Patentthoughts: Podcast statt iPodcast

Keine

Drüben bei ZDNet widmet man sich einem kürzlich veröffentlichten Apple-Patentantrag vom Juni 2005. Unter anderem beschreibt dieser die iPod-Menustruktur beim Abspielen eigener Podcasts. Interessant für uns sind wie immer die den Antrag bebildernen Skizzen. So wird der Podcast-Menupunkt durchweg mit “iPodcast” referenziert. “iPodcast” selbst war bereits im September 2005 als Apple-Marke eingetragen und somit dürfte es nun mehrere wahrscheinliche Erklärung für diese eher ungewohnte Schreibweise geben.

Apples Plan, mit dem Launch podcastfähiger iPods die Wortmarke iPodcast zu etablieren wurde entweder verworfen, hat nie existiert, kommt noch oder wurde zu sehr vernachlässigt. Und wozu die News? Wir konnten das Patent US/2006/0265637 A1 unterbringen und ihr habt zum Wochenende etwas zum Grübeln.

Autor

Tags:
Diskussion Keine Kommentare bisher.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 13454 Artikel in den vergangenen 4565 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS