ifun.de — Apple News seit 2001. 22 461 Artikel
   

Neue Multiplayer-Umgebungen für N.O.V.A. 2 erhältlich

Artikel auf Google Plus teilen.
9 Kommentare 9

Gameloft hat den First Person Shooter „N.O.V.A. 2“ aktualisert. Die neue Version bringt kostenlose Fehlerbehebungen und obendrauf die Möglichkeit, drei neue Multiplayer-Umgebungen zum Preis von 1,59 Euro per In-App-Kauf zu erwerben.

Hier haben wir den Videotrailer für euch, Details zu den neuen Features hängen unten an. Das Spiel selbst ist zum Preis von 5,49 Euro für den iPod touch und das iPhone oder als HD-Version für das iPad erhältlich.

  • Schwebende Felsen
    Diese Orbit-Plattformen waren als üppige Erholungsorte gedacht. Nun sind sie gefragte strategische Positionen. Diese Karte bietet die ideale Umgebung für den Nahkampf zwischen kleinen Teams. Bleibe in hohen Lagen, um von oben herunter das MG-Feuer auf deine Feinde zu eröffnen. Aber schon der kleinste Fehltritt kann zu einem Fall in die Tiefe führen.
  • Aquarius Beach
    Hier waren einst hunderte von N.O.V.A.-Kadetten untergebracht. Nun ist es ein Mittelstrecken-Schlachtfeld mit Scharfschützennestern und zahlreichen natürlichen Verstecken. Verweile aber nicht zu lange an einem Ort, denn es gibt viele Wege, Nichtsahnenden in die Flanke zu fallen. Die Fähigkeit, sich auf Kämpfe in Gebäuden und im Freien einzustellen, ist hier der Schlüssel zum Überleben.
  • Vereiste Brücke
    Dieser riesige Volteriten-Minen-Komplex verfügt über ein zwischen zwei Bergen schwebendes Energiefeld. Obwohl du dich auf diesem Feld bewegen kannst, lässt es Schüsse passieren. Auf diese Weise lassen sich Feinde aus dem Hinterhalt überraschen, aber man ist nicht vor Gegenangriffen geschützt. Große Teams wetteifern oft um die Kontrolle des strategischen Zentralkomplexes.
Mittwoch, 11. Mai 2011, 22:34 Uhr — Chris
9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • wann gibts das Spiel denn mal für Mac?? gameloft bringt zurzeit garnichts für den Mac!!!

  • Offtopic bzw. btw: Update für Apple Tv 2G 4.2.2

  • Geld für neue Multiplayerkarten verlangen…woran erinnert mich das gerade?
    Ach ja, Infinity Ward/Activision.

    • Und modern Combat 2
      Hoffentlich nicht das selbe System mit kauf wiederherstellen
      Denn das nervt

    • Naja man kann den Entwicklerstudios den Preis nicht vorwerfen, dass regelt activision. Achja bei BlackOps gibt es auch Mappacks, die sind aber von Treyarch entwickelt worden. Und der PReis besteht aus angebot und Nachfrage. Wenn die Leute bereit sind es zu Zahlen warum dann nicht?

  • Giebt es überhaupt AppStore-Updates die etwas kosten?
    Ich hatte bisher nämlich noch kein.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22461 Artikel in den vergangenen 5896 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven