ifun.de — Apple News seit 2001. 19 368 Artikel
   

Pay-TV-Paket von Apple in weiter Ferne

Artikel auf Google Plus teilen.
11 Kommentare 11

Ein von Apple vermarktetes Pay-TV-Angebot über Apple TV wird wohl noch weiter auf sich warten lassen. Der Chef des Sportsenders ESPN hat in einem Interview mit dem Wall Street Journal ein wenig aus dem Nähkästchen geplaudert und berichtet von fortwährenden Verhandlungen mit Apple, die allerdings bislang zu keinem Ergebnis führen.

500

Skipper lobt die Plattform, die mit Apple TV geschaffen wurde, lässt aber anklingen, dass Apple und die Inhalteanbieter bei ihren Verhandlungen nicht auf einen gemeinsamen Nenner kommen. Dies sei eine für Apple frustrierende Entwicklung, ESPN wolle aber weiter versuchen, eine Einigung mit Apple zu erzielen.

They are creating a significantly advantageous operating system and a great television experience and that television experience is fabulous for sports. We are big proponents of believing it would be a fabulous place to sell some subscriptions. We have ongoing conversations. They have been frustrated by their ability to construct something which works for them with programmers. We continue to try to work with them.

Streitpunkt ist ganz offenbar das Thema Geld. Während Apple am liebsten ein Senderpaket schnüren und zum Abopreis auf eigene Faust verkaufen würde, scheinen die TV-Unternehmen im Moment eher an einer Eigenvermarktung auf Apple TV interessiert. Ein Grund sind die offenbar stark unterschiedlichen finanziellen Vorstellungen beider Parteien. (via MacRumors)

Bereits frühere Berichte ließen erahnen, dass Apple den Anbietern schlicht zu wenig Geld bietet. Auf anderen Plattformen scheint eine entsprechende Einigung einfacher, zuletzt hat Amazon mit den unter dem Titel Streaming Partners zusammengefassten Video-on-Demand-Kanälen in den USA eine respektable Ankündigung gemacht.

Mittwoch, 20. Jan 2016, 9:53 Uhr — Chris
11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • 39 Euro im Monat für Musik- und Filmflatrate würde ich bezahlen! Und was wäre Euer Maximalpreis?

    • Hallo,

      das ist eine gute Frage. Ich bezahle zur Zeit für Kabelfernsehen mit allen erhältlichen Sendern in SD und HD (exkl. Sky) und Glasfaserinternet €75/Monat. Das Internet alleine würde ca. €50/Monat kosten.
      Wenn Apple da nicht mit exotischen Sendern in Europa aufwartet wird das hier, denke ich, nichts. :)

    • Wenn das Musik, Filme und Serien beinhaltet bin ich dabei.

    • Hier geht es doch mehr um TV. Das Fernsehangebot ist mir aktuell fast nichts Wert. Mit der Anschaffung von Hardware zum Empfang bin ich schon fast an der Schmerzgrenze. Ich zahle auch keinen Cent um diesen Schwachsinn dann noch schärfer zu sehen.
      Dieses Konzept richtet sich wohl mehr an die Amerikaner, die sonst auch sehr viel Geld für Kabelfernsehen ausgeben. Da könnte man Geld sparen, wenn Apple günstigere Pakete schnüren würde. Wenn der Kunde aber weniger zahlt und Apple noch etwas vom Kuchen möchte, dann ist das im Auge der Anbieter vermutlich nicht so ein gutes Modell.
      Für Musik zahle ich auch nicht im Abo. Ich gehe zu Konzerten und kaufe mir auch Musik. Aber mit meinen Käufen komme ich sicher nicht über 50 Euro im Jahr. Und für den Rest kann ich Radio hören.
      Filmflatrates wären in Ordnung, wenn ich alle Filme ab dem Tag der Veröffentlichung der DVD/BLueray sehen könnte. Das aktuelle Konzept mit alten Filmen und Exklusivtiteln nervt mich da sehr. Aber auch hier würde ich mir vermutlich nicht mit den Anbietern einig werden, da ich zu den Leuten gehöre, die wenig Filme sehen und die vermutlich besser einzeln leihen kann. Auch wenn der Preis in den letzten Jahren auf das 5fache gestiegen ist.

    • Musikflat (Apple Music): 7,5€ / Monat
      Filmflat (Netflix): 4€ / Monat

      Werbungsschrott ála RTL usw brauch ich nicht..

      Bei 12€ pP / Monat für 2 User bin ich dabei. Muss aber die Filmvielfalt/-qualität entsprechend gut sein, denn sooo schlecht ist Netflix nicht aufgestellt..

  • Denke hier geht es eher um das Streaming von TV Programmen nicht um eine Filmdatenbank. Ehrlich gesagt zahle ich in Deutschland für HD+ und GEZ schon genug furs TV. Mehr will ich gar nicht ausgeben. Und für noch mehr Programme nochmal extra zahlen? Was müssen das für tolle Sender sein. Ich wüsste keinen.
    Hin und wieder mal eine Film anschauen das geht schon prima mit Maxdome etc. Oder mal ein Sport event via pay per view. Für sowas brauche ich kein sündhaft teures Abo abschliessen.

  • 20 Euro maximal sofern nicht auch noch Sport Liveübertragungen dabei sind.
    Im Moment komme ich mit Apple Music, Netflix (lässt sich ja teilen) und Amazon Prime auch nicht auf über 20 Euro im Monat.
    Wenn ich mein Sky-Abo nicht mehr benötigen sollte wären sicherlich auch höhere Kosten denkbar, aber warum sollte Apple da Leuten was aufzwängen, was nicht alle benötigen?

  • Man muss immer zwischen der Situation in den USA und anderen Ländern unterscheiden. TV und Internet sind in USA sehr teuer. Würde Apple ein Paket schnüren können, welches für 50 Dollar im Monat alle wesentlichen Angebote der Networks und ein paar Kabelsendern, nebst Pay-TV wie HBO und Showtime enthält, wäre das ein absoluter Kampfpreis. Hierzulande würde man für solch einen Preis keine Abnehmer finden. Hierzulande werden es die Anbieter daher, wie im Moment auch in den USA, alle einzeln versuchen. In den USA kann ich heute schon jeden Sender einzeln als Streamingdienst a la Netflix abonnieren. Das ist auch der Grund warum Netflix recht schnell auf Eigenproduktionen umschwenkt. Man wird von den Sendern bald nicht mehr so viel an Material bekommen. HBO fängt anscheinend Ende diesen Jahres in Spanien auch mit der Selbstvermarktung seines Angebots an. Da Sky für Deutschland vermutlich sehr viel an HBO bezahlt, wird das hierzulande aber wohl noch dauern.

  • alles streamen ab bluray/dvd release – 100 euro im monat!

  • Achso, zwei user. Wer lesen kann ich st klar im vorteil

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19368 Artikel in den vergangenen 5527 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven