ifun.de — Apple News seit 2001. 18 883 Artikel
   

Per App den Haushalt katalogisieren: Home Contents und Mein Inventar

Artikel auf Google Plus teilen.
15 Kommentare 15

Mit der App Home Contents könnt ihr mal eben schnell euren Haushalt katalogisieren. Ein solches Verzeichnis ist beispielsweise dann hilfreich, wenn es um die Versicherungsmeldung nach einem Einbruch oder einem Brand geht. Die für iPhone, iPod touch und das iPad optimierte App kostet normalerweise 4,99 Euro und lässt sich aktuell für kurze Zeit kostenlos laden.

home

Lasst euch nicht von dem englischsprachigen Interface der App abschrecken, die Raumbezeichnungen lassen sich ändern und ihr könnt ebenso weitere eigene Räume hinzufügen. Das Inventar eine Raumes ist schnell erfasst, indem man zunächst alles fotografiert und im Anschluss Details und Wert der Dinge ergänzt.

App Icon
Home Contents - eas
CURLYBRACE APPS LTD
Gratis
6.38MB

Mein Inventar

Falls ihr eine Inventarisierungs-App sucht, die euch dabei hilft, Dinge schneller wiederzufinden, seid ihr unserer Meinung nach jedoch mit Mein Inventar besser bedient. Allerdings fallen hier je nach gewünschtem Funktionsumfang bis zu 7,99 Euro Kosten an (eine Basisversion lässt sich zunächst kostenlos laden und testen).

Die bislang nur für das iPhone optimierte App leistet uns gute Dienste bei der Verwaltung von vollgestopften Dachbodenkartons. Das schöne hier ist die integrierte Suchfunktion, mit deren Hilfe sich schnell die gesuchte (bei uns durchnummerierte) Kiste finden lässt.

mein-inventar

Ärgerlich ist allerdings, dass die Entwickler von Mein Inventar schon länger nichts mehr von sich hören lassen. Die Anwendung funktioniert zwar weiterhin, auf kosmetische Pflege ebenso wie auf neue Features wird allerdings sei nunmehr zwei Jahren verzichtet. Daher empfehlen wir euch erst einmal den Download der kostenlosen Version zum Test. Diese lässt sich bei Gefallen und Bedarf per In-App-Kauf aufbohren.

App Icon
mein Inventar
Mc Drouwd GmbH
Gratis
4.49MB

Fantastic Library

Falls ihr was mit Barcode-Scanner-Integration sucht, könnt ihr auch einen Blick auf Fantastic Library werfen. Die für 99 Cent erhältliche iOS-App ist allerdings für die Verwaltung von DVD- und sonstigen Sammlungen optimiert.

App Icon
Fantastic Library
Sebastian Klaus
1,99 €
30.82MB
Montag, 30. Mrz 2015, 17:35 Uhr — Chris
15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich empfehle wegen der guten Konfigurierbarkeit MyStuff2 (kostenpflichtig in der Pro Version)
    Sieht etwas altbacken aus, unterstützt aber sogar Kamera-Scan für DVD’s

  • @Redaktion … Bitte vor dem Posten das alter der Apps prüfen … Wer installiert schon freiwillig eine App die 2013 zuletzt aktualisiert wurde … NoGo !!!

    • Bitte vor dem Kommentieren zu Ende lesen: „Ärgerlich ist allerdings, dass die Entwickler von Mein Inventar schon länger nichts mehr von sich hören lassen. Die Anwendung funktioniert zwar weiterhin, auf kosmetische Pflege ebenso wie auf neue Features wird allerdings sei nunmehr zwei Jahren verzichtet.“

    • Mein Inventar: Hurra, endlich mal noch eine App ohne das mistige Flat Design und die ich auch auf meinem iPod Touch 4 (iOS 6) noch nutzen kann! Als ich das mit den 2 Jahren las, hatte ich ja schon Hoffnung – schön, dass es tatsächlich so ist!

  • Extrem komfortabel solche apps! so erspart man langfingern viele unnötige fehlversuche und enttäuschungen:
    man trägt einfach alles selber ein… in den bildern sind praktischer weise noch die gps-daten gespeichert… die daten werden auf bestens gesicherten systemen abgelegt. ist ja im internet eh alles gratis!
    kann ich zwar alles nicht beweisen, kurz drüber nachdenken schadet allerdings auch nicht…

    • Ja, das ist ein gar nicht so abwegiger Gedanke. Sollte einen aber nicht davon abhalten so eine Aufstellung zu machen, sondern nur den Speicherort zu überdenken.

    • Da bist du aber die ganz grosse Ausnahme hier. Die meisten hier können es ja kaum erwarten, ihre iPhone in Zukunft über ihre DNA freizuschalten und ihre Krankenakten auf Dropbox zu hinterlegen.

  • Solche apps sind meistens gar nicht zu empfehlen.

    Wenn schon die Arbeit machen, dann mit Apps die es auch auf dem Mac oder PC gibt.
    Für die Mac-Welt wäre das TapForms und für beide Welten wäre das HanDBase.
    Das wichtigste ist der Import und Export und die Erzeugung von PDF oder einem anderen gut lesbaren File, wenn es mal darum geht die Daten zur Versicherung zu schicken.
    Ich benutze TapForms und früher war es Bento.

  • Ist vielleicht ein wenig sehr nerdig und für manche mit Kanonen auf Spatzen geschossen, aber ich habe mir die Datenbank-Software Ninox für diesen Zweck vor kurzem gekauft.
    Da muss man allerdings selbst erstmal Gedankenschmalz in ein geeignetes Datenmodell stecken. Da bin ich selbst gerade noch dran. Man definiert Tabellen und entsprechende Relationen.
    Die Möglichkeiten sind schlicht unbegrenzt.
    Die Eingabe lässt sich über ein selbst anpassbares Formular realisieren.

    Zugegeben: Das Design ist ein wenig altbacken und nicht Mac-Like, aber die Funktionalität und Stabilität überzeugt bisher. Eine iPad App existiert, eine iPhone-App sei wohl in der Mache.

    Ich kann auf jeden Fall eine Empfehlung aussprechen für die Mac-Version.

  • Diese Apps sind schon klasse. Allerdings kann so etwas sehr gut auch mit Evernote machen. Das hat zudem den Vorteil, dass es auf dem iPad, iPhone und iMac synchron gehalten wird.

  • Danke für Home Contents! Nur das App Icon geht ja mal gar nicht! Trotzdem danke!

  • Ok. Ordnung ist das halbe Leben. Aber deshalb stelle ich doch nicht mehr oder weniger offen ins Internet, wo ich zu Hause welche (Wert-)Sachen habe. Für organisierte Einbrecher verringert sich dann ganz prima der Suchaufwand. Hat natürlich den Vorteil, dass die Wohnung nicht so unordentlich ist nach dem Einbruch. So gesehen…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18883 Artikel in den vergangenen 5457 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven