ifun.de — Apple News seit 2001. 22 445 Artikel
   

Neue iOS-App: Titanic-Magazin provoziert jetzt auf dem iPad

Artikel auf Google Plus teilen.
11 Kommentare 11

Das Titanic-Magazin kann man jetzt auch per App auf iOS- und Android-Geräten lesen. Die für iPhone, iPod touch und das iPad optimierte Universal-App der Satire-Zeitschrift lässt sich inklusive einer Probenummer kostenlos im App Store laden.

titanic

Bei der Umsetzung der App dürft ihr nichts Weltbewegendes erwarten, dennoch bekommt ihr eine gut funktionierende Alternative zum gedruckten Heft. Die App zeigt 1:1 die Seiten der Druckausgaben an, im Hochformat Einzel- und im Querformat Doppelseiten. Sämtliche Inhalte sind per Zoomgeste frei skalierbar, zudem können die Texte optional auch in einer schlichten Reader-Ansicht gelesen werden. Mithilfe einer Lesezeichenfunktion kann man einzelne Seiten für den späteren Schnellzugriff speichern.

Nach dem Download der App könnt ihr die Titanic-Ausgabe vom Oktober 2013 kostenlos laden, die neue August-Ausgabe ist zudem bereits zum In-App-Kauf verfügbar. Der Preis für die digitale Ausgabe liegt bei 3,99 Euro, den Preis für das gedruckte Heft hat die Titanic eben erst auf 4,50 Euro erhöht. Eine Abo-Option steht bislang nicht zur Verfügung, ebenso gibt es im Moment noch keinerlei Preisnachlässe für Print-Abonnenten.

App Icon
Titanic
TITANIC GmbH
Gratis
69.7MB
Montag, 28. Jul 2014, 16:37 Uhr — Chris
11 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Wozu der „Newsstand“ wenn dann doch eh alle ne eigene App machen?

  • Wie lange ist das eigentlich her, dass titanic mal witzig war?

  • Sauber! Das kommt direkt in den Ordner mit Nichtlustig ))
    Früher hab ich die Papierversion geliebt! Endlich auf’m Device

  • Woher kommt die Abneigung gegen den Zeitungskiosk? Ich finde (bzw fände, einige von mir gelesene Zeitungen bestehen leider auf einer eigenen App) es eigentlich sehr bequem alles auf einen Blick zu haben! Dazu die Möglichkeit die neuesten Ausgaben automatisch nachts laden zu lassen!

    • Bei mir ist es schlicht und ergreifend der Preis. Sowohl die Abos als auch der Einzeldownload ist einfach viel zu teuer. In der Newsstand App gehen außerdem die neuen Versionen unter wenn man sich nicht an eins der überteuerten Abos aufhalst und automatisch geladen werden. Dazu kommt das es einfach nicht eingheitlich ist und einige in Newsstand und einige eine eigene App anbieten die sich nicht zusammenlegen lassen. Deshalb verzichte ich einfach komplett auf jegliche Zeitschriften auf iOS. Genauso hab ich auch einfach in den Einschränkungen den kompletten AppStore ausgeblendet. So nerven mich die teilweise verbugten Updates nicht und neue Apps sind in 99% aller Fälle eh nur Schrott

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22445 Artikel in den vergangenen 5894 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven