geladen sind.

    — Michael
  8. Ich stell dann mal die obligatorische, blöde Frage, die sonst IMMER an (mindestens) zweiter oder dritter Stelle kommt: gibt’s schon ‘ n Jailbreak für die Kiste?? ;-)

    — Sascha_hb
    • Gerüchten zufolge (die ich hier gerade starte) läuft Android ‘Frozen Whisked Papaya’ auf der Konsole und der Adminzugang ist für jeden fest vorinstallierst.
      Benutzername: Nintendo
      Passwort: Microsoft

      — Dr. Retro
  9. Naja mehr auf Gamer ausgelegt kann vieles heißen. Sehr dürftig die Vorstellung. Ich hoffe das Sony diesmal nen Emulator für die PS2 und PS3 Spiele einbaut. Ich hab keine Lust 2 Konsolen rumstehen zu haben. Das hat mich bei der PS3 echt genervt das man keine PS2 Spiele spielen konnte. Man denke nur mal an Final Fantasy. Gut die Ps3′s der ersten Stunde konnten das zwar, aber Sony hat’s ja leider nicht für nötig gehalten bei den nächsten Generatioen dieses auch zu ermöglichen. Die Classics aus dem Store laufen zwar sind meiner Meinung nach aber nicht gerade die besten Spiele dabei.

    — Marco M.
    • Wenn du die Vorstellung wirklich gesehen hast, wüsstest du, dass es keinen Emulator geben wird. Es wird nur eine Art Streaming von PS3 Titeln geben. Bin mal gespannt, wie sie das genau umsetzen wollen.

      — Atze Bollmann
  10. Also was man an Spielen gesehen hat wird es ja schon einen Sprung geben. Freut mich! Aber wie lächerlich war den die Präsentation. ” Hurra! Es kommt das neue iphone 6! Hier ein Bild vom ladegerät! Mehr gibt es leider nicht! Ach so es kann noch telefonieren und SMS schreiben. Hier noch ein paar Videos vom Asphalt 10 wie es aussehen könnte ;-) ….. Am meisten ärgert mich das die ps3 spiele nicht laufen sollen :-/

    — Dominik
  11. Leider ist nicht mal klar, ob die gezeigten Spielszenen vorgerendert waren oder nicht, ob sie auf PS4 oder PC liefen usw.
    Mein persönliches Hilight ist Watch Dogs. Das lief auf einem PC mit PS4 Specs.
    Alle Neuerungen, jaja, abgesehen von den HW Specs, gibt es ansonsten bereits auf der Wii U…

    — Omg
  12. Ich hab mir die Präsentation heute Nacht angesehen weil ich drei Dinge erfahren wollte: wie sie aussieht, wie viel sie Kostet & wann sie auf den Markt kommt. Und genau welche drei Dinge stellt Sony nicht vor?

    MSP
  13. “Sony will die PlayStation zukünftig mehr auf Gamer fokussieren”
    Ist schon spannend, wofür “Spielekonsolen” zweckentfremdet werden. ;) Jetzt fehlt nur noch, dass nachgereicht wird, es sei keine vorinstallierte Office-Suite dabei. Oder habe ich bei den Begriffen auf Grund meines Alters bzw. mangelnden Fachkenntnissen was verpasst? (Anm.: ich besitze keine Spielkonsole.)

    — zauder
    • Naja, die PS3 war ja eher ne Multimedia Kiste und das wars^^
      Fand ich jetzt zwar ganz gut, jedoch bin ich gespannt was damit jetzt wirklich gemeint ist (fliegt das BlueRay Laufwerk raus?)

      — kleiner Pirat
  14. SHIT SHOW by Sony. Microsoft ist ja schon gut in Ankündigungen ohne Produkt, ohne Preis und ohne Lieferdatum, aber Sony setzt noch einen oben drauf und kleckert mit Informationen hinterher.

    Ich konnte es mir nicht verkneifen, das in meinem Blog noch mal ordentlich zu zerreissen.
    Ne, so ne Shit-Show kann keiner gebrauchen.

    Ich mag es lieber so: We deviier – TODAY

    :-)

    — Mac-Harry.de
    • ich finde es gut, wenn man nicht gleich alles auspackt, so ist noch luft nach oben und hat ggü der konkurrenz immer noch ein ass im ärmel. ergo, reine verkauftstaktik.

      — YUCKFOU!
      • Keine Angst, es wird sicher keine großartige technische Vorteile zwischen PS4 und directxbox720 geben. Sony und Microsoft versuchen es sicher lieber wieder über Exklusivtitel, die nur auf ihrer popeligen Konsole laufen. Ist einfacher als die Titel für alle Plattformen zu veröffentlichen und dann einfach die bessere Konsole zu entwickeln.

        — Pazuzu
  15. Das war echt mal eine peinliche Vorstellung. Ich spiele jetzt seit 1988 auf Konsolen, hatte alle PlayStation-Generationen und war echt neugierig, was da wohl kommt. Und dann? Zeigen die nur einen blöden Controller, aber keine Konsole? Soll wohl ein Witz sein?! Und zu den Bildern der Spiele: spätestens seit C&C Renegade ist bekannt, dass Bilder manipuliert werden. Ich glaube das alles erst, wenn ich sehe, dass es aus der Konsole kommt, die ja scheinbar noch gar nicht existiert. Traurig!

    — Marc
    • Ich frage mich, wieso alle auf die Konsole aus sind? Es ist doch viel interessanter das Design des Controllers und was der kann zu sehen. Die Konsole stellt man sich doch irgendwo neben oder unter den Fernseher und wird schnell nur noch zweitrangig sein. Und solange man die Features und Specs weiß, ist doch alles super :P

      — kralle777
      • Oh, der unter Post unter mir sagt ja genau das gleiche aus wie meiner. Sorry ^^”

        — kralle777
  16. Jetzt mal ehrlich: is doch an sich scheiß egal, wie das Ding aussieht.

    Das Gerät steht sein Leben lang immer in der Nähe des TV und wird nicht wie bspw. ein iPhone oder iPad oder whatever ständig genutzt. Bei sowas ist es logisch wissen zu wollen, wie es aussieht etc. Aber was bringt mir denn, dass ich weiß wie eine Spielekonsole aussieht? Wird im Zweifel auch wieder nur ein schwarzer Klotz sein.
    Das wichtigere bei sowas ist doch der Controller, da man den schließlich auch in der Hand hat. Die Konsole steht in der Ecke und fertig.

    Zu wissen, wie der notwendige Controller aussieht und wie es vor allem innen, also Hardwaretechnisch, aussieht find ich da viel wichtiger.

    — Milkaaa
  17. jungs dat hieß doch ein Blick in die Zukunft und nicht ich lege alles offen und präsentiere dat Teil.. die werden sich da schon was bei gedacht haben die jungs. Vielleicht musste Sony auch schon die Specs bekannt geben damit die ganzen Entwickler sich drauf einstellen können etc. denn wenn die alle diese Info´s vorliegen haben dann schwappen die eh irgendwo raus im Netz,
    dann doch lieber selber nen Event machen und den Leuten vorab aufzeigen was zumindest technisch kommen wird. Milka sieht dat schon richtig, ich kaufe mir keine Knsole auls Eyecatcher oder so, dat ist bei nem Mac der mitten auf dem Tisch steht oder dem Laptop schon was anderes..

    zu den PS3 Spielen, wer wird die denn noch zocken wenn die ps4 spiele grafisch etc wirklich so ein schritt nach vorne macht.. da verkaufe ich lieber meine ganzen PS3 Games jetzt und hole mir für die Kohle dann die neue PS4 + Spiele.. man muss doch nicht immer alles madig reden..

    — vibes
    • Grafik ist nicht alles…
      Mein lieblings PC Game ist immer noch das erste Gothic Spiel^^ Deswegen, was bringt mir grafil wenn der rest scheiße is? Siehste ja an Infinity Blade.
      Tolle iPhobe Grafik aber der rest is scheiße…

      — kleiner Pirat

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14548 Artikel in den vergangenen 4756 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS