ifun.de — Apple News seit 2001. 22 459 Artikel
   

Neue High-End-In-Ears von Monster

Artikel auf Google Plus teilen.
13 Kommentare 13

Monstercable langt bei den für November angekündigten High-End-Ohrhörer Turbine Pro ordentlich zu: Rund 300 Dollar sollen die Dinger kosten, dafür verspricht der Hersteller allerdings einzigartige Audioqualität und Verarbeitung. Die In-Ears sollen sich laut Hersteller in Sachen Dynamik und Detailtreue mit den besten Studiomonitoren messen können und dazu noch hervorragende Bässe (bis zu 20 Hz) liefern können.

Zwei Designs kommen in den Handel: Gold mit schwarzem Chrom und Kupfer mit glänzendem Chrom. Im Lieferumfang sind verschiedene In-Ear-Aufsätze sowie zwei kleine Transporttäschchen enthalten.

Freitag, 25. Sep 2009, 7:48 Uhr — Nicolas
13 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Werden sich nicht durchsetzen. Dazu erinnert das Design zu sehr an einen Nasenhaarschneider.

  • Die Ohrhörer sind noch nicht einmal erhältlich, schon melden sich irgendwelche „Experten“ zu Wort, die behaupten, dass sich das Produkt nicht durchsetzen wird. Dümmer gehts wirklich nicht mehr!

  • also ich wusste bisher garnicht wie ein Nasenhaarschneider aussieht. Naja wieder was dazu gelernt :)

  • Anscheinend verkauft sich dieses Beats by Dr. Dre Gedöns gut. Wird man demnächst wohl drüber lesen können, ob’s das Geld Wert ist.

  • Wow.. bis zu 20 Hz. Jeder Grabbeltischohrhörer ab 15? knackt inzwischen die 18 :-D

  • @ harrytipper123:

    18 sind nicht 20!
    :)

  • tja pummel – bei den 20 hz ging es auch eher darum, wie „tief runter“ die bässe gehen. was meinst du? checkst du das?

  • Solche technischen Daten wie das Frequenzspektrum sagen nichts aus. Das ist meistens viel mehr aus der Marketingabteilung des Herstellers. Zufällig sind die teuersten Kopfhörer angeblich immer die mit dem größten Frequerunzspektrum und da denken sich die Hersteller teilweise zahlen aus, die schon lange für Menschen nicht mehr hörbar sind.

    Und zu den Beats gibt es übrigens schon Tests. Die sind das Geld bei weitem nicht wert und viel Marketing. Das wird hier wohl ähnlich sein. Für die 300 Euro bekommt man schon wirkliche High-End In-Ears wie die t.f 10, SE530 oder UM3x.

  • @hummel:

    Sie dir meinen Kommentar nochmals an (so lang ist er ja nicht).
    Evtl. fällt dir das Zeichen am Ende auf und du kannst daraus eine Schlussfolgerung ziehen wie mein Post gemeint war…

  • @ei-card:
    Ok.. unter 20Hz hört ein Mensch nichts mehr, so gesehen ist dieses Unterbieten echt lächerlich. Aber wenn der Player eine Frequenz darunter (f

  • Bei den Frequenzangaben geht es auch nicht darum, ob man diese hört oder nicht.
    Wenn z.B. ein Ohrstöpsel Frequenzen bis unter oder über die Hörgrenze eines menschlichen Gehörs schafft (z.B. 10 – 22.000 Hz), so geht es nicht darum, diesen kompletten Bereich auch zu hören, sondern den noch hörbaren Bereich entsprechend sauber und unverzerrt wiederzugeben.
    Kann ein Hörer nur Schwingungen im Bereich von 50 – 15.000 Hz wiedergeben (jetzt mal überspitzt), so ist davon auszugehen, dass dieser die in so einem Fall noch hörbaren untersten und obersten Frequenzen nicht mehr so sauber wiedergeben kann, da er somit schon an seine Grenzen gestoßen ist.

  • Coole teile, werden sich durchsetzen. Ich werd sie mal testen. Die sehen übrigens völlig anders aus wie mein Nasenhaarschneider. Möglicherweise hat der Kollege oben diesen mit einem Rasenmäher verwechselt. ;)

  • @Holgi:
    Mein Kommentar war abgeschnitten, aber das wollte ich auch sagen. Schmaler Frequenzbereich, der gerade das Hörbare abdeckt, verzerrt, wenn eine niedrigerere (->Knistern) oder höherere (->Klirren) Frequenzbereichanforderung den Ohrhörerfrequenzgang überreizt.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22459 Artikel in den vergangenen 5895 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven