27" mit Retina-Aufösung?

OS X Mavericks Hintergrundbilder auch für große Retina-Bildschirme geeignet

21 Kommentare

Apple bietet das als „Logo“ für die nächste OS-X-Generation verwendete Wellenmotiv bereits als Hintergrundbild zum Download an. Interessant in diesem Zusammenhang ist die Tatsache, dass das Bild mit einer Größe von 5120 x 2880 Pixel nun ein ganzes Stück größer, als die bisher für Retina-Auflösung angebotenen Grafiken ist (3200 x 2000 Px). Somit scheint klar, dass größere Bildschirme mit Retina-Auflösung nur eine Frage der Zeit sind.

mavericks

Die neue Bildgröße wäre optimal dafür geeignet, auf Bildschirmen mit 27“ Diagonale und einer Retina-Auflösung von etwa 220 ppi dargestellt zu werden. Potenzielle Kandidaten in diesem Bereich wären ein neuer iMac mit Retina-Bildschirm oder auch ein separates Thunderbolt-Display dieser Größe.

Dass Apple größere, hochauflösende Bildschirme im Auge hat, hat auch die Vorschau auf den neuen Mac Pro gestern bestätigt. Dieser ist mit Thunderbolt-2-Anschlüssen und damit der Möglichkeit, mehrere Ultra-High-Definition-Bildschirme anzuschließen ausgestattet. Es schein mehr als wahrscheinlich, dass Apple zusammen mit dem optisch komplett überarbeiteten Mac Pro im Herbst einen passenden und wohl auch höher auflösenden Bildschirm vorstellt.

macpro
(Danke Hannes, Mac Rumors)

Diskussion 21 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Tendiere eher erstmal zum Bildschirm für den Mac Pro iMac würde dann wieder unnötig teuer werden.

    — Blitzkriegbob
  2. Neue Bildschirme fänd ich prima! Ein jetziges Thunderbolt-Display ist Geldverschwendung – das eingebaute USB-HUB bietet ja nur USB 2…

    — Rabe
  3. Das liegt daran, dass man auch seinen Full HD Fernseher als Monitor “anschließen” kann,…wie gestern vorgeführt.

    — Benjamin
    • Ein Full Hd. Fernseher ist aber nicht annähernd Retina. So weit ich weiß hat der jetzige 27 Zoll imac eine deutlich bessere Auflösung als ein Full HD Fernseher

      — Karsten
      • Richtig. FullHD sind ja “nur” 1920×1080. Das 27″ Display im iMac oder Thunderbolt Display hat aber eine Auflösung von 2560×1440, also deutlich mehr als FullHD

        — Cromax
      • René du hast recht, aber in dem fall ist höher sozusagen gleichbedeutend mit besser ;)

        — Karsten
  4. Mir reicht mittlerweile eigtl eines der Books .. haben js echt super Werte.
    Dazu dann ein Display ist ähnlich teuer wie ein 27er iMac .. wobei meiner eh noch läuft wunderbar

    — iChef
  5. Hängt garantiert eher mit dem neuen MacPro bzw. Mavericks zusammen als mit neuen eventuellen 5k$-Retina-iMacs.

    — SBP
  6. …ist doch alles wieder ein totaler Lacher! Was wurde denn da gestern sooo bahnbrechendes vorgestellt? NICHTS! Apple vergrault all seine Kunden wenn sie so weitermachen. Die ganze Gemeinde wartet auf das Update des 27″ Displays! Was machen die Pfeifen? Nichts…aussitzen bis der letzte vom Zug springt. Vom IPhone mal abgesehen. Alle Welt wandert zu Samsung und HTC. Jetzt kommt sogar Sony mit nem Phone welches besser ist als das 5er! Ich bin nur noch enttäuscht. Nach Steves Tod geht es mit Apple leider nur noch bergab. Verzwicken sich in ständige Streitereien mit Samsung anstatt sich auf ihre Arbeit zu konzentrieren!

    — totti
    • Weil ja auch die Apple Ingenieure die anderen Unternehmen verklagen. Glaub’s mir die haben für gerichtliche Sachen extra Leute ;)

      — kev
    • Ich warte nicht drauf. iOS7 ist ja wohl der Hammer, was will man denn noch mehr als das, die neuen MacBoocs und das ganze andere Zeugs? Der 12-Core-Mülleimer ist grottenhässlich aber hat dafür Power ohne Ende auf kleinem Raum, man kann ihn ja unter den Schreibtisch stellen – dann passen audh die vier 4K-Schirme drauf :D

      — Tobias
    • …es war eine DEVELOPER Conference…und nichts für den Endverbraucher.

      Damit ,wenn IOS 7 im Herbst auf den Markt kommt, auch zB Apps und Zubehör marktreif sind.

      Also bitte mit der Kritik warten bis IOS 7 wirklich als Endversion draussen ist.

      Und noch was…niemand muss Maveriks runterladen…wer mit SL,L oder ML zufrieden ist und dem ca 20-30€ zu viel sind , kann noch wunderbar weiterarbeiten

      — Falk
  7. Mac Pro kann 4k… Ist nur logisch, wenn Apple die passenden Wallpapers mitgibt. Da gleich auf neue Monitore zu spekulieren ist fischen im Trüben.

    So mancher erwartet, dass Apple jedes Jahr den Computer oder das Smartphone neu erfindet – welch ein Unsinn. Was fehlt dem iPhone5 oder iOS7? Eine Penis-Verlängerungs-App?

    Aber bitte weiter so, die Komments sind meist viel unterhaltsamer, als die Artikel selbst…

    — Sawisch

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14677 Artikel in den vergangenen 4780 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS