ifun.de — Apple News seit 2001. 22 477 Artikel
   

Parrot Zikmu: Drahtlose High-End-Lautsprecher für iPod & iPhone

Artikel auf Google Plus teilen.
12 Kommentare 12

Die vom Stardesigner Philippe Starck entworfenen kabellosen High-End-Lautsprecher Zikmu von Parrot werden ergänzend zu der bereits seit einiger Zeit verfügbaren schwarzen Variante ab April auch in den Farben Arctic White, Grey Pearl und Sorbet Lime erhältlich sein.

Ein in den 75 cm hohen Türmen versteckter 3-Kanal-Digitalverstärker bringt es auf eine Gesamtleistung von 100 Watt, die Dank spezieller Lautsprechertechnologie rundum abstrahlt. Die in eine der beiden Standsäulen integrierte Dockingstation überträgt die Audiodaten vollständig digital und ist sowohl für iPods wie auch für das iPhone zertifiziert. Alternativ können Audiostreams per A2DP-Bluetooth oder – von Windows-Computern aus – über Wi-Fi erfolgen. Über einen herkömmlichen Chinch-Eingang lassen sich auch sonstige analoge Audioquellen anschließen.
Gemeinsam mit den neuen Farbvarianten stellt Parrot auch ein Softwarupdate bereit, das die Bedienung eines in die Docking-Station eingesetzten iPods drahtlos per Webbrowser ermöglicht.

Eine schicke Sache, die allerdings auch ihren Preis hat. Parrot gibt dem Zikmu eine unverbindliche Preisempfehlung von 1299 Euro mit auf den Weg, die Ausführung in Schwarz ist derzeit für 1199 Euro im Apple Store erhältlich. Weitere Fotos hängen unten an.


Freitag, 19. Mrz 2010, 19:36 Uhr — Nicolas
12 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • sehr gut – muss jetzt nur meine schwarzen loswerden, damit ich mir dann die weissen, neben meinen weissen LCD stellen kann :-D

  • ChristianHieber

    Ich finde es aber schon sehr grenzwertig, die Firma Parrot mit Highend Lautsprechern in Verbindung zu bringen. Außer dem Preis ist da mal absolut nix Highend.

  • Ich finde das Design auch sehr grenzwertig…. aber der Preis ist ja geradezu unglaublich…. wie geil müßten die denn klingen um solch einen astronomischen Preis zu rechtfertigen??? lach mich tot.

  • Warum Grenzwertig?
    Warum unglaublicher Preis?

    Hat sich einer von euch die Lautsprecher schon mal aus der nähe angesehen, geschweige den angehört? Nein!? Dachte ich mir, von wegen nix Highend, warscheinlich wird immer nur ins MM Blättchen geschaut und da wo die meisten „Facts“ dran von wegen, x-tausend Watt etc das ist dann gut!? Ich hab die schwarzen im WZ stehen…über Design lässt sich streiten, aber des Sound & die Einsatzmöglichkeiten sind mehr als gut und das alles ohne Kabel.

  • ohne kabel nehm ich mal an, dass sie dann auch keinen strom brauchen oder…?
    kabellos macht doch nur sinn, wenn die teile auch wirklich stromunabhängig spielen können, sprich mit akku, und das mindestens 8 stunden mit einer ladung. ansonsten seh ich überhaupt keinen sinn von diesen dingern.

  • Nee, Strom brauchen die dann dennoch, klar, macht es dann noch mehr sinn, aber wenn man, vielleicht wohnungs bedingt die Speaker zusätzlich an LCD o.ä anklemmen will, müsste man wieder zich meter Kabel verlegen, ausser, wenn man diese direkt neben den LCD stellen, kann..klar machen die Speaker nicht für jeden Sinn, Kino-fans haben dann lieber 5.1 oder sowas…aber für anständigen Sound am LCD, für Musik, Filme, Videos…einfach top U egal, wie & wo ich die Dinger hinstelle (nur Strom müssen Sie haben) ich hab über all Musik :-)

  • @dax99: ich hab mir die specs online noch ein wenig angeschaut, und so abwegig finde ich sie jetzt nicht mehr.
    da ich gern vom laptop musik höre, jedoch keine kabel am laptop haben will, wären die zikmus gar nicht mal schlecht. kann ich die dinger echt über wlan mit dem laptop verbinden und höre dann alles über die lautsprecher was ich über winamp oder wmp spiele?
    eine wichtige frage noch: wie klingen sie wirklich? kommt da echt was raus? auch unten rum? wie klingen sie verglichen mit einem harman-kardon go&play, der für die größe echt was hergibt.

  • Ja, richtig, genau dafür sind Sie gedacht, das Notebook steht irgendwo in der Wohnung & dann kannst du über W-LAN (Achtung, MAC derzeit nur über BT) alles an Ton – Winamp, MediaPlayer, Youtube etc – drüber laufen lassen. Der Klang ist meiner Meinung nach auch sehr gut – klang, Lautstärke, Bass alles top, reicht dicke für jede Hausparty :-)

  • Ich hab die Dinger zwar nicht gehört aber ich habe das so gelöst :)
    Ipod Classic im „Wadia Transport“ -> D/A Wandler und Vorverstärker „Benchmark DAC 1 Pre“ und daran per XLR meine „Adam Tensor Delta“. Meine Traumanlage!!

  • @dax99: Teufel Motiv 2 + Airport Express = top und kostet 350.-

  • Hey, ich zweifel nicht an, das es anders zu lösen ist, aber für mich persönlich war es bis jetzt die „schönste“ & flexibelste Lösung. Egal ob MacBook, MacMini, LCD oder iPhone alles läuft über ein paar Speaker – gut oder gut :-)
    Das einzige was „geht so“ ist, das ich einen weissen LCD habe aber schwarze Zikmus :-(

  • Hey dax99,

    ich will mir schwarze bestellen. Könnte mir auch vorstellen, weisse zu kaufen und mit Dir zu tauschen. Dann bekämst Du nagelneue. Wieviel würdest Du beim Tausch dazu zahlen?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22477 Artikel in den vergangenen 5897 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven