ifun.de — Apple News seit 2001. 18 845 Artikel
   

Newsflow: RSS-Reader für Mac lädt zum Gratis-Test

Artikel auf Google Plus teilen.
10 Kommentare 10

Ein App-Tipp für die gefühlt immer kleiner werdende Gemeinde der RSS-Nutzer: Die Mac-Anwendung Newsflow lässt sich für kurze Zeit kostenlos laden.

RSS-Programme sind dann praktisch, wenn ihr euch mal eben schnell einen Überblick über die aktuellen Posts auf einer größeren Zahl von Webseiten verschaffen wollt. Ihr abonniert die sogenannten RSS-Feeds und der RSS-Reader – in unserem Fall Newsflow – zeigt euch dann eine Listenansicht der Überschriften sowie optional auch einen Einführungstext oder sofern von der Webseite unterstützt auch den kompletten Artikel an.

newsflow-500

Newsflow macht dies ganz nett mit einer an die Listenspalte von Apples Mail-App erinnernden Übersicht. Beim Klick auf einen Eintrag werden die einzelnen Artikel als schwebende Fenster eingeblendet und von dort kann man sich auf die eigentliche Webseite weiterklicken.

Newsflow unterstützt lokale Abos von RSS-Feeds ebenso wie die webbasierten Dienste Feedly, FeedBin und Feed Wrangler. Die App ist laut Entwickler nur einen Tag lang kostenlos und dürfte dann wieder auf einen Kaufpreis zwischen 2 und 4 Euro zurückspringen.

Montag, 19. Jan 2015, 18:40 Uhr — Chris
10 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Newsflow benötigt OSX 10.10.
    Das fehlt leider in den Artikel, wer kennt noch nette Alternative?
    Liebe Grüße Tom

  • Ohne Fever-Unterstützung (Tiny)
    Seltsame Anzeige der Feeds.
    Trotzdem DANKE

  • Hmmm, die Idee an sich ist ja nett, aber…

    – es wird immer die mobile Version einer Webseite geladen
    – Fenster können nicht vergrößert werden, man muss ewig scrollen
    – man kann keine Artikel ausdrucken
    – alle Feeds werden in einer langen, nicht gerade übersichtlichen Liste dargestellt

    Angeschaut und gleich wieder gelöscht

    • stimmt so leider nicht:
      – In den Einstellungen können Kategorien gebündelt werden und als Reiter an der Seite angezeigt werden
      – die Größe der Vorschaufenster kann angepasst werden
      – welche Version der Webseite angezeigt wird, kann eingestellt werden
      Finde die App ziemlich gut

      • Das mit den Kategorien habe ich gefunden, das mit der Größeneinstellung auch.
        – Danke für den Hinweis, Fabian –
        Aber derjenige, der die Größeneinstellungen eines Fensters über Schieberegler in den Preferences programmiert, gehört erschossen…
        – Anzeige der Web-Version: hier kann man die Reader-Ansicht ein und aus schalten, nicht aber, ob es die mobile oder die normale Seite sein soll. OK, kann man verschmerzen, solange der Inhalt gleich ist.
        Drucken kann man trotz allem nicht…

  • Alternative: Mit ReadKit bin ich sehr zufrieden.

  • digg.com (diggreader) – wozu eine software?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18845 Artikel in den vergangenen 5452 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven