ifun.de — Apple News seit 2001. 18 855 Artikel
   

Pixel-Fantasien: Das 12″ MacBook Air und das iPad Pro

Artikel auf Google Plus teilen.
35 Kommentare 35

Um sich durch eine Bildergalerie zu klicken braucht es keine Fakten. Eine Erkenntnis, die auch bei den amerikanischen Blogger der „Apple Intelligence“ angekommen ist und euch heute mit ganzen 19 3D-Renderings des gestern erstmals beschriebenen MacBook Air 2015 versorgt.

pro

Die Design-Skizzen basieren auf derzeit noch unbestätigten Spekulationen, die seit gestern die Diskussion um Apples zukünftige Positionierung des MacBook Air bestimmen.

Die Theorie: Apple könnte bei der Fertigung der nächsten MacBook-Air Generation auf nahezu alle Anschlüsse verzichten und seine leichtesten Notebooks ausschließlich mit einem Kopfhöreranschluss und einem USB-Port auf der gegenüberliegenden Geräte-Seite versehen.

pro-usb

Um zu veranschaulichen welchen Einfluss der Umbau auf die Geräte haben könnte, wurde der 3D-Artist Martin Hajek engagiert und präsentiert die neue Bauform in realistischen Renderings. Eine Galerie, die ihr hier begutachten könnt.

Mit einen zusätzlichen Bildfund, ebenfalls faktenfrei, trumpft der asiatische Twitter-Nachbau Weibo auf. Hier schummelt sich ein Foto durch die sozialen Netze auf dem eine Fertigungsvorlage für die Rückseite des neuen iPad Pro abgebildet sein soll. Über das iPad Pro, ein 12″ bis 13″ großes Riesen-iPad, das sich 2015 zeigen könnte, haben wir am 5 Januar geschrieben.

Zwei spannende Geräte mit denen wir gerne mal Spielen würden – deren Marktstart aber alles andere als sicher ist.

halle

Donnerstag, 08. Jan 2015, 21:15 Uhr — Nicolas
35 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Genau auf das iPad pro warte ich sehnsüchtig- hoffe das kommt nicht erst Herbst

  • Hat schonmal jemand über das Konzept nachgedacht, dass das iPad Pro in 12″ Version und das neue Macbook in 12″ vielleicht EIN „Hybrid“-Gerät sein könnte?
    Nur mal so als Gedankenstoß: Ein iPad, das per Clip-Tastatur zum Macbook wird…
    Wäre sowas möglich und/oder sinnvoll?

    • Ja wurde bereits mehrfach spekuliert. Auch im Bereich 10″

    • Ich hoffe nicht das das passiert!

    • Gibt es schon, nennt sich nur Surface Pro. OK, OK, schlechter Scherz, aber mal im Ernst: Das wäre exakt die gleiche Gerätekategorie wie das Surface, was hier ja so gerne nieder gemacht wird. Das Surface läuft allerdings mit Windows 8, das (auch wenn es nicht jedem gefällt) konsequent so entwickelt wurde, dass man es als Tablet UND Notebook verwenden kann.

      Womit sollte so ein Hybrid iPad Pro laufen? iOS mit Desktop-Modus oder mit OSX mit Touch-Modus? Beides wäre für das jeweilige System ein großer Schritt für dies es bislang noch keinerlei Anzeichen gibt. Es ist ja nicht die Art von Apple Dinge lange im Voraus anzukündigen (außer aktuell bei der Apple Watch), aber so etwas kann man nicht einfach aus dem Hut zaubern.
      Man bräuchte eine recht lange Entwicklungs und Testphase. Schaue ich mir an, wie unreif die „fertigen“ Version von Yosemite und iOS 8 waren/sind, müsste diese Phase bei einem Mischsystem noch deutlich länger sein.

      Die Spekulation, dass so ein Gerät mit fertigen System im Frühjahr zur Verfügung steht halte ich daher für sehr gewagt. Falls doch fährt man vermutlich besser erst im Jahr 2016 die 3. Generation zu kaufen und das Testen lieber anderen zu überlassen.

      Auch wenn es den Apple Fans nicht gefällt, aber auf diesem Gebiet hat die Konkurrenz aktuell eindeutig die Nase vorn. Wer also so ein Mischgerät haben möchte sollte durchaus mal einen Blick über den Tellerrand werfen und sich das Surface anschauen. Ich zumindest finde es (trotz ansonsten reiner Apple Hardware) wirklich gut für die Arbeit.

      • Immerhin würde das alte, immer wiederkehrende Gerücht über einen ARM Prozessor im MBA und OS X für ARM in diese Thematik reinpassen.

        Nicht, dass die von dir angesprochenen Probleme damit kleiner würden. Aber so als Rundumpaket durchaus denkbar.

  • Das sieht grandios aus – ist, wenn es so oder so ähnlich kommen sollte – gekauft.
    Und zu den fehlenden Anschlüssen: Ich kaufe das Ding nur, wenn ich diese nicht benötige. So wie ich auch einen iPod shuffle kaufe, wenn ich keinen Bildschirm benötige und mir ein iPhone 6 Plus kaufe, wenn ich Wert auf den großen Bildschirm lege.

  • Noch vor etwa einem Jahr wurde ich hier ausgelacht, als ich mir von Apple ein größeres Ipad gewünscht hätte!
    Wie sich die Zeiten doch ändern – LOL!

  • Da können se ja gleich statt den Lithning statt dem Usb hinmachenn nen adapter dazu, dann is es wie n ipad

  • Das MacBook wuerde an sich schon gut ausschauen. Ein USB Anschluss wuerde mir notfalls auch reichen, auch wenn ich damit nicht glücklich wäre. Aber dass ich das Ding nicht gleichzeitig laden kann und was an den USB Anschluss anschliessen kann, das zerstört alles.

    • Wer sagt denn, dass man es über den USB Anschluss lädt? Wenn es sich hier wirklich um ein iPad Pro handeln sollte, dann wird immer noch klassisch per Lightning am „Bildschirm/iPad“ geladen, sonst wäre die Nutzung ohne Tastatur nicht möglich. Es wäre ein träumchen…

  • Find das aktuelle MBAR schöner. Bis auf die Dicke.

  • ’nabend – ich habe mir seit gestern die frage gestellt, ob nicht ein quasi „aufgebohrter/getunter“ thunderbolt oder lightning anschluss als single-anschluss dienen könnte.
    hierüber könnten alle relevanten daten inkl monitor , laden usw durchgeführt werden.
    dieser anschluss könnte auch mit einer zusätzlichen externen erweiterungbox (docking-station) verbunden werden.
    ein kopfhöreranschluss könnte auch entfallen – anschluss über „bt“.
    bildschirm-panel könnte dann sowohl für die mb-air 12″ und auch für ein ipad air 12″ genutzt werden (als separate produkte)…

  • Ich habe ein 2014er 15″ rMBP und ein iPad Air und benutze beides intensiv und häufig. Meine Vorstellung:
    Wenn ein iPad rauskommt, 10″-13″ -> Größe egal, auf dem OS X und/oder iOS läuft, DAS wäre was.
    iPad-Modus wenn z.B. nur „auf der Couch gesurft“ wird und OS X-Modus wenn es aufwändiger wird. Herlich, würd ich kaufen! Hach, lasst mich träumen xD

  • ’n schwarzes Macbook…
    Das sollte es wieder geben, war damals schon der Burner!!!
    Aber bitte rMBP 15″ in Schwarz :D

  • ich hoffe nur, dass wenn Apple ein 12 Zoll iPad auf dem Markt bringt, das Sie auch eine Tastatur mir vorstellen und das an der Tastatur ein Trackpad ist, weil ich denke es könnte auf Dauer ermüdend sein immer direkt auf dem iPad zu drücken wenn man die Tastatur hat, gerade bei einem so großen Display

  • fände ein iPad 12″ nur dann Praktisch, wenn es einen „Sofa Modus“ gäbe. Also das Ipad würde mit OSX laufen, aber wenn man will, kann man einfach auf iOS wechseln, im iOS modus hätte man dann immer noch alle Dateien, sprich es müsste ein „Finder“ app geben *Traum*

    • Wäre das so unvorstellbar? Würde es sich hierbei wirklich um ein iPad Pro handeln, wäre die Tastatur viel zu dick, und die Verjüngung (oben dick, unten super-dünn) macht dann keinen Sinn. Bei einem Hybrid aber durchaus vorstellbar. Der Bildschirm (iPad) beinhaltet das iOS+OS X und in der Tastatur würde sich das OS X-Plus (Turbo) verbergen (mehr Speicher, mehr Akku, mehr Power).

  • Als iPad Pro spize. Als Macbook Air Nachfolger/Evolutuion fail. Hoffentlich macht Apple das richtige.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18855 Artikel in den vergangenen 5454 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven