Neuer iPod touch: 16 GB Speicher, nur Frontkamera und günstiger

68 Kommentare

Apple bietet seit heute eine neue Version des iPod touch an. Das Modell mit 16 GB Speicherplatz verzichtet auf auf die rückseitige Kamera und ist ab sofort zum Preis von 239 Euro erhältlich.

ipod-touch-16GB

Der neue iPod ist ohne offizielle Ankündigung im Apple Store gelandet und ersetzt offenbar den bislang von Apple noch parallel angebotenen iPod touch der 4. Generation. Intern scheint das Gerät unter der Bezeichnung „iPod touch 16GB“ geführt zu werden.

Bis auf die fehlende Kamera und den geringeren Speicherplatz ist der neue Touch auf den ersten Blick weitgehend identisch mit dem regulären, ab 319 Euro erhältlichen iPod touch der 5. Generation. Die technischen Daten erwähnen weiterhin die für FaceTime-Chats gedachte HD-Kamera mit 1,2 Megapixeln auf der Frontseite des Geräts. Weggelassen wurde allerdings die „Loop“ genannte Trageschlaufe sowie der ausfahrbare „Haken“, andem diese rückseitig eingehängt wurde. Zudem ist der neue iPod bislang nur in Schwarz erhältich.

touchneu

Ergänzend bleibt vielleicht noch anzumerken, dass eine Neuvorstellung zu diesem Zeitpunkt das ehemals traditionelle “Music Event” mit überarbeiteten iPods auch für dieses Jahr unwahrscheinlich macht. Wir hatten es bereits im Zusammenhang mit dem Preisverfall beim iPod nano angedeutet, die iPods haben ihre Vorreiterrolle beim Apple-Lineup eingebüßt und sind mittlerweile eher eine Ergänzung im Porfolio. Im Handheld-Bereich geben mittlerweile iPhone und iPad die Schlagzahl vor.

Diskussion 68 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
    • Stimme Dir zu. Was soll das denn? Ich würde mir Upgrading wünschen. Wahrscheinlich ist der “alte” iPod zu dicht am iPhone?

      — Tomtom
      • ja der gedanke kam mir auch gleich … aber so aus meinem umfeld …( auch an jugendlichen mit nicht so viel geld sowie aber auch erwachsenen) hat sich trotzdem jeder ein iphone 5 und niemand einen ipod gekauft.

        — Juschan
    • Als Einstiegsmodell doch voll ok. Hatte damals noch die iPod Touch Versionen ohne Kamera. Für einpaar Spiele, Musik, Höhrbücher, abundan einen Film sowie Mail und Kalender im Wlan (damals im gesamten Uni-Viertel, samt Wohnheim Wlan gehabt) war der voll in Ordnung und er hat damals als 16 GB variante glaube ich 279€ gekostet. 239€ können auf der Straße zu 220 oder gar 200€ werden.

      — Babbling Idiot
      • Also für die sie ihren Akku schönen wollen und ein iphone haben ist das doch ne Alternative ohne Features doppelt zu haben.

        Julius
  1. Eigentlich kann apple die ipods doch einstampfen. Wer die Apps will, holt sich ein iPhone und wer Musik will kauft sich n vernünfitgen Mp3 Player wie cowon und CO

    — Martin
    • Ich hatte einen Cowon (j3), hab ihn aber nach wenigen Monaten wieder gegen meinen iPod touch eingetauscht! Die Benutzerfreundlichkeit ist beim iPod einfach viel besser. Der Klang mag vielleicht beim Cowon besser sein, ich hab jedoch kaum Unterschiede wahrgenommen!

      — Florian F
      • Interface und Bedienung interessieren mich beim player null. Und klanglich ists einfach welten besser

        — Martin
      • Wenn dich das Interface Null juckt dann Kauf dir nen discman. Bei MP3 so zu tun als wär man klangfetischist ist einfach lächerlich

        — Karsten
      • Sind zwar auch nur hipster Modelle, aber trotzdem besser als der Standard mist^^

        — 00010101
      • Die Kombi klingt lustig :D

        ne hab schon so viele iPods und iPhones probiert. Der Klang ist einfach nichts…zu klangschwach, kein vernünftiger EQ. Zum Musikgenuss einfach nicht geeignet…wenn ich mal mit meinem iPhone hören muss, weil der andere Akku leer ist, bekomme ich nach 10 Minuten schon Kopfschmerzen..

        — Martin
      • Also die Beats – meine diese hippen Teile mit Bügel – haben nun wirklich einen Klang wie ein Blecheimer! Was übrigens auch an der überwiegenden Mehrheit der massenkompatiblen zeitgenössischen Musik liegt – fast alles wird extrem schlecht und übersteuert abgemischt, mit voller Absicht.

        — Rabe
  2. Ich hoffe nicht, dass das ein Trend wird.
    Gerade für mich ist der “alte” iPod DIE Lösung. Ich telefoniere und Simse nicht, und habe trotzdem (fast) alle Funktion eines iPhones für die Hälfte der Kosten zu einem iPhone. Und für “Draußen” benutze ich ein mobilen Hotspot mit einer 1GB Prepaid-Karte.
    Wenn ich in Zukunft “genötigt” werde ein iPhone zu kaufen, wäre das für mich zumindest ein “Rückschritt”

    — Tsmeey
    • Wer wird hier genötigt? Ich glaube gerade mit den neuen iPod Touch Modell sollen wieder exklusiv Sachen hervorgehoben werden vom iPhone. Nur das iPhone wird jetzt eine Rückkamera besitzen.

      — Die Wahrheit
      • Nein. Den iPod touch mit iSight gibt es doch weiter. Das ist einfach ein neues Einstiegsgerät. Das 3,5″ Zoll Display soll so langsam weg. Daher. Schau es dir im Store an.

        — Norman
    • Exakt meine Situation. Ich bin froh, dass ich nicht dass iPhone kaufen musste sondern mit dem Touch 4G eine viel günstigere, leichtere und flachere Alternative hatte, die alle meine Anforderungen perfekt erfüllt.

      — Rob Otter
  3. Hmmm… 229$ aber 239€?! Ich weiß, $ ist ohne Steuern, € mit, aber so schlecht, dass der iPod teurer als 1:1 umgerechnet sein muss, ist der Wechselkurs dann doch nicht…

    — Daniel
    • da gebe ich dir echt. ist mir auch DIREKT aufgefallen. selbst wenn der iPod mit steuern 260$ kosten würde, wäre er beim momentanen wechselkurs bei 200€. schon ein sehr GROßER unterschied!

      — -MaK-
      • Der deutsche Gesetzgeber hat dem Kunden ein Recht auf Privatkopien eingeräumt, aber dafür eine Klausel eingeführt, dass Gebühren auf Datenträger erhoben werden dürfen.
        Im iPod Touch ist ein Datenträger.
        Den Rest dürft ihr selbst herleiten.
        Mahlzeit

        — Pazuzu
  4. Das ist lediglich ein Einsteigergerät für Leute die das Geld nicht so dicke sitzen haben. Gerade jüngere Leute stehen auf das iPod Touch, den Eltern sind Preise über 300 Euro aber zu teuer, also warum nicht.

    Alex
  5. Wenn ich Euren Text richtig verstanden hab, dass der neue iPod touch 16 GB einen aktuell noch angebotenen iPod touch der 4. Generation ersetzt, dann hinkt der Neu-gegen-Alt-Vergleich in Eurem Bild, wo Ihr den neuen “5.Gen. iPod touch 16GB” vergleicht mit einem “5. Gen. iPod touch 32GB/64GB”- Wieso ist der 5. Gen. iPod touch 32GB/64GB auf einmal alt?

    — ESEL
    • Da steht “alt”, also in Anführungszeichen. Das steht da, weil es den “alten” (also 5. Gen.) schon länger gibt als den neuen (5. Gen, 16 Gb). So schwer zu verstehen ist das doch nicht. :D

      — Tobibär
      • Die Anführungszeichen sind neu ;-)
        Trotzdem müsste da meiner Meinung nach statt “NEU” besser “16GB” stehen und statt “”ALT”” besser “32GB/64GB. Dann ist’s eindeutig.
        Der Bildvergleich legt halt nah, dass Apple beim 16 GB Modell neuerdings auf diese Schlaufen und den Haken verzichtet. Tun sie aber nicht, weil es den beim bisherigen 4. Gen. Modell auch nicht gab.
        Aber Tobibär, ich geb Dir recht: schwer zu verstehen ist es nicht. Mit ist die “Unstimmigkeit” ja auch aufgefallen ;-)

        — ESEL
  6. Die hätten mal lieber die Frontkammera weglassen sollen. Fotos sind schon eher wichtig…
    Beim iPad hingegen können sie meiner Meinung nach die Rückkammera ruhig weglassen und dafür mal eine brauchbarere Frontkammera einbauen (wer macht schon mit dem iPad Fotos?).

    — Max
  7. Ich sehe schon vor mir, wie die Besitzer des “neuen” iPod touch den iPod umdrehen werden, um Fotos zu machen :D

    — Samu
    • Yep, genau so! Und klanglich aufgewertet.
      Ich hatte Apple gerade noch eine E-Mail geschrieben, mit der Bitte um Rückbesinnung auf ihre “alten Werte”. Die iPods waren bis vor einiger Zeit immer noch Apples Steckenpferd. Jetzt werden sie tatsächlich sukzessive degradiert – der Classic wird nicht weiter entwickelt oder aufgewertet und für die App für iOS gilt das selbe…
      iRiver geht da genau den anderen extremen Weg mit den Astell&Kern-Playern.
      Bei Apple gibt’s Qualität nur noch visuell: Retina; Audio endet bei CD-Qualität (zumindest mobil und bei AirPlay)… Echt schade, wo doch gerade Musik/Audio immer mit Apple in Verbindung gebracht wurde.
      Selbst Samsung Telefone haben inzwischen Marken-D/A-Wandler von Wolfson (wobei es natürlich nicht nur darauf ankommt).

      — andibo
      • ‘Audio endet bei CD-Qualität’
        Ist das ein schlechter Scherz? Du scheinst ja ein regelrechter Audio-Experte zu sein! Du hast bestimmt hundert Audios in deiner Vitrine. Lächerlich

        KNT
      • @KNT
        Entweder reden wir komplett aneinander vorbei oder Du zitierst einfach unglücklich!
        Sinngemäß: ‘Bei Apple endet Audio-Qualität bei CD-Qualität (16bit/44.1kHz)’ und leider nicht, wie es inzwischen oftmals verfügbar ist, hochauflösend mit 24bit/192kHz oder gar DSD.
        Ich habe gar keine Vitrine…

        — andibo
  8. Die sollten auch einen iPod Touch, mit 256 und 512GB anbieten. Dann hätte ich auch einen, zusätzlich zum iPhone. ;-)

    — Sascha Migliorin
  9. Dass der jetzt so viel billiger wird und ohne tamtam macht aus meiner Sicht tatsächlich den weg für ein “billig” iPhone frei!

    — Tobs
  10. Für mich ein Hinweis auf das Budget iphone. Denke das der teure ipod touch wegfallen wird mit der einführung des budget iphones und dann wird es nur noch den neuen ohne Kamera geben.

    — Marcel
  11. ich finds schade. das design des ipod touch 4. gen fand ich sehr schön und wertig mit dem chrom rücken und die wölbung war auch sehr angenehm. hatte mir früher so das neue iphone gewünscht. da gabs ein echt cooles konzept. aber alles schall und rauch.
    ich hab auf 9to5 gelesen, dass cook selbst erst ende 2013, anfang 2014 mit neuer hardware aufwarten will. soll seine aussage gewesen sein. also mit ner richtig neuen produktlinie. das wär schade. vielleicht auch nur ne strategie oder verwirrungsmaßnahme. ich wünsche/erhoffe mir jedenfalls dieses jahr noch ein paar coole updates, als low budget produkte.

    — ray
  12. Vielleicht springt Apple somit in den neuen Kreis der Discounter ein…es wird ja immerhin über ein preiswertes iPhone Modell spekuliert…der Touch macht es nun vor- wie so oft.

    — Poett
  13. Der ist deutlich interessanter als diese bunten iPods. Jetzt sollte nur noch etwas mehr Speicher verbaut werden. Was sich Apple beim letzten Lineup gedacht hat ist mir schleierhaft. Was soll der neue Nano? Der alte mit dem Clip war deutlich attraktiver.

    — Legomio
  14. was passiert mit den classics? die haben immernoch den alten dock connecter und wurden doch schon ewig nicht erneuert. ich würde mir einen günstigen classic wünschen. es will halt nicht jeder einen reinen bildschirm mit 2 tagen akku und läppischen 16 GB.

    — el

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 13978 Artikel in den vergangenen 4657 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS