ifun.de — Apple News seit 2001. 19 360 Artikel
   

Paragon Hard Disk Manager jetzt auch für Mac erhältlich

Artikel auf Google Plus teilen.
2 Kommentare 2

Paragon Software hat seinen bereits längere Zeit für Windows verfügbaren Hard Disk Manager nun auch für den Mac veröffentlicht.

Paragon Hard Disk Manager Screenshot

Paragon beschreibt seinen Hard Disk Manager als Allround-Lösung zum Schützen, Pflegen und Verwalten eines Mac. Die Software bietet nicht nur diverse Optionen zum Verwalten und Konfigurieren von Festplatten und Partitionen inklusive Boot-Camp-Verwaltung, sondern stellt ein umfangreich konfigurierbares Backup- und Recovery-Tool bereit (inklusive Unterstützung des OS X Wiederherstellungsmodus) und hilft beim sicheren Löschen von Dateien.

Der Paragon Hard Disk Manager for Mac ist zum Preis von 39,95 Euro direkt bei den Entwicklern erhältlich. Für einen unverbindlichen Test lässt sich die Software aber auch kostenlos laden und bis zu zehn Tage in vollem Umfang nutzen. Diverse Tutorial-Videos findet ihr hier.

Funktionen (Herstellerbeschreibung):

  • Sektorbasierte Sicherung via Snapshot-Technologie: mit überragender Geschwindigkeit sichern und wiederherstellen bei gleichzeitiger Verbesserung der gesamten Leistungsfähigkeit. Paragons Snapshot-Technologie sichert den Mac einschließlich des Betriebssystems, aller Anwendungen und Dateien im laufenden Betrieb und ganz ohne Systemneustart.
  • Inkrementelles Backup: die effiziente Sicherungsmethode, um Daten auf dem Laufenden zu halten. Datei-Duplikate werden ausgeschlossen, der Speicherplatzverbrauch minimiert und zwar auch für mehrere Zeitstempel der gleichen Daten.
  • Freien Speicherplatz zwischen angrenzenden Partitionen einfach verschieben, ganz ohne Neustart vom Mac
  • Apple Core Storage: jede Core-Storage-Konfiguration sichern und wiederherstellen, auch FileVault 2 (Full Disk Encryption) und Fusion Drive 
  • Apple System Integrity Protection (SIP): Operationen, die normalerweise von SIP geblockt werden, über ein bootfähiges Rettungsmedium ausführen oder SIP deaktivieren, um alle notwendigen Aktionen direkt auf den Systempartitionen unter OS X vornehmen zu können.
  • Rettungsdisk-Konfigurator (Boot Media Builder): einen bootfähigen USB-Stick oder eine externe Festplatte erstellen, um 'Mac OS X'-Systemlaufwerke wiederherzustellen oder Laufwerke unter El Capitan zu partitioniere 
  • Festplatte klonen: ‘OS X’- sowie ‘Boot Camp Windows’-Laufwerke übertragen und gleichzeitig Partitionen proportional an die Größe des Zieldatenträgers anpassen 
  • Umfassende Wiederherstellungsmöglichkeiten: OS X, Boot Camp Windows, jede beliebige Kombination von Datenpartitionen oder den gesamten Mac wiederherstellen, entweder am ursprünglichen oder an einem neuen Speicherort; schelle Wiederherstellung einzelner Dateien durch Mounten eines Sicherungsarchivs im Lesemodus; Wiederherstellung mit diversen Optionen zur Änderung der Partitionsgröße
  • Virtualisierungsfähig: den Mac in einem VMDK-Container sichern und das System in einer ‘VMware Fusion‘-Umgebung starten oder umgekehrt
  • Daten sicher löschen: Unwiederbringlich alle Daten auf der Festplatte oder Reste gelöschter Dateien und Verzeichnisse entfernen. 
  • Unterstützte virtuelle Container: VMDK, VDI, VHD, HDD. Hard Disk Manager for Mac unterstützt außerdem pVHD (Paragon Virtual Hard Drive), ein VHD-Format, speziell für Sicherungen von virtuellen und physischen Maschinen. pVHD beseitigt die Einschränkungen eines standardmäßigen virtuellen Laufwerkformats und bietet bessere Komprimierung, Integrität und Verschlüsselungsfunktionen. Ein pVHD-Backup braucht bis zu 75% weniger Speicherplatz als das ursprüngliche Sicherungsobjekt! 
  • Windows-Boot-Probleme beheben: Lässt sich ein Windows-Betriebssystem nach dem Austausch von fehlerhafter Hardware nicht booten oder es gibt andere Boot-Probleme (durch Fehleingaben, Programmfehler oder einen Boot-Virus), helfen die Paragon Boot-Reparatur-Tools. 
  • Unterstützte Partitionstabellen: HDM for Mac unterstützt nicht nur GUID (GPT), Master Boot Record (MBR) und hybride (GPT+MBR) Partitionstabellen sondern ermöglicht auch eine Konvertierung von GPT zu MBR und umgekehrt ohne Datenverlust. 
  • Weitreichende Dateisystemunterstützung: HFS+-, NTFS-, ExtFS-, FAT- und exFAT-Partitionen erstellen, formatieren sowie Größe und Eigenschaften ändern
Donnerstag, 09. Jun 2016, 17:28 Uhr — Chris
2 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Weiß jemand, welcher Lizenz-Typ (Single-User / Mutli-User / Single-Maschine) hier zu Einsatz kommt?
    Geht 1x kaufen und auf dem iMac und dem MacBook nutzen?

  • Das wüsste ich auch gerne. Das OS X Festpalttentool jedenfalls ist Schrott seit El Capitan.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19360 Artikel in den vergangenen 5526 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven