ifun.de — Apple News seit 2001. 18 849 Artikel
OS X El Capitan

Microsoft aktualisiert Office 2011 – Telekom „repariert“ Spotlight-Suche

Artikel auf Google Plus teilen.
10 Kommentare 10

Mit einem Update auf Version 14.5.6 behebt Microsoft ein Problem, aufgrund dessen Nutzer von Office 2011 unter OS X El Capitan Outlook nicht verwenden konnten. Die E-Mail-Anwendung blieb kurz nach dem Start beim Versuch, mit den Mail-Servern zu kommunizieren, hängen. Falls euch die Aktualisierung nicht direkt in Office angeboten wird, könnt ihr sie hier bei Microsoft laden.

Office-Update

Keine Lösung gibt es dagegen weiterhin für die Probleme bei der Benutzung der neuesten Office-Version 2016 unter OS X El Capitan. Wer hiervon betroffen ist, muss sich weiter gedulden. Microsoft arbeitet dem Vernehmen nach an einem Update.

Spotlight-DNS-Problem bei der Telekom behoben

Und noch eine gute Nachricht: Das Problem, dass Telekom-Internet-Kunden die erweiterte Spotlight-Suche unter OS X El Capitan nicht nutzen konnten, besteht offenbar nicht mehr. Leserberichten zufolge wurde die Fehlkonfiguration seitens der Telekom behoben.

Wie wir berichteten, blockierten die DNS-Server der Telekom bestimmte Spotlight-Anfragen, darunter Wetterberichte oder Aktienkurse. Als temporäre Lösung hatten wir die Wechsel auf andere DNS-Server, beispielsweise Googles Dienste diesbezüglich, empfohlen. Jetzt scheint auch über die Telekom-Server alles glatt zu laufen und ihr könnt die ursprüngliche Konfiguration wieder herstellen. Über Feedback in den Kommentaren freuen wir uns.

spotlight

Donnerstag, 08. Okt 2015, 12:32 Uhr — Chris
10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Es war genau anders rum. Apple hat einige Telekom DNS Server blockiert und dies wurde auf Initiative von Telekom jetzt bei Apple abgestellt.

  • Laut anderer Meldungen lag das Problem nicht bei der Telekom, sondern bei Apple, dessen DNS-Server anfragen seitens der Telekom blockierten.

  • Dann muss unitymedia nurnoch das ipsec vpn Problem „reparieren“…

  • Nur, dass es technisch weniger Sinn ergibt, dass Apple bestimmte Nameserver Requests blockiert. Dagegen macht es deutlich mehr Sinn, dass die Telekom (was nicht das erste mal ist) Probleme mit dem Cachen der Antworten hat. – für den Kunden ist es eh egal – ihn nervt es nur noch.

    • egal wie rum: vielleicht behebt die Telekom ja jetzt auch noch irgendwie das Youtube Problem. Die Videos puffern nämlich in keinster Weise mehr vor und selbst auf geringer Auflösung stocken die Videos

  • Was denn für Probleme?? Es gibt da keine IPSec Probleme… Schau mal in deiner Config ob alles richtig eingestellt ist… Meine IPSec Verbindung läuft tadellos ob rein oder raus … Verbindung ist stabil… Liegt höchsten an den client’s …

  • Also derzeit komme ich mit Yosemite 10.10.5 einwandfrei in das VPN, das mir meine Unitymedia Cable Fritzbox zur Verfügung stellt.

    • Dito.

      Hinter Unitymedia ein OS X „Server“ mit IPSec VPN Server. Dieser ist auf 10.8. mein Client 10.11 auch hinter Unitymedia (dualstack Scheisse) und geht. Werde die Tage den 10.11 Server aufsetzen und dann testen. Evtl ist es kein Client Problem

  • Auch die Apple mail-app aus El Capitan verweigert die Zusammenarbeit mit meinem ExchangeServer im Büro. Sh*t!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18849 Artikel in den vergangenen 5453 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven