ifun.de — Apple News seit 2001. 22 469 Artikel
   

OS 4: Multitasking, Ordner auf Home-Bildschirm, iBooks und vieles mehr für iPhone & Touch

Artikel auf Google Plus teilen.
36 Kommentare 36

Apple hat heute einen Ausblick auf die nächste Betriebssystem-Generation für iPhone, iPod touch und iPad gegeben. Die Anwender dürfen sich auf mehr als 100 neue Funktionen freuen, darunter Multitasking für Apps von Drittanbietern; Ordner zur besseren Organisation und besserem Zugriff auf Apps; die Anwendung Mail mit vereinheitlichtem Posteingang sowie iBooks, Apples E-Book-Reader und der zugehörige Online-Buchladen iBookstore, der kürzlich mit dem iPad eingeführt worden ist. Allerdings werden wir hierzulande noch etwas auf Apples E-Book-Offensive warten müssen, zunächst werde diese Funktionen wie bereits beim iPad nur in den USA verfügbar sein.

Die Multitasking-Fähigkeit in iPhone OS 4 erlaubt es, schneller zwischen Apps hin- und her zu wechseln und stellt Entwicklern sieben neue Multitasking-Services bereit. Diese beinhalten unter anderem Background-Audio und VoIP, so dass VoIP-Apps VoIP-Anrufe entgegen nehmen können auch wenn das iPhone im Ruhezustand ist oder der Anwender eine andere App laufen hat. Laut Apple verzeichnet das iPhone mit OS 4 trotz Multitasking keine relevanten Leistungseinbußen oder übermäßige Akkubelastung.


Die neuen Ordner auf dem Home-Bildschirm erlauben eine bessere Organisation und einfachen Zugriff auf die installierten Apps. Durch das Ziehen eines App Icons auf ein anderes wird automatisch ein neuer Ordner erstellt. Dem Ordner wird automatisch ein Name, basierend auf der Kategorisierung im App Store, zum Beispiel ‚Spiele‘, zugeordnet; dieser Name kann vom Anwender einfach geändert werden. Durch die Verwendung von Ordnern kann der Nutzer mehr als 2.000 Apps auf seinem iPhone organisieren und darauf zugreifen. Anwender können mit iTunes 9.2 ihre iPhone-Ordner auch auf dem Mac oder PC erstellen und verwalten.

Der in iPhone OS 4 vereinheitlichte Posteingang erlaubt es, Nachrichten verschiedener E-Mail-Accounts in einem einzigen Posteingang anzuschauen. So lässt sich schnell zwischen verschiedenen Posteingängen wechseln, um Nachrichten in den Einzel-Accounts zu lesen. Zudem können E-Mails dann nach Konversationen sortiert und E-Mail-Anhänge mit kompatiblen Apps von Drittanbietern geöffnet werden.

iAd, Apples neue mobile Werbeplattform kombiniert laut Apple „die Emotion von TV-Werbung mit der Interaktivität von Online-Werbeanzeigen“. Angeklickte Inhalte werde im Programm und nicht mehr extern im Webbrowser angezeigt, so kann ohne Aufwand auch jederzeit wieder zur App zurückgekehrt werden. Die Entwickler erhalten branchenübliche 60 Prozent der über iAd erzielten Umsätze.

Game Center, Apples neues Spielenetzwerk erlaubt es unter anderem, Freunde zu einem Spiel einzuladen, ein Multiplayer-Spiele anzuzetteln, Fortschritte oder aktuelle High-Scores zu vergleichen. Game Center wird im Laufe des Jahres für iPhone- und iPod touch-Anwender verfügbar sein.

{mosimage}Für den Unternehmenseinsatz bietet iPhone OS 4 Verbesserungen in den Bereichen Sicherheit, Skalierbarkeit und Kompatibilität. Unter anderem lassen isch nun komplexere Passwörter vergeben, mehrere Exchange ActiveSync Accounts einzurichten, iPhone OS 4 ist kompatibel mit Exchange Server 2010 und beinhaltet eine Unterstützung für kommende SSL VPN Anwendungen von Juniper Networks und Cisco.

Verfügbarkeit: Die Beta-Version der iPhone OS 4 Software und das SDK sind ab sofort für registrierte Entwickler des iPhone Developer Program unter developer.apple.com erhältlich. iPhone OS 4 wird als Softwareupdate für iPhone- und iPod touch-Kunden diesen Sommer erhältlich sein. Eine Version von iPhone OS 4 für das iPad erscheint diesen Herbst.
Einige Funktionen werden nicht auf allen Produkten verfügbar sein. Zum Beispiel setzt Multitasking ein iPhone 3GS oder einen iPod touch der dritten Generation voraus. Auf den ersten Gerätegenerationen von iPhone und iPod touch wird iPhone OS 4 aller Voraussicht nach nicht installierbar sein.

Donnerstag, 08. Apr 2010, 20:39 Uhr — Nicolas
36 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • hmm… wozu dann noch Jailbreaken wenn die praktischsten Dinge nun von Werk aus schon verfügbar sind :D achja, die Apps würden dann kosten. Okay, doch Jailbreak

  • „Auf den ersten Gerätegenerationen von iPhone und iPod touch wird iPhone OS 4 aller Voraussicht nach nicht installierbar sein.“
    Unfassbar… absolute scheiße.
    Naja ich wünsch euch anderen viel Spaß mit der Werbung….
    Fing echt gut an… je länger es ging um sonst schlechte wurde es!

  • Expertenmeinung

    Die akten Geräte bringen schlicht nicht die passende Hardware mit!

  • Expertenmeinung
  • Damit ist Android und Windows Phone 7 wohl Geschichte… OK wenigstens WP7S Android kann sich noch auf anderen Smartphones etablieren… müssen nur gas geben…

  • dank jailbreak wird man sicher sowas wie ADBlock hinbekommen

  • Sehr gute Zusammenfassung! Muss auch mal gesagt werden. ;-)

    Zum Thema: ich finde, das war ne Bomben-Keynote! Ein Hammer nach dem anderen. Nur die iAd-Geschichte überzeugt mich (als Endverbraucher) noch nicht ganz. Aber als Werber, der ich bin, muss sehe ich einige interessante Möglichkeiten. Bin hin- und hergerissen. ;-)

    Multitasking, Folder und die wechselbaren Hintergründe waren lange überfällige Features. Endlich (!) muss man dafür nicht mehr jailbreaken. Bin kein Freund von Jailbreaks.

    Dass die älteren iPhone-Modelle das OS 4.0 nicht mehr oder nur noch teilweise mitmachen, muss aber jedem klar gewesen sein. Wer sich da jetzt noch beschwert, lebt in ner Traumwelt und wünscht sich wohl auch noch die „guten alten“ Schallplatten zurück, hm?!

    Ach ja, dieses Game Center könnte auch ganz spaßig werden.

    Ich bin auf jeden Fall gespannt und freu mich auf den Sommmer, wenn ich mir das neue iPhone mit OS 4.0 holen kann. ;-P

  • Apple…

    setzt nach Jahren das um, was die „freie“ Marktwirtschaft seit 1.0 hat. Mit 2.0 der Appstore (wer hats erfunden…Installer…)?

    Jetzt mit 4.0 Multitasking (wer hats erfunden aufn Iphone…) und „Ordner“ zum sortieren (wow ein neues Konzept…).

    Wenigstens lernt Apple von der freien Markwirtschaft, wenn sich schon 80% der Nutzer dagegen wehren…

  • toll…
    Bis zum letzten Satz hat mir alles gut gefallen, aber das bringt mir auf meinem iPod touch 1G dann wohl herzlich wenig. Ich finds ne Frechheit von Apple, dass sie einfach keine Updates mehr für die älteren Geräte liefern, nur, dass dann alle auch wieder brav ein neues Gerät neues kaufen.
    Aber zumindest kann ich über den Jailbreak vergleichbare Funktionen bekommen.

  • Hi,

    wurde auch etwas zum Erscheinungstermin ein neues iPhone gesagt? Sommer/ Herbst ooder Winter 2010?

  • Keine Updates für alte Geräte eine Frechheit und Abzocke??? Habe auch ein iPhone 1. Generation. Was heult Ihr verwöhnten Kids rum??? Jetzt haben wir jahrelang Updates für unser altes iPhone bekommen, mit teilweise wirklich guten Verbesserungen. Sagt mir mal den Konkurrenzanbieter der DAS in dem Umfang gemacht hat – Fehlanzeige! Wenn sich die Computer (das iPhone ist einer) sich in der Zeit technisch so stark weiterentwickeln, ist halt irgendwann die Grenze des Machbaren erreicht.
    Ich möchte Euch Heulsusen mal sehen, wenn dann Euer Multitasking oder internes Pushing aufm iPhone Classic ruckeln würde, dann ging das Geschrei erst richtig los…

  • @Klaus Brenenr: So isses. So und nicht anders! :-)

  • @Klaus Brenenr
    so siehsts aus. 3 jahre lang updates für das 1st gen iphone bekommen und jetzt noch beschweren? ich bekomm bei audi ja auch net jedes jahr nen motorenupdate ….

  • falsch natürlich bekommen allge geräte das update, NUR mit dem unterschied das alles unter 3GS oder ipod touch 3rd gen ohne multitasking auskommen muss.
    Find ich persönlich nicht so schlimm multitasking funktioniert auf meinem 3g (jailbreak) recht gut, klar man muss ein wenig mit dem verfügbaren RAM herzumjonglieren aber es funktioniert.

    Ich hoffe der jailbreak und unlock für 4.0 ist bald draußen, freu mich schon!

  • Ist zwar net schön, aber als ob die ersten Generations Geräte das schaffen würden! Multi-Tasking… Mein iPod Touch 1G schafft nicht mal aktuelle Apps und Games fließend darzustellen!
    Apple will halt, dass man sich neue Geräte kauft, was auch verständlich ist, da diese immer besser werden.
    Das ist Apples Philosophie.

  • *heul*
    *heul*
    ich will auch multitasking
    *helu*
    hab iPhone 3G
    *heul*
    *heul*

  • gähhnnn, alles Dinge die mein N900 mit Maemo 5 schon längst kann. Und Version 1.2 ist auch schon unterwegs :)

  • @v.Schnee wie sieht’s den mit MMS bei deinem N900 aus? achja und wie lange gibt’s dein N900 eigentlich schon? Und vor allendingen wie lange wird’s dein N900 noch geben?

  • Ich verstehe ehrlich gesagt weder die Kritik an iAd noch an der (Nicht-)Verfügbarkeit des Updates bzw. einiger Funktionen für ältere Iphones.
    Zu ersterem: Die Werbung war in kostenlosen Apps bisher ebenfalls schon oft enthalten – und genau da wird sie auch weiter eingesetzt werden.
    1. Zwingt euch keiner, nur „Light Versionen“ zu verwenden. Wenn ihr keine Werbung wollt, kauft euch halt ne App.
    2. Zwingt euch keiner, auf ne Werbung zu klicken, sodass sie sich öffnet.
    3. Finde ich es deutlich angenehmer, die Werbung, wenn sie mich denn interessiert, öffnet sich innerhalb der App, statt dass sich dann Safari öffnet und ich wieder neun anfangen muss, wenn die Werbung angeschaut ist.
    Prinzipiell wurde also die Werbung lediglich vernünftiger eingebunden, also wo ist das Problem?

    Zum zweiten Punkt:
    Ich erinnere mich durchaus an zweiten, da bekam man zu einem Vertrag ein Nokia, Sony Ericsson, Samsung…, dann passierte 2 Jahre nix, dann war das Gerät veraltet und man bekam n neues.
    Jetzt haben hier Leute seit mehr als 2 Jahren ein iphone, haben jedes Jahr ein Software Update bekommen um zum aktuellen Marktumfeld wieder aufzuschließen und beschweren sich nun, wenn die Hardware es einfch irgendwann nicht mehr mitmacht? Oder die gmeine Apple Firma die ganz besondere Startegie hat, dass der Konsument sich nach ca. 2 Jahren ein neues Modell zulegen muss/ sich vom Mobilfunkanbieter subventioniert abholen muss.
    JEDE Firma vollbringt Innovationen, damit der Konsument sich neue, akteulle Geräte kauft – diese spannende Idee ist also weder von Aplle noch besonders gemein, sondern nennt sich technologischer Fortschritt. Keiner zwingt einen, diesen mitzumachen – Aber von Apple eine Versorgung von Hardware der 1. Generation über viele Jahre hinweg zu verlangen, mutet irgendwann dann doch etwas seltsam an. Und die Beschränkung der Funktionen beim 3G, beispielsweise des Multitaskings ist genau das, was Apple so erfolgreich macht: Entweder Dinge funktionieren zu 100 % oder man lässt sie weg…ein stotterndes iPhone will keiner sehen, auch wenn es mit Jailbreak Tools pssabel laufen mag: Einige User würden wahrscheinlich 3 Games nebeneinander laufen lassen und sich dann beschweren, dass es nicht geht…Also ist es folgerichtig von Aplle die Funktion nicht anzubieten. Zumal die 3G User ja in diesem Jahr vertragstechnisch soweiso wieder ein neues iPhone bekommen, wenn sie denn den tehologischen Fortschritt mit machen wollen.

    Ich verteidige nun wirklich nicht jede kapitalistische Idee eines Unternehmens, aber es geht mir auf den Geist, wie sich auf so hohem Niveu immer wieder beschwert wird….es gibt 100 neue Funktionen für euer altes Telefon, ihr müsst nur die Software runterladen – Apple machts einem wirklich schwer.

    regards

  • Ich finde es schei*e, dass es für den Touch 2G kein Multitasking gibt! Freu mich aber schon auf die Ordner und eBooks

  • …. und was ist mit drucken?
    Habe ich da was überlesen?

  • Hallo!
    Das neue iPhone kommt (wahrscheinlich) dann im Sommer?
    War das in den letzten Jahren genau so, dass das neue OS im Frühjahr vorgestellt wurde und das neue Gerät dann im Sommer?
    Erinnere ich mich nicht mehr so genau dran :-)

  • OS 4.0 nicht auf iPhone 3G? Ich kotze.

  • Ich habe gehört das Multitasking nur auf Ipod Touch 3g(32,64gb)
    läuft. Stimmt dies,weil ich habe einen mit 8gb!:(

  • @Spaceglider:
    Das steht doch da gar nicht? Auf der ERSTEN Version des iPhones wird es kein OS4 geben, das 3g wird OS4 haben, nur kein Multitasking.

    Hauptsache iBooks kommt fürs iPhone. :)

  • mit Jailbreak läuft komplettes Multitasking einwandfrei auf den 1G-Geräten, von daher ist das einfach nur wieder eine künstliche Limitierung seitens Apple, die als Hardwarelimitation verkauft werden soll.

  • Prof. Dr. med. Helle

    Glaubt ihr ihr bekommt auch in 100 Jahren ein Update für das Handy gibt es jetzt noch Updates für Windows 3.1 oder für irgendein altes Handy ist doch klar das irgendwo abstriche gemacht werden müssen. Bei Windows 7 muss man auch schwachen PC´s auch einige Effekte ausschalten weil die Hardware nicht ausreicht von daher zurecht!

  • Ich weiß nicht. Jetzt sind wegen Multitasking, E-Büchern und nem dummen Gamescenter (Hallo? Das ist keine xbox!) alle aus dem Häuschen. Wieso gibts nicht mal was ähnliches wie die SBSettings? Ich will mich nich immer durch die Menüs hangeln, um WLAN, 3G, Ortungsdienste, Push an-/ und abzuschalten. Das nervt. Aber Hauptsache iAd. SBSettings sind noch der einzige Grund für meinen Jailbreak :(

  • @Defkon

    Wie offt hast du in deinem Leben schon eine MMS versandt? Ich kein einziges mal und mit meinen vorherigen Handys war das möglich. Wie so sllte ich ein Bild kostenplichtig per MMS verschicken, wenn ich es auch kostenlos per E-mail kann?

  • Tja, alles schön und gut mit den Foldern und den hintergründen, doch das multitasking macht mir Kopfzerbrechen, wenn mein iPod schon ab und zu bei einem App. Abstürtzt, was ist denn dann wenn ich mehrere offen habe? Und da das OS 4.0 sehr wahrscheinlich etwas kosten wird (was ich nicht hoffe) dann werden wieder die apps die neu rauskommen, bzw. Nach einem update nurnoch auf OS 4.0 laufen…

  • tata..und einen jailbreak gibt es wohl jetzt schon, wie schnell ging das denn?!

  • @ Chris234:
    Ich habe etliche Apps auf meinem iPod und von den 2 Spielen, die den Touch jemals zum hängen gebracht haben, hat dies keines mehr nach einer Sync OHNE das jeweilige App und einer anschließenden Sync MIT App getan. (Also Re-Installation) Sowas sind Fehler in den einzelnen Apps und kein Prozessor- oder sonstiges Hardwareproblem.

    Ich hoffe nur, dass die iPhones und Touches nicht zu warm werden bei Multitasking, denn ich kann mir nicht so richtig einen Reim darauf machen, wie weder Proz noch Akku signifikant angegriffen werden bei mehreren parallel laufenden Anwendungen.
    Die Jungs von Apple sind schließlich keine Copperfields…

  • PS: Dass für iPod Touch User die OS 4.0 wieder 7.99 kosten wird, darauf könnt ihr Gift nehmen!

  • @Leif2
    Wie es funktioniert mit dem „multitasking“ UND Akkuschonung kannst du dir hier :(http://schimanke.com/index.php.....l#extended) mal durchlesen, es wird hierbei deutlich, dass die meisten App mit dem sog. Fast switching funktionieren, sich also beim wechseln beenden und später wieder an genau gleicher Stelle wieder öffnen. Auf diese Weise ist es für den User die Illusion von Multitasking, in der Realität aber nur das genaue Abspeichern und schnelle Öffnen und Schließen der Apps, welche den Akku und die Leistung natürlich dann auch nicht durch Hintergrundprozesse belasten. Lediglich Radioprogramme o.ä. werden dann tatsächlich die ganze Zeit laufen.

    Es sind also doch Copperfields;-)oder wie sagte Steve:
    „We weren?t the first at this party, but we?re gonna be the best.“

    Wer sich also beschwert, dass es vorher kein Multitasking gab (was ja z.B. bei Android auch nicht immer verlässlich funktionieren soll) erkennt hier mal wieder die Apple Strategie: Entweder wir haben dafür eine perfekte Lösung, oder wir lassen es. Und deswegen kaufen wir die Geräte ja schließlich.

    Das nur zur Erkärung, warum es jetzt Multitasking gibt, obwohl Apple immer meinte, es ist schlecht für Akku und Leistung

  • Hallo Leidensgenossen des 3G und Ihr noch schwerer Getroffenen des 4G.
    Ich hab mein 16GB 3GS auf OS 4.0 geuppt und dann hatte ich den Sch…
    Während des Telefonats schaltet das Iphone einen reset. Das Gespräch war weg und ich mußte nochmal zurückrufen und mich entschuldigen, daß ich ein 700? (Schrott) Handy habe, mit dem man alles außer telefonieren kann.
    Der Akku hält nur noch einen knappen Tag. Bluetooth mit C-Klasse ist nun Vergangenheit!
    Hab bei Apple angerufen, bin 2 Stunden den Anweisungen gefolgt.
    Wiederherstellen als NEUES IPHONE BLABLA…, und schon war mein Backup beim Neustart überschrieben. (alle Fotos, Notitzen,Kontakte, SMS usw. weg)
    Hat mir doch der Penner bei Apple vergessen zu sagen, daß ich die automatische syncro zwischen Iphone und itunes verhindern muß. Danke!!!! Nach dem ganzen Theater schaltet mein Iphone nun immernoch einen Reset beim telefonieren (mit oder ohne Backup)
    Gestern Abend dann…Herzlich Willkommen zur OS 4.0.1
    Jippie dachte ich, nu wird alles besser.
    Pustekuchen!!!! Immer noch Reset während des Telefonats. Ich hab kein Bock mehr auf das Sch…ding und hole bald wieder meine Motorolabrotbüchse raus. Damit konnte ich wenigstens noch telefonieren (für ein zehntel des Preises)

    Ich habe angefangen in allen Foren meinen Frust zu äußern, denn für 700 Euro kann ich mehr erwarten als Verarsche und Hinhalteparolen in der Servicehotline von Apple. Ich vertraue denen nicht mehr und will meine Kohle zurück oder ein schnelles downgrade aus OS 3.1.3.
    Nun meine Frage:
    Geht das und ist dann mein Backup der OS4 dann nicht mehr zu gebrauchen?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22469 Artikel in den vergangenen 5896 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven