ifun.de — Apple News seit 2001. 18 883 Artikel
   

Neues Leben für alte iPods: Festplatte durch 128 GB SD-Karte ersetzen

Artikel auf Google Plus teilen.
26 Kommentare 26

Anleitungen dafür, die Festplatte in einem klassischen iPod durch eine Compact-Flash-Karte zu ersetzen, existieren seit 2007. Mit Blick auf die mittlerweile deutlich gesunkenen Preise für Speicherkarten und zudem deutlich höheren Speicherkapazitäten lohnt es sich, das Thema noch einmal mit einem Erfahrungsbericht in Erinnerung zu rufen. ifun-Leser Gerald hat die Festplatte in seinem iPod der dritten Generation durch eine SD-Karte ersetzt und freut sich jetzt über 119 GB freien Speicher.

119-gb-ipod-500

Gerald hat sich bei seinem Umbau an dieser Anleitung orientiert und berichtet, dass das Umrüsten jedoch ein ganzes Stück einfacher als dort beschrieben vonstatten ging:

Den ganzen Teil mit Ubuntu und Co kann man dabei gepflegt außer Acht lassen. Einfach nur Platte raus, beide Adapter und FAT32-formatierte SD rein und am Rechner anschließen. Da mein MacBook Late 2008 keinen FireWire-Anschluss hat, bin ich auf Windows XP in einer virtuellen Maschine mit VMware und das alte "Doppelkabel" (Dock Connector auf USB und FireWire) ausgewichen. War alles gar kein Problem. Der iPod bootet dann in den Disk Mode, wird von iTunes erkannt und wiederhergestellt. Danach ein Reboot und fertig. Die Synchronisation dauert je nach SD etwas länger wegen der schlechteren Schreibrate, aber im Betrieb ist der iPod deutlich flotter.

Ein großes finanzielles Risiko geht ihr bei der Aktion nicht ein – vorausgesetzt ihr habt noch einen alten iPod rumliegen, der euch entweder zu klein geworden ist, oder gar einen Festplattendefekt aufweist. Den benötigten CF-auf-SD-Adapter gibt es für 12 Euro und für einen IDE-auf-CF-Adapter müsst ihr zwischen 5 und 10 Euro rechnen. Bevor ihr eine große SD-Karte kauft, könnt ihr es ja mit einer sowieso herumliegenden kleineren Karte probieren. Auch das hat bei Gerald problemlos funktioniert, zunächst hatte er eine Karte mit 16 GB Speicher erfolgreich getestet.

ipod-sd

ipod-sd-detail

Neben dem zusätzlich verfügbaren Speicherplatz profitiert ihr auch von einer verbesserten Akkulaufzeit, laut Gerald läuft sein iPod nun 15-20% länger. Zudem verringert sich das Gewicht des iPod erheblich.

Falls der Akku eure iPod hinüber ist, könnt ihr diesen im Rahmen der Umbauaktion gleich mit austauschen. Ersatz gibt es im Internet teils inklusive dem benötigten Werkzeug zu Preisen unter 10 Euro.

119-gb-ipod-ITUNES

Montag, 16. Feb 2015, 15:22 Uhr — Chris
26 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • So einen iPod der 3. Generation habe ich auch noch zu Hause rumfliegen. Leider geht er nicht mehr an. Laut einer „Fachwerkstatt“ wäre das Mainboard kaputt, der KVA war 120€. Habe es dann sein gelassen.
    Kann man das Mainboard auch selber wechseln? Für weitere Infos bin ich dankbar!

  • Funktioniert das auch für den iPod Classic?

  • Hat jemand noch einen iPod Classic – zu vernünftigen Preisen – abzugeben? :)

  • Geht der Austausch wohl auch beim iPod Classic? Bei meinem ist die FP defekt

  • Ich habe einen iPod classic 5. Generation (Video) umgebaut. Für den benötigt man allerdings einen anderen Adapter (CF an ZIF ADAPTER), weil die Festplatte eine andere Schnittstelle hat. Hat jetzt statt 80 GB Festplatte eine 128 GB SD-Karte drin. Funktioniert einwandfrei.

  • Mal an alle Fragesteller zu neueren iPod-Generationen:
    Ja, der Tausch klappt auch bei neueren iPods. Gerade bei den letzten Modellen kann man alternativ auch eine SSD verwenden, die man ja mittlerweile auch mit ordentlich Platz zu kleinen Preisen bekommt. Und auch größere Festplatten mit bis zu 2 TB Speicher sind machbar.
    Ich hatte aber nunmal nur den G3 rumliegen und wollte den reanimieren, daher kann ich zu den neueren Generationen letztlich nur auf Google verweisen.

  • Kann man nicht gleich eine CF Karte reinstecken? Oder muss es unbedingt SD sein?

  • Beim 4.Gneration geht auch genauso, wenn Apple den Anschluss beim Classic (=5-6.Gen) nicht geändert hat (würde ich sicherheitshalber bei iFixit nachschauen) dann sollte es auch gehen.
    Und natürlich kann man auch direkt eine CompactFlash Karte nutzen statt Adapter und SD Karte wenn man eine alte CF rumliegen hat (neu sind CF aber merklich teurer als SD Karte und Adapter).

  • Wie sieht’s mit dem iPod nano (g3) aus? Hat da schon jemand Erfahrung gemacht?

  • Och komm. Und ich nase hab vor 1,5 jahren den akku und die platte getauscht, weil sie mir bei einem sturz abgerauscht ist. Hab es damals fuer einen urlaub gemacht, wo ich mein iphone nicht mitnehmen wollt. Haette ich das mal gewusst….wuerd mich ja schon reizen. Allerdings ist meine kopfhoererbuchse am ipod 3 gen auch schon sehr ausgelutscht. Die bekommt man aber schon seit jahren nirgends mehr :‘-(. Und ich mochte den ipod immer sehr gern..

  • Habe schon vor Jahren mit so einem IDE-Adapter eine 32 GB CF in meinen 4th Gen. iPod eingebaut. Läuft super, ist 1/3 leichter, dazu noch einen neuen Akku rein… SupiPod! Und vor allem war es ein tolles Projekt!

  • Hatte das Tarkan-SD-Karten-Adapter-Set Anfang Februar bestellt und heute ist es angekommen. Das Öffnen des iPod 5.5 80GB ist etwas fummelig, aber der Tausch ist relativ einfach und schnell zu machen . Nun hat der iPod 5.5 128GB (SanDisk Ultra SDHX Card 128GB Class 10). War nen Testlauf für den mSATA-Adpater und den Schritt zum 500er iPod 5.5. Dann wandert der SD-Adapter in einen flacheren iPod 5.5 30GB. Wobei ich das Gefühl habe, dass es von der Höhe knapp werden wird. Der CF-SD-Adapter ist sehr dick, passt zwar in meine alte EOS, aber nicht in einen Trancend All-in-1 USB3.0-Kartenleser, ein Hama 35-in-1 USB2.0-Leser hat da keine Probleme.

    Bei Tarkan ist übrigens auch beschrieben, welche iPods mit Speicher >128GB umgehen können, denn das sind nicht alle!!!!

  • Es gibt mittlerweile schon 1TB-Karten.
    Allerdings kosten die genauso viel wie damal der iPd selber.
    Aber wäre doch was. Ein alter iPod mit jede Menge speicher.
    Der wird dann sicher auch ein Weilchen brauchen bis der voll ist.

  • Vielen Dank für die Klasse Beschreibung.
    Hat alles bestens Funktioniert!

    Nun kann ich meinen *alten* endlich wieder Nutzen. ;)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18883 Artikel in den vergangenen 5457 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven