ifun.de — Apple News seit 2001. 18 883 Artikel
Auch für iOS und Apple TV erhältlich

PCalc: Der leistungsfähigste Taschenrechner für macOS Sierra

Artikel auf Google Plus teilen.
13 Kommentare 13

Mit PCalc ist nun auch der wohl beste im Mac App Store verfügbare Taschenrechner für macOS Sierra bereit. Der Entwickler James Thomson hat die seine App am Wochenende in Version 4.4.1 veröffentlicht.

Pcalc Mac

Mit einem Preis von 9,99 Euro richtet sich PCalc an Nutzer, die den gebotenen Funktionsumfang auch zu nutzen wissen. Die vielseitigen Anwendungsbereiche inklusive wissenschaftlicher Funktionen und Konvertierungen zielen auf Studenten oder Anwender, die den Rechner beruflich verwenden. Die neue Version bringt neben der Sierra-Optimierung eine stattliche Zahl weiterer Neuerungen, darunter die Möglichkeit zur Anzeige des einer angezeigten Dezimalzahl am nächsten liegenden Bruchs.

PCalc ist ergänzend zur Mac-Version auch für iOS verfügbar. Die Vollversion schlägt hier ebenfalls mit 9,99 Euro zu Buche, alternativ ist eine kostenlose Lite-Version mit Upgrade-Optionen per In-App-Kauf verfügbar. Ergänzend dazu bietet der Entwickler neuerdings auch eine Version für Apple TV zum Preis von 1,99 Euro an.

Montag, 19. Sep 2016, 19:39 Uhr — Chris
13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die Zukunft des TVs sind Apps…Taschenrechner Apps. Really? Wie kann man so etwas in den TV-Store durchlassen. Was kommt demnächst auf ATV? Eieruhr?

    • Du unterstellst also, dass du alle Anwendungsmöglichkeiten eines AppleTV kennst, bewertet hast und festgestellt hast, dass in keiner eine Taschenrechner App vorkommt? Respekt. Und falls das nicht zutrifft, finde ich es schon reichlich arrogant von dir hier so über die Arbeit anderer rumzulästen.

  • Hat die App wegen der 42 was mit Math 42 für iOS zu tun?

  • kann jemand sachdienliche hinweise zur font geben, aus welcher die 42 geschrieben ist?

    es gab mal ne geile app „What the Font“, mit der man das ermitteln konnte, leider nicht weiterentwickelt und nun tot …

  • Hätte die App nicht besser MacAlc gehiessen? „Jetzt auch im Vollsuff noch 1 und 1 zusammenzählen!: Mit MacAlc!

  • Ich kann nur magic number machine empfehlen, wenn auch mal größere Terme zu verarbeiten sind. Ist zwar nicht länger in der Entwicklung, funktioniert aber noch einwandfrei

  • horst-lutz-ignaz

    10€ für ne Taschenrechner App?….Ok…..

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18883 Artikel in den vergangenen 5457 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven