ifun.de — Apple News seit 2001. 19 360 Artikel
   

Neue Sicherheitsfunktionen für Gmail-Nutzer

Artikel auf Google Plus teilen.
14 Kommentare 14

Google führt zwei neue Sicherheitsfunktionen für Gmail-Nutzer ein. Beim Empfangen oder Verfassen neuer Mails soll signalisiert werden, wenn Nachrichten nicht verschlüsselt sind, zudem sollen eingehende Mails mit fehlender Authentifizierung deutlich sichtbar gekennzeichnet werden.

gmail-verschluesselung-500

Die fehlende Verschlüsselung wird durch ein geöffnetes rotes Vorhängeschloss im Nachrichtenfenster angezeigt. Dabei werden nicht nur eingehende E-Mails berücksichtigt, sondern ihr werdet auf gleiche Weise auch beim Verfassen neuer Mails direkt nach der Adresseingabe informiert, falls eine Empfängeradresse den verschlüsselten Versand nicht unterstützt.

Ebenfalls einen Hinweis wert sind Google künftig E-Mails von nicht authentifizierten Absenderadressen. Ein rotes Fragezeichen anstelle eines Profilbilds soll dazu beitragen, potenziell gefälschte E-Mails bzw. E-Mails mit verschleierter Herkunft besser zu erkennen.

gmail-authentifiziert

Google weist in diesem Zusammenhang explizit darauf hin, dass es sich in beiden Fällen lediglich um Warnhinweise handelt, der E-Mail-Verkehr dadurch also nicht beeinflusst wird. Die Änderungen sollen in den nächsten Wochen für alle Gmail-Nutzer Anwendung finden.

Mittwoch, 17. Feb 2016, 11:31 Uhr — Chris
14 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wenn wir schon dabei sind: ich kann seit gestern, trotz korrektem Kennwort und Benutzernamen, den Gmailserver über meinen älteren iMac mit Snow Leopard nicht mehr erreichen. Steht noch jemand vor diesem Problem?

    • Möglich, dass Gmail das Mailprogramm in SnowLeo als unsicher einstuft. Wenn, dann könntest Du in den Sicherheitseinstellungen deines Gmail-Kontos „unsichere Apps“ erlauben, so Du willst. Ging mir so mit „Postbox“.

    • Also ich hab seit Tagen generelle connectivitäts mit dem Mail-Programm unter El Capitan, nervig.

    • Das was OnSmash sagt ist richtig…
      Klappt auch mit Outlook nicht mehr…außer die Einstellung wird auf „unsichere Apps“ erweitert…

    • Mal eine Vermutung. Falls du die 2-Faktor Authentifizierung aktiviert hast könnte die Vergabe eines „App-bezogenen“ Kennwortes abhilfe schaffen. Dann brauchst du auch nicht „unsichere Apps“ aktivieren. Die entsprechende Option findest du unter „Mein Konto“ – „Anmeldung und Sicherheit“

      • Wenn die 2Faktor aktiviert ist geht es sogar NUR mit einem ASP. Und unsichere Apps zulassen gibt es dann im Konto auch gar nicht mehr.

  • Interessant wäre es ja zu wissen, nach welchen Kriterien Google eine Mail als sicher oder unsicher einstuft. Und was heißt „verschlüsselt“? Geht es um die Verbindung zwischen den Servern, oder um eine tatsächlich verschlüsselte Email?

  • Hatte in den letzten Tagen das Passwort bei Gmail gewechselt. Seit dem weisst mich mein iOS Mail Account immer darauf hin, das Mails nicht geladen werden können, da das Passwort falsch ist. Wenn ich dann unter Einstellungen das richtige eingebe und alles als richtig bestätige geht er kurz einen Schritt weiter und wirft mich mit dem Hinweis raus, dass das Kennwort falsch ist.
    Gleichzeitig bekomme ich eine Mail, das es einen nicht legitimieren Zugriff auf meinen Account gegeben hat.

    Manchmal Zweifel ich an Google. ;-)

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 19360 Artikel in den vergangenen 5526 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven