ifun.de — Apple News seit 2001. 18 843 Artikel
AirPods, Iris Engine, Touch Bar

Patent-Awalt bestätigt: Markenanträge stammen von Apple

Artikel auf Google Plus teilen.
15 Kommentare 15

Der amerikanische Patent- und Markenrechtsanwalt Brian Conroy hat bestätigt, was in den vergangenen Tagen bereits vermutet wurde: Hinter den Firmen, die sich mit Unternehmensbezeichnungen wie „Entertainment In Flight LLC“ unter anderem die Marken AirPods, Iris Engine und Touch Bar haben schützen lassen, steht niemand geringeres als Apple selbst.

Trade

Ebenfalls angemeldet: Apple Smart Connector

Brian Conroy, der seine Recherchen unter anderem in diesem YouTube-Video dokumentiert hat, ist sich nach längeren Recherchen, zu denen auch persönliche Vorsprachen bei den lokalen Patent- und Markenrechts-Archiven in den entsprechenden Ländern zählten, mittlerweile hundertprozentig sicher: Sowohl der Markenname AirPods, der von Apple für die Produktkategorie Kopfhörer weltweit angemeldet wurde, als auch die Wortmarken „Touch Bar“, „Smart View“, „Iris Engine“, und „Swift Lab“ wurden direkt von Cupertino geschützt.

Während Cupertino dazu, vor allem in den USA, Firmennamen wie „Entertainment In Flight LLC“ einsetzte, trat der iPhone-Produzent in anderen Märkten mit der offiziellen Kennzeichnung Apple Inc. und der Postanschrift 1 Infinite Loop, Cupertino, California 95014, U.S.A., United States auf.

Im Interview mit Jacob Kastrenakes berichtet Conroy:

So what I did was by tracking through all the past and previous trademark applications and patent filings and dummy corporations and all of that and putting together a kind of network of what [Apple has] done in the past, I figured out where they filed those applications, and I hired the local agent to physically walk into the local office and do a manual search, paid him to do it, and then he sent me the results.

Von Apple angemeldete Marken

Angemeldete Marken

Mittwoch, 07. Sep 2016, 12:30 Uhr — Nicolas
15 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • iPhone 7 und iPhone 7 Plus also… Nicht Pro. Und Airpods Case xD

  • Die lassen sich „Vitalzeichen“ sichern?!

  • Na, die Arbeit hat sich aber doch mal gelohnt!

  • Smartbutton = neuer Homebutton? Spannung …

  • Cool- TouchBar… Ich hoffe es kommt was ich vermute

  • Pencil? Noch ausgefallener geht’s kaum.
    Sowas kann man sich wohl nur in Amerika sichern :D

  • Gut auch, dass „atmen“ ebenfalls patentiert wurde

  • ich bin seit langem wieder mal gespannt, aber mal sehen – wäre schön, wenn es einfach ein cooles event würde – ohne zuviel brimborium, aber mit netten gimicks ,die auch sinn machen – und zwar langfristig und nicht nur schnelle eye catcher sind, wie der pencil oder vieles anderes, was sie so gemacht haben in letzter zeit…

  • Dieses ständige Ersetzen des Firmennamens „Apple“ durch „Cupertino“ trägt nicht unbedingt dazu bei, den Artikel leicht zu verstehen. Klar ist es heutzutage im Journalismus üblich, Eigennamen durch ein besonderes Merkmal zu ersetzen (ich meine mich zu erinnern, dass man diese Ersetzungen „Autonomasien“ nennt). Statt mehrmals Sebastian Vettel zu schreiben, wissen wir nun alle, wo „der Heppenheimer“ herkommt und jeder weiß, welche Autos stinken, wenn wir von „dem Konzern aus Wolfsburg“ lesen… Letzteres aber mal als Beispiel gekommen: Wenn ich in einem Text lese, dass Wolfsburg (nicht etwa „der Konzern aus Wolfsburg“ oder „die Mannschaft aus Wolfsburg“) die Golf-Produktion stoppt, dann denke ich im ersten Moment an die Stadt(Verwaltung) Wolfsburg, die VW den Saft abgedreht hat.
    Genauso ging es mir im obigen Text mit „Cupertino“.
    „Sowohl der Markenname AirPods [..] als auch die Wortmarken „Touch Bar“, „Smart View“, „Iris Engine“, und „Swift Lab“ wurden direkt von Cupertino geschützt. Während Cupertino dazu, vor allem in den USA, Firmennamen wie „Entertainment In Flight LLC“ einsetzte …“
    Stattdessen wäre „vom Unternehmen aus Cupertino“ sofort einleuchtend… vorausgesetzt man weiß, dass Apple aus Cupertino stammt… das wäre nämlich auch noch so ein Punkt…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18843 Artikel in den vergangenen 5452 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven