ifun.de — Apple News seit 2001. 19 321 Artikel
   

Neues Mac-Bundle: 10 aus 40 Programmen wählen

Artikel auf Google Plus teilen.
19 Kommentare 19

Mit dem neuen „Buy what you want“-Paket von BundleHunt können Mac-Besitzer ihre Software-Ausstattung zu günstigen Konditionen aufstocken. Anders als bei den meisten anderen Software-Bundles seid ihr hier nicht auf eine vorgefertigte Auswahl festgelegt, sondern könnt aus einem Pool von 40 Apps die zehn für euch interessantesten Programme fischen. Der Pauschalpreis dafür beträgt unabhängig von eurer Auswahl 20 Dollar.

humblebundle

Mit im Angebot sind wie ihr oben im Bild seht einige namhafte und auch empfehlenswerte Mac-Anwendungen, die teils alleine schon beinahe genauso viel oder gar mehr als das komplette BundleHunt-Paket kosten. Beispielsweise die AirPlay- und Chromecast-Streaming-Lösung Beamer, das FTP-Programm Yummy FTP, das Animations-Tool Kinemac, das Systemanalyse-Tool iStatMenus oder der iPhone Backup Extractor.

Ausführliche Infos zu den einzelnen Programmen findet ihr auf der Webseite zum Angebot.

Montag, 29. Feb 2016, 11:45 Uhr — Chris
19 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Was könnt Ihr den von diesem Paket empfehlen?

    • Hatte mir bereits letzte Woche das Paket geholt, u.a. Wegen „Hype 3“ (für HTML5 Animationen), TripMode, Beamer (geht wunderbar auch mit Chromecast!) und Folx Pro (Downloadmanager).

      Schon alleine mit Hype 3 hat man ja den Bundle-Preis wieder rein. Meiner Meinung nach wieder mal ein relativ lohnenswertes Bundle.

      Yummy FTP habe ich bereits – in jedem Falle empfehlenswert, es ist um Längen schneller als etwa „Transmit“ und fast so schnell wie FileZilla. Kann ich nur empfehlen :-)

    • Wer noch was auffüllen muss und nicht weis mit welchen Programm
      – Tripmode (Datenvolumenkontrolle über Mobilen Hotspot / Tethering) Wenn der Tag kommt wo man’s braucht , dann sehr Hilfreich.

  • Hab mir bereits am Freitag folgendes Bundle zusammengestellt:
    – iStat Menus
    – MenuBar Rearranger 2
    – TripMode
    – Screens
    – Beamer
    – Hands Off!
    – TypeIt4Me
    – VideoConverter
    – iPhone Backup Extractor
    – Unclutter

    • Kriegt man beim Kauf einen Code für den App Store oder eine Lizenzcode zum aktivieren des Produkts?

      • Man bekommt einen Lizenzcode bzw. eine Lizenz-Datei. Der genaue Umfang der jeweiligen Lizenzen (von Single-User bis unbegrenzt für den privaten Gebrauch ist alles dabei) steht bei jedem Programm in der Produktbeschreibung ganz unten

  • iStat Menus, Beamer und der iPhone Backup Extracotr sind tolle Programme, die ich auch ohne Bundle schon gekauft habe. Kann ich alles nur empfehlen, falls noch jemand Füllmaterial sucht!

  • Sind das Single- (User-) Lizenzen, oder was.
    Ich kaufe nichts mehr im Bundle.
    Bin schon mal schön drauf reingefallen (wird ja auch fast nicht beschrieben).
    Bei dem Versuch einer (nicht im App-Store) gekauften App nach meinem iMac auf auch das macBook zu installieren, wurde ich daran gehindert, da die Lizenz eine Singe (Maschine-) Lizenz sei.
    Ich kaufe nix mehr, wo ich im Vorfeld nicht eindeutig aufgeklärt bin, welchen Lizenz-Typ ich da erwerbe!
    Seht ihr im Angebot etwas dazu?

  • Kurze Nachfrage:
    Werden vom BackupExtractor auch passwortgeschützte Backups unterstützt? Habe in der Beschreibung nichts finden können.

  • Ich bin ja jemand der benutzt den Mac und mehr noch das iPhone für alles inkl. iCloud. Musik von usw.
    Mir ist schleierhaft was ich mit diesen rotz Zusatzprogrammen soll.
    Also. Räusper. Ich hab Asperger. Also bin ich immer extrem sachlich.
    Deswegen. Das ist eine ernste Frage.

    • Gegenfrage:
      Warum fährst du ein Auto mit Klimaanlage und mit elektrischen Fensterhebern?

      Zum Fahren würde doch auch eine Lüftung oder manuelle Fensterheber reichen, oder?

  • ungeprüft & subjektiv gefühlt: gibt es für 90% der zur auswahl stehenden programme erstklassige opensource software kostenlos. und die restlichen 10% sind bereits in os x enthalten.
    http://www.opensourcemac.org oder mal die suchmaschine befragen, bevor ihr sinnlos geld ausgebt für software die es bereits umsonst gibt und ggf. auch besser ist, als der oben angebotene mist.
    und zur erinnerung: einen MacCleaner/Optimierer braucht kein Mensch und ist per Definition sinnlos. Wir arbeiten auf dem mac mit unix/os x und nicht mit dos/windows. Da beschränkt sich das „Reinigen/optimieren“ auf das entleeren des Papierkorbs und dazu braucht es keine Software. Und schon gar keine kostenpflichtige.

  • Ich weiß nicht, wie ihr es haltet, aber ich kauf mir Software nicht, weil sie günstig ist, sondern erst, wenn ich sie benötige… Und selbst dann schau ich erst mal, was so frei angeboten wird und bin dabei meistens durch sehr gute Software belohnt worden.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19321 Artikel in den vergangenen 5521 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven