Notbremse: Microsoft stellt angeblich Zune-Produktion ein

44 Kommentare

Microsoft wird den 2006 als iPod-Konkurrent lancierten Zune-Player aller Wahrscheinlichkeit nach begraben. Wie der Wirtschaftsnachrichtendienst Bloomberg berichtet, blieben die Absatzzahlen auf Dauer weit hinter den Erwartungen. Microsoft zieht nun offensichtlich die Notbremse und will sich zukünftig ganz auf die Portierung der Zune-Software auf Windows-Mobiltelefone konzentrieren.

Ursprünglich hatte man sich bei Microsoft erhofft mit dem Zune ernsthaft in Konkurrenz zu Apple zu treten, wenn nicht gar die Führungsposition im Bereich mobiler Medienplayer zu übernehmen. Dazu Microsoft-Boss Steve Ballmer 2006:

We can beat them, but it’s not going to be easy.

Diskussion 44 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
      • Das stimmt, optisch nettes Teil. Aber es hat schon nen Grund dass sich Microsoft nicht mal getraut hat den Schrott in Europa anzubieten ;)

        — bmxartwork
  1. Schade drum. Ein Zune mit WP7 Software und Xbox Live Anbindung hätte ein echter Konkurrent zum Touch werden können.
    Ich kann mir aber gut vorstellen, dass Microsoft einen iPod Touch Konkurrenten rausbringt und das ganze nur anders nennt

    Reldeis
  2. Diese Push wird es in ein paar Jahren auch nochmal geben, allerdings steht dann da nicht Zune-Player sondern WinPhone7

    — Robert Mojito
  3. Zune ist echt hässlich.. Kein Wunder, wollten wohl genau so toll sein wie Apple, abe naja Microsoft halt :)

    — db
  4. …auweia,….Herr Balmer, dieser schmierige, fette, arrogante und geschmacklose Sack. Bye Bye. sorry, aber wer jetzt noch eine Microsoftaktie kauft wird’s vielleicht nie begreifen…vg

    — Tzzzz...!
    • Ich würde mal so sagen, jeder, der Ne Apple Aktie kauft ist blöd… Die bringen, außer, wenn man sie kurz vor nem Apple-Event kauft, so gar nichts, und wenn man sie nach Apple-Events verkauft, beträgt der Gewinn ca. 3%. Als Ich den Verlauf gesehen hab, gleich vom Kauf abgewendet.

      — T.W.
      • Ich glaube, dass du dir dabei nicht den Verlauf der letzten zwei Jahre (Wachstum von ca. 250%), sondern viel eher nur den der letzten 2 Monate angeschaut hast…

        Oder ließt du das “Analysten”-Blatt “The Motley Fool” bei denen der Name mehr als eindeutig Programm ist? Die haben nämlich die letzten 3 Jahre auch ständig davon abgeraten auch nur eine einzige Apple-Aktie zu kaufen…

        — Pazuzu
  5. …………diese Niederlage war doch von Anfang an klar!
    Ich glaub die nehmen die Apple Produkte nicht in dir Hand, um sich die Niederlage nicht schon vor verkaufsbeginn zugeben zu müssen!
    Und Ausreden gibt es nix schlimmeres als Windows phone oder Windows 7!!!!!

    iTechnikfan
    • Windows phone ist gar nicht sclecht!
      Das problem ist das sie das erst jetzt raus gebracht haben. Hätten sie das 2008/09 schon rausgebracht, wäre das jetzt erfolgreicher!

      pro33415
    • Nichts schlimmeres als Windows 7? Hm…
      Doch! Zum Beispiel ist Windows Vista eindeutig schlechter als Windows 7. Man merkt schon das viele (aber nicht alle) Lücken und Fehlerquellen bei Windows 7 behoben wurden – vor allen Dingen wenn man sich den Kernel anschaut.
      Allerdings merkt man auch das Windows 7 kein wirklich neues System ist, sondern nur ein Update für Vista (welches ein misslungenes Update für Windows XP ist).
      Fairer Weise hätte Microsoft Windows 7 Ultimate als Upgrade-Version für Vista (any Version) für 29 US$ bzw. als 99 US$ full-retail Version verkaufen sollen. Das Microsoft so dreist war horrende Einführungspreise zu verlangen, obwohl Windows 7 bis auf die neuen GUI-Elemente nichts anderes ist als ein Update des verkorksten Unterbau von Windows Vista, ist beschämend.
      Nun ja, Entschuldigung das ich abgewichen bin, es ging ja eigentlich um den Zune…

      — Pazuzu
      • Die I am Rich App hat sich aber gelohnt:
        “Inzwischen ist nicht nur herausgekommen, dass es sich beim Entwickler um einen deutschen Programmierer handelt, sondern auch die Tatsache, dass “I am rich” innerhalb eines Tages rund vier Mal heruntergeladen wurde. Zwar hat Apple das Programm inzwischen ohne Begründung aus dem AppStore entfernt, jedoch hat der Armin Heinrich damit rund 2600,- US-Dollar verdient (Apple somit rund 1333,- US-Dollar). Wir stellen also fest: Es gibt wirklich für jeden Mist eine Zielgruppe.”

        — Timecop
    • So nen krasser Die Geräte sind seit November auf dem Markt da würde ich noch nicht über Erfolg oder Misserfolg reden. Komischerweise ist es so das gerade auch “ältere” generationen eher nen wp nehmen als ein iPhone. Also abwarten was noch kommt.

      — Bashi
      • Kann ich jetzt so nicht bestätigen und ich bin (für die meisten hier) schon steinalt.

        — ChrisMuc
  6. War klar, mich wundert es aber immer wieder das sich der iPod so gut verlauft trotz miserabler Soundqualität und DSP.

    — Chris
      • Komisch, dann les mal einige HIFI-Zeitschriften und Foren durch. Der iPod war und ist noch nie das Maß aller Dinge bzgl. Soundqualität.

        Hätte hierzu gerne mal einige Quellen…

        — Chris
    • Genau das habe ich mir auch gedacht. Nur Kiddies, die es irgendwie toll finden, Microsoft zu beleidigen, aber keine Ahnung haben, was den Zune eigentlich ausmacht.

      — Tobias
  7. Also ich warte noch auf die Lieferung von einem Zune HD. Hatte mir den vor ein paar Wochen günstig aus den USA bestellt.

    Klanglich soll er ziemlich gut sein und das UI beim Zune HD gefällt mir deutlich besser als beim iPod Touch. Auch wenn er schon ein paar Jahre auf dem Markt ist, ist er leistungsmäßig ziemlich stark und das UI ist Microsoft wirklich gelungen. Apple hat dagegen an der Musikoberfläche seit dem ersten iPhone optisch nichts geändert und das sieht man nach 4 Jahren leider auch. Außerdem kann man ihn z.B. auch einfach über Wlan syncrhonisieren.

    Es war natürlich klar, dass Microsoft keinen iPod Killer bringen kann, weil einfach zu viele Leute unbedingt dem iPod Trend hinterherlaufen. Aber Microsoft hat ein echt tolles Konkurrenzprodukt geschaffen, das leider nie wirklich über die Grenzen der USA rauskam.

    — Tobias
    • Schade, daß Microsoft nicht den Mut hatte den Zune auch in Europa anzubieten. Dieses Gerät nur in Amerika anzubieten ist insofern fail, da in Amerika die meisten ehh auf Apple eingeschoßen sind. Hier in EU hätte MS sicher mehr Käufer gefunden. Gibt ja genug Apple-Hasser aus Prinzip. Ich selber habe einen iPod und bin sehr enttäuscht von der Tonqualität. Der EQ ist zu nichts zu gebrauchen und macht den Sound nur noch schlimmer als mit der Standardeinstellung. Die Kopfhörer habe ich auch durch Klipsch S4i ersetzt. Damit ist es dann erträglich. Für mich steht fest, nie wieder iPod. Den Zune hätte ich mir aber gerne mal angeguckt/probegehört.

      — ViPER
      • Dann würde der Zune dir auch nicht gefallen, denn der hat auch nur vorgefertigte EQ.

        Und nein,d er Klang des iPods ist nicht schlecht. nur wie man daran sieht, dass du dir basslastige In-Ears kaufst, suchst du wohl eher das statt einen möglichst neutralen Klang, den der iPod bietet.

        Bei anderen Marken gibtes dann halt noch speziell benannte EQ Einstellungen, die meistens auch nichts andere machen, als Bass und Höhen zu verstärken, also in etwas auch wie die Abstimmung deiner In-Ears.

        — Tobias
      • @Tobias
        Ich habe nichts gegen vorgefertigte EQ. Sie sollten nur nicht das Soundbild verschlechtern. Das ist beim iPod aber definitiv der Fall. Nur EQ aus bringt ein passables Klangbild. Das bemängel übrigens nicht nur ich. Du darfst gerne googeln. Wenn dir der Klang ausreicht, dann sei glücklich. Ich finde ihn einfach überbewertet und habe schon weit besseren gehört. darum nie wieder iPod.

        — ViPER
  8. Ich denke übrigens, dass mein nächstes Handy ein Windows Phone wird, falls es da mal ein Modell mit gutem Klang gibt, denn da nutzt Microsoft auch die Oberfläche des Zune.

    So langsam sollte sich Apple wirklich designmäßig mal etwas mehr einfallen lassen. Die Betriebssysteme waren stylisch, als sie auf den Markt kamen, aber heute geht einfach mehr und es sind andere Dinge moddern.

    — Tobias
  9. @Tobias
    Hups, bin garnicht auf dein “Dann würde der Zune dir auch nicht gefallen, denn der hat auch nur vorgefertigte EQ.” eingegangen. Rätst du nur oder weißt du es, daß der Zune auch so ein schlechtes Soundbild mit den EQ-Voreinstellungen bietet? Hast du den Zune probiert?

    — ViPER

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14485 Artikel in den vergangenen 4746 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS