ifun.de — Apple News seit 2001. 18 834 Artikel
   

Neues Apple-Onlinetool: Aktivierungssperre für iOS-Geräte prüfen

Artikel auf Google Plus teilen.
40 Kommentare 40

Apple stellt über die iCloud-Webseite ein neues Onlinetool bereit, mit dem sich abfragen lässt, ob für ein iOS-Gerät eine Aktivierungssperre gesetzt ist oder nicht.

aktivierungssperre-pruefen

Was ist die Aktivierungssperre?

Mit iOS 7 hat Apple die Aktivierungssperre für iOS-Geräte eingeführt. Die Funktion wird beim Einrichten von „Mein iPhone suchen“ automatisch aktiviert und lässt sich trotz der etwas irreführenden Bezeichnung „iPhone-Suche“ auch auf dem iPad und iPod touch nutzen. Die Aktivierungssperre verhindert, dass jemand unbefugtes euer iOS-Gerät nutzen kann, sofern ihr es verliert oder es gestohlen wird. Bevor das Gerät gelöscht und neu aktiviert wird muss ebenso die korrekte Apple-ID mit Kennwort eingegeben werden wie wenn ihr die Funktion „Mein iPhone suchen“ darauf deaktivieren oder es von eurem iCloud-Konto abmelden wollt.

Somit ist es wichtig, dass ihr bevor ihr ein iOS-Gerät weitergebt oder verkauft dafür sorgt, dass die Aktivierungssperre darauf aufgehoben wird. Wir sind in der Vergangenheit schon detailliert auf dieses Thema eingegangen, am besten benutzt ihr die Funktion „Inhalte & Einstellungen löschen“ dazu. Dadurch werden „Mein iPhone suchen“ und die Aktivierungssperre automatisch deaktiviert. Falls ihr das betreffende Gerät schon weitergegeben habt, ist hier beschrieben, wie ihr dieses im Nachhinein über iCloud aus eurer Geräteliste entfernt.

Mit Apples neuem Onlinetool lässt sich nun anhand der IMEI oder Seriennummer eines iOS-Geräts überprüfen, ob die Aktivierungssperre gesetzt ist. Dies ist insbesondere dann hilfreich, wenn ihr ein iOS-Gerät verkauft oder ein gebrauchtes kaufen wollt.

aktivierungssperre-ergebnis

Donnerstag, 02. Okt 2014, 8:10 Uhr — Chris
40 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Schade das man die Seite nicht von einem Iphone ansurfen kann. Würde einen Spontankauf über Kleinanzeigen deutlich angenehmer machen.

  • Ihr Browser wird nicht unterstützt.

    Genial, Apple unterstützt seinen eigenen Browser nicht.

  • Was passiert wenn man so ein iPhone in den DFU-Mode setzt?
    Funktioniert die Sperre dann immer noch?

    • ja, auch nach dem zurücksetzen, das bleibt immer drin

    • Kannst tuen was du wills. Die Sperre bleibt bestehen. Da die Sperre im iCloud befindet.

      • Alles klar, so wird ein Schuh draus :)

      • Dann ergibt es einen Sinn.

      • Mit einem Jailbreak kann man die Sperre wohl umgehen. Daher am besten immer die neuste iOS Version nutzen. Gut das es immer länger dauert, bis ein Jailbreak erscheint. Allerdings könnten ein potentieller Dieb auch einfach ein paar Monate warten, bis der Jailbreak da ist und das Gerät dann „entsperren“.

      • Quark das geht nicht!
        Gerade mit meinem alten 5 er getestet…
        Sobald das IP aus (und die Sperre vorher natürlich aktiviert) war geht nichts mehr, selbst mit JB etc. pp.

    • Versuch das mal und gib uns Bescheid ob es klappt. ;-)

    • Die Aktivierungssperre wird auf dem Aktivierungsserver bei Apple hinterlegt. Daher ist es nicht möglich, die Sperre zu umgehen. Mit einem Jailbreak müsste die Aktivierung des iPhones selbst umgangen werden (was in aktuellen Jailbreaks nicht vorgesehen ist). Ohne Aktivierung funktionieren auch unter Umständen bestimmte Funktionen nicht, wie z.B. Push-Benachrichtigungen. Deshalb sollte man beim Kauf gebrauchter Apple-Geräte unbedingt auf eine vorhandene Aktivierungssperre prüfen. Der Support wird niemals eine Aktivierungssperre aufheben, das kann nur derjenige, der die Sperre selbst gesetzt hat. Auch ein vergessenes Passwort ist für den Support keine Ausrede und findet keinerlei Berücksichtigung. Das macht Apple an mehreren Stellen ganz deutlich.

  • Wer verkauft ein iPhone schon ohne „Inhalte und Einstellungen“ zu löschen?!
    Um diese Funktion zu benutzen muss man ja sein PW eingeben.

    • sehr viele. Vor allem geklaute. Jedesmal iPhone wiederherstellen und neu einrichten um am Ende zusehen ob es Sperre hat war es ein mühsames Zeit rauben.

      • Ok, wenn man ein geklautes iPhone erwischt hat, ist das schon das größte Problem. Aktivieren würde ich es nicht wollen. :)

    • wenn mich nicht alles täuscht bleibt da „Mein iPhone suchen“ denoch aktiviert

      • Ich glaube das war bei einer früheren iOS version so, als es die Aktivierungssperre noch nicht gab.

        Heute reicht denke ich die Eingabe des Passworts beim löschen.

      • Ich würde auch sagen das man wenn es dann nach dem neu aufsetzen hoch fährt die Passwortabfrage kommt. Mann muss „mein iPhone suche“ ganz explizit deaktivieren und dann alles löschen. Oder hinterher würde auch gehen.

  • Die Kurzbefehle funktionieren immer noch nicht oder? Was sagt ihr dazu?

  • Die Frage die ich mir immer stelle ist, wieso werden dann immernoch iPhones geklaut? Hoffen die Diebe das es keine Sperre hat oder verkaufen sie es einfach mit Sperre?

  • Apple wird wirklich immer peinlicher… „Ihr Browser wird nicht unterstützt“

  • Ich musste mein iPhone bei Apple austauschen lassen.
    Habe das Gerät zurückgesetzt und iPhone-Suche deaktiviert, bevor ich es an Apple geschickt habe.
    Trotzdem wird es immer noch auf icloud.com unter meinen Geräten aufgelistet. Wo kann man das dort entfernen?

    • Glaube in iTunes geht das bei deinen Kontoeinstellungen bzw Daten zu deinem Account. Aufm mac isses jedenfalls so

    • Auf icloud.com das Gerät auswählen,
      Und dann gibt es da so eine „merkwürdig“ beschriebene Auswahl,
      das das Gerät vom eigenen Account entfernt werden soll.
      Habe ich erst vor 3Tagen im Apple Store machen müssen, weil das iP 5s Totalausfall hatte.

  • Auf meinem iPhone 6 habe ich das Problem, dass ich JEDESMAL wenn ich „Mein iPhone suchen“ verwende von Apple eine Mail bekomme, dass die Funktion auf einem neuen Gerät ausgeführt wurde. So langsam weiß ich bescheid… Wie werde ich die Nachrichten wieder los? Hat jemand ähnliche Probleme?

  • Hallo ich habe eine frage . Habe bei ebay ein iphone gekauft und die „iphone suche ist noch aktiv“ der Verkäufer meldet sich nicht mehr . Was kann man da jetzt noch turn ? Das iphone als Briefbeschwerer benutzen oder wie ?

  • Anzeige läuft ….
    Apple würde es auch tauschen wenn die iphone suche aus wäre.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18834 Artikel in den vergangenen 5451 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven