ifun.de — Apple News seit 2001. 18 841 Artikel
   

Online-Videorekorder Save.TV jetzt mit Downloadmanager für den Mac

Artikel auf Google Plus teilen.
23 Kommentare 23

Save.TV haben wir hier bereits mehrfach vorgestellt. Der Online-Videorekorder bietet die Möglichkeit, einzelne TV-Sendungen oder auch komplette TV-Serien automatisiert aufzuzeichnen und anschließend über ein persönliches Benutzerkonto abzurufen. Vorteil gegenüber den diversen Video-on-Demand- und Mediathek-Angeboten ist die Möglichkeit, die Videos herunterzuladen und offline zu nutzen oder auch dauerhaft zu archivieren.

500

Der neu verfügbare Save.TV Downloadmanager bietet Mac-Besitzern nun die Möglichkeit, die mit Save.TV aufgenommenen Sendungen komfortabel zu verwalten und herunterzuladen. Ihr habt die Möglichkeit, sowohl die lokal gespeicherten als auch die noch auf den Save.TV-Servern liegenden Videos zu durchsuchen und per Mausklick bis zu fünf aufgenommene Sendungen gleichzeitig herunterzuladen. Dabei lassen sich beispielsweise auch die Dateinamen ganz nach euren Bedürfnissen konfigurieren. Zudem zeigt die App erweiterte Infos zu den Videos an und erlaubt die direkte Wiedergabe innerhalb der App. Für Windows-Nutzer ist eine entsprechende Software schon längere Zeit erhältlich.

Der Save.TV Downloadmanager lässt sich kostenlos im Mac App Store laden. Für die Benutzung ist ein kostenloser Test-Account oder ein Save.TV-Vollpaket nötig.

save-tv-mac-700

Falls ihr euch für einen kostenlosen Test anmeldet, solltet ihr euch unbedingt einen Kalendereintrag setzen um zu prüfen, ob ihr den Dienst dauerhaft nutzen wollt oder nicht. Nach 30 Tagen wandelt sich das Probeabo nämlich automatisch in ein kostenpflichtiges. Die Preise hierfür beginnen bei 4,99 Euro pro Monat im Jahrespaket (9,99 Euro bei 3-monatiger Bindung). Wer mehr als 50 Stunden Videoarchiv benötigt und seine Aufnahmen qualitativ hochwertiger und werbefrei beziehen will, muss eines der je nach Laufzeit zwischen 9,99 und 14,99 Euro pro Monat kostenden XL-Pakete abschließen.

Mittwoch, 01. Okt 2014, 14:46 Uhr — Chris
23 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Viel zu teuer. OTR OnlineTVRecorder ist kostenlos bzw kostet rd. 70ct/Monat für den Pro Account und nochmal ca.15ct Traffic pro Spielfilm, für das was man sich runter lädt. Direktes streamen ist auch möglich. Nicht ganz so hübsch und komfortabel aber völlig ausreichend! Ne App gibts auch.

  • Ich nehme die Sachen über mein NAS zu Hause auf. Man muss doch nicht alles im Netz machen.

  • Bei OTR gibt es doch nur die merkwürdigen video-Formate, mit den man mit Apple OS Bordmitteln nicht klarkommt oder wie macht ihr das ?

    • Wie macht man denn sowas mit dem NAS?? Wäre über ne Erklärung dankbar

    • Merkwürdige Formate? Das sind Standardformate.

    • Naja, DIVX ist nicht unbedingt merkwürdig. Viele TV und DVD/BluRay-Player können das direkt. Nur Apple leider nicht. Auch für den MAC gibt es Player. ATV zählt leider nicht zu den Geräten, was nicht gerade für ATV spricht. Es gibt Konverter, aber der Aufwand steigt damit natürlich. Dafür erhält man mit OTR Zugang zu einer großen Anzahl Kanälen und damit die Möglichkeit viele interessante Sendungen aufzunehmen, ohne dafür teures Equipment zu benötigen. Wie uta geschrieben hat reichen dafür typischerweise 10€ pro Jahr. Mit der Zeit wird man möglicherweise das Bedürfnis haben einen bequemeren Zugang zu den Aufnahmen über einen Mirror-Server zu bezahlen. Dann kostet es etwas 20€ p.a. Ist nicht zwingend, aber etwas komfortabler.

  • Bitte mal darauf hinweisen: als Passwort kann man dort max. 10 Stellen angeben und es wird im Klartext (!!!) auf dem Server gespeichert!!!!

  • Stephan Lipphardt

    Ich bin schon 2 Jahre bei Save.TV und nehme viele Serien automatisiert auf. Schon seit einer Weile ist der Dienst wirklich sehr zügig und auch die verschiedenen Oberflächen sind gut zu bedienen.

    Der oben vorgeschlagen „OTR OnlineTVRecorder“ ist für mich überhaupt keine Alternative: Total unübersichtlich, viel zu viele Formate und Einstellungen und ein Interface aus den 80ern – sehr benutzerunfreundlich…

    • Das Save.TV macht in der Anmeldephase ein ziemlich unseriösen Eindruck… Kostenlos anmelden und man ist in dem XL Vertrag gefangen?! Den Basis Vertrag hätte mich interessiert. Man kann diesen aber nicht auswählen…

  • NAS oder Windows (7/8) PC mit TV-Karte klingt für mich irgendwie günstiger auf Dauer und ist auch für Leute mit niedrigen Downloadraten interessanter

  • OTR-Nutzern kann ich http://www.otr-serien.de ans Herz legen: wunderbar nachschauen welche Folge einer Serie man noch nicht kennt und dann direkt den Downloadlink haben und nicht erst nachschauen müssen wann die Folge ausgestrahlt wurde :-)

  • Wie ich geschrieben hatte – es geht um die Nutzung von onlinetvrecorder in einer OS Umgebung und da sind die Formate untauglich oder umständlich. Die Webseite hat den Charme des Internetbeginns, das Abrechnungsmodell ist undurchsichtig und umständlich, die Kodierung ebenfalls umständlich (Serien die nicht mehr vorhanden sind, können zwar anderso geladen werden, müssen dann wieder dekodiert werden, was wiederum nur geht, wenn man eine fiktive Programmierung anlegt). Die Bezeichnungen der Aufnahmen sind eine Katastrophe. Schon an den Wiki Erläuterungen kann man erkennen wie umständlich das Ganze ist.

  • Für SAT-TV Nutzer: einfach eine Dreambox oder anderen Enigmafähigen Satelliten-Receiver ( ich kann da die VU+ Duo empfehlen) nutzen.
    Man kann alles aufnehmen, auch automatisch ganze Serien inklusive Werbung entfernen automatisch.

  • Ich hätte es ja probiert, wenn ich allerdings folgendes lese dann lass ich es lieber

    „Kündige ich nicht in der Testphase, bin ich berechtigt, Save.TV ein Jahr lang zu nutzen für den Preis von nur 9,99 € pro Monat bzw. 119,88 € pro Jahr.“

    Warum denn nicht monatlich ??

  • sind die so angefertigten aufnahmen dann komplett DRM frei? D.h. ich kann sie auch weiterhin und ohne deren APP nutzen wenn ich mein Abo mal kündige?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18841 Artikel in den vergangenen 5452 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven