ifun.de — Apple News seit 2001. 19 339 Artikel
   

Paste: Archiv für die Mac-Zwischenablage in Version 2.0 erschienen

Artikel auf Google Plus teilen.
5 Kommentare 5

Der Mac-Clipboard-Manager Paste ist in Version 2.0 erschienen. Neben optischem Feinschliff haben die Entwickler ihrer App umfassende Funktionserweiterungen mitgegeben. Paste kostet 9,99 Euro, Bestandskunden erhalten das Update kostenlos im Mac App Store.

Paste setzt sich in der Menüleiste fest und sammelt alles, was ihr im laufe der Zeit so in die Zwischenablage kopiert. Neben Text können dies auch Bilder oder sonstige Dateien sein. Die maximale Zahl der im Speicher von Paste vorgehaltenen Objekte bestimmt dabei ihr. Schnell auffindbar sind die gesammelten Schnipsel dank einer integrierten Suchfunktion im Spotlight-Stil.

Paste Mac

Wenn ihr eines der so gesammelten Objekte wieder benötigt, ruft ihr die App per Kurzbefehl auf und könnt euch durch eine Sammlung kleiner Fenster mit den vorherigen Inhalten der Zwischenablage scrollen. Per Doppelklick wird ein gewünschtes Objekt in die aktuelle Zwischenablage kopiert. Die Sammelwut von Paste kann dabei durch Regeln gelenkt und Passwort-Apps oder sonstige Anwendungen beispielsweise ausgeschlossen werden.

In der neuen Version 2.0 bietet die App erweiterte Verwaltungs- und Sortieroptionen, zudem erkennt die Anwendung neue Dateiformate und bietet bessere Systemintegration, so wird nun auch Apples „Quick Look“-Vorschau durch Drücken der Leertaste unterstützt.

Paste 2 Zwischenablagenmanager

Dienstag, 28. Jun 2016, 19:27 Uhr — Chris
5 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Schade, ich hatte gehofft das mit version 2.0 iCloud Unterstützung einzieht

  • Ich habe sehr intensiv Paste und Copied ausprobiert… Für mich ist Copied der klare Favorit…
    Vielleicht ist die 2.0 von Paste ja besser, aber für mich kommt die zu spät…
    In meinem Setup ist Copied deutlich schneller und darauf kommt es im Alltag an.

  • Wird doch bald Standard sein beim neuen Os

    • @Hansxxx
      Soviel ich weiß wird nur die Synchronisation der Zwischenablage zwischen Mac und iOS Teil des neuen OS, nicht aber die Möglichkeit, mehr als ein Element in der Zwischenablage zu haben. Oder täusche ich mich da?

    Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19339 Artikel in den vergangenen 5523 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven