ifun.de — Apple News seit 2001. 19 360 Artikel
   

Permute und MediaConverter: Die einfachsten Mac-Video-Konverter

Artikel auf Google Plus teilen.
19 Kommentare 19

OS X-Nutzer, die „mal eben“ ein Video umrechnen müssen, um dieses in ein iPad bzw. iPhone-kompatibles Format zu bringen, können sich den Open Source-Download MediaConverter anschauen. Die App wurde zwar schon seit Mitte 2013 nicht mehr aktualisiert, arbeitet aber nach wie vor zuverlässig und völlig konfigurationsfrei.

permute

Permute 2.1

Nach dem Start der Anwendung müsst ihr euren Clip lediglich in das offene Fenster des MediaConverters ziehen, wählt ein Format aus und wartet die Umrechnung ab.

Permute 2 ist deutlich umfangreicher aber ebenso simpel. Die 10€ App versteht sich auf fast alle Medien-Formate, kann Video-, Audio- und Bild-Dateien umrechnen und kommt mit der Stapelverarbeitung mehrerer Dateien zurecht. Zuletzt vor 14 Tagen aktualisiert, arbeiten die Permute-Macher bereits an Version 2.1. Diese kann auf dieser Facebook-Seite zum kostenlosen Test aus dem Netz geladen werden.

meida

MediaConverter
Montag, 25. Jan 2016, 9:39 Uhr — Nicolas
19 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • besser als handbrake? wichtiger als drag and drop ist ja das ergebnis :-)

  • kann MediaConverter auch *.ts Dateien von bspw. Dreambox umwandeln?

  • Statt die 10€ für Permute auszugeben würde ich lieber das kostenlose Handrake nutzen das zum umwandeln wirklich mächtig ist :)

    • Dafür aber auch relativ kompliziert und nix für „eben mal schnell“ ohne sich erst mal einzuarbeiten.

      • @Hotshot
        Es gibt mittlerweile in Handbrake auch Voreinstellungen für diverse Geräte, wie iPod, iPhone, iPad…etc.
        Überhaupt nicht kompliziert und geht ruckzuck ohne Einarbeitung.

  • *.ts-Videos lassen sich wunderbar und einfach mit der kürzlich vorgestellten App VideoBlend bearbeiten (kürzen, Werbung entfernen) und konvertieren. Funktioniert auch mit HD-Videos, die mit MPEG Streamclip nicht bearbeitet werden können! Für VideoBlend gibt es leider keine Anleitung, die Bedienung ist ein wenig tricky, aber nach einigem Probieren geht es.

  • Leider funktioiniert Handbreak bei mir nicht mehr.
    Es fehlt irgendein Profil-File. Könnte Ihr was damit anfangen?
    Hatte damals mal gegooglet, aber irgendwie kam ich zu keinem Ergebnis :(

    • Schon probiert die Presets zu aktualisieren?
      handbrake -> Presets -> Update build-in Presets

      Ansonsten deinstallieren und neu installieren

      • Hey Cicero, danke für deine Hilfe!

        Das habe ich beides schon probiert. Erst habe ich die build-in Presets akutalisiert, ohne Erfolg. Dann habe ich es deinstalliert (aus dem ProgrammOrdner gelöscht), und erneut installiert (in den Ordner kopiert), und die Presets geupdatet.

        Aber ich glaube, dass genau bei den Presets das Problem liegt. Das die sich eben nicht updaten, oder zu alt sind, oder was weiß ich.

        Aufjedenfall bricht er immer bei 5-20% ab, und das Ergebnis ist eben nur halb fertig, und von sehr schlechter Qualität.

        Das Programm klappte mal super. Und es fehlt irgendwie an guten Alternativen…

      • Entferne mal das Programm richtig. Empfehlung: AppCleaner laden und Handbrake drauf ziehen und alles löschen was dazugehört. Anschließen neu installieren.

      • Ah, jetzt weiß ich, was du meinst. Habe gerade eben auf die neueste HandBrake 0.10.3 x86_64 upgedated und das gleiche Problem gehabt. Und dazu lesen sich die einzelnen Fenster nicht mehr schliessen, die ich über „Window“ aufgerufen habe…

        Einfach irgend eine Videodatei in Handbrake öffnen, so dass das Hauptfenster erscheint.
        Dann auf „Toggle Presets“ rechts oben im Hauptfenster klicken und dann im öffnenden Preset-Fenster rechts unten aufs Zahnrad klicken. Dort „Update built-in Presets“ drücken.
        Nun werde diese upgedatet.

        Hab dann sofort eine kleine Datei ausprobiert und es funktioniert nun alles!

  • Ich nutze ja am liebsten Adapter!

  • Wer Transkodiert denn noch in dieses bescheuerte Apple Videoformat, wenn VLC eh alles frisst???

  • Mich würde interessieren, ob das Tool in der Lage ist. alte Cinepak Codecs wie IV32 zu konvertieren. Ich habe noch Schulungsvideos von früher die ich konvertieren muss und alle Versuche mit VLC, Quicktime Pro & Handbrake können den Codec nicht lesen.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19360 Artikel in den vergangenen 5526 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven