ifun.de — Apple News seit 2001. 18 883 Artikel
   

Andere Firmware auf AirPort-Stationen installieren (auch ältere Versionen)

Artikel auf Google Plus teilen.
24 Kommentare 24

Apples AirPort-Dienstprogramm bietet euch die Möglichkeit, gezielt eine bestimmte Firmware-Version auf euren AirPort-Stationen und Time Capsules zu installieren. Hierbei lassen sich nicht nur neuere Versionen installieren, sondern ihr könnt bei Problemen auch zu einer älteren Firmware zurückkehren.

Time Capsule Update Version

Öffnet dazu das AirPort-Dienstprogramm und wählt die betreffende Station aus. Im rechts davon eingeblendeten Info-Fenster wird nun die aktuell installierte Firmware-Version angezeigt. Wenn ihr mit gedrückter Alt-Taste auf diese Versionsnummer klickt, öffnet sich ein Pop-up-Fenster mit allen für diese Station zur Verfügung stehenden Software-Versionen, zudem habt ihr die Möglichkeit, eine nicht gelistete Firmware (sofern vorhanden) auf das Gerät zu laden. Der Update-Prozess startet nach Auswahl der gewünschten Version.

Von einem iOS-Gerät aus steht euch über Apples AirPort-App nahezu der gleiche Leistungsumfang zur Verfügung, lediglich der Upload einer eigenen Firmware-Datei ist hier nicht möglich. Die verfügbaren Versionen werden euch dort nach dem Antippen der aktuellen Versionsnummer angezeigt, anschließend habt ihr die Möglichkeit zum Download mit anschließender Installation.

Airport Time Capsule Firmware Ios

Dieser Beitrag hier ist eine kleine Ergänzung noch zu unserem Hinweis auf die für Apples AirPort-Stationen verfügbaren Updates. Die Möglichkeit, die Aktualisierung auf diese Art und Weise aufzuspielen und umgekehrt auch zu einer vorherigen Version zurückzukehren, ist uns allerdings einen separaten Eintrag wert. (Danke Acti)

Mittwoch, 25. Mai 2016, 12:26 Uhr — Chris
24 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Besteht die Möglichkeit die Sendeleistung zu begrenzen unter el capitan? Das suche ich vergebens

    • Wenn diese Funktion nicht mit dieser Version hinzugefügt wurde, dann nein. Aber wozu sollte man das brauchen? Um die Nachbarn weniger zu stören? Eigentlich kann die Reichweite des WLAN ja gar nicht groß genug sein.

      • das ist sehr wohl sinnvoll, alleine aus sicherheitsgründen.

        es soll nur da erreichbar sein, wo man es auch möchte – gerade in wohnungen macht das sinn.

      • Das ist dann aber eine sehr trügerische Sicherheit. Wenn du die Sendeleistung reduzierst, dann erhöhe ich einfach die Empfangsleistung. Bspw. durch eine bessere Antenne. Das funktioniert so nicht. Sicherheit erhält man durch die Verwendung geeigneter Verschlüsselungen, aber ganz sicher nicht durch die Reduktion der Sendeleistung. Wer auf WPA2 ist muss sich sicherlich keine Sorgen um Sicherheit machen.

      • ist ja nur ein zusätzlicher sicherheitsaspekt.
        sicherheit besteht ja immer aus mehreren faktoren. :-)

      • Aus Sicherheitsgründen nutzt man bei sicherheitsrelevanten Daten kein WLAN!

      • Die Sendeleistung zu reduzieren macht durchaus Sinn, denn viele Hauselemente schirmen sehr wohl die Strahlung und halten Aussenstehende aus dem Heimnetz. Deshalb frage ich mich (u.a.) als Assistent für Datenverarbeitung, warum Apple dies und auch die Möglichkeit, das WLan zeitlich aktivierter zu machen, nicht uns überlassen mag. Es erinnert mich immer wieder an eine Diktatur. Warum auch immer, aber die Fakten … ;)

    • Hallo Thomas,

      probier mal dieses:

      http://www.ifun.de/airport-exp.....zen-75550/

      Hab bei mir auch eine alte launcher-app unter el capitan laufen. Kann dir aber im moment nicht sagen welche, mein MacBook liegt im Büro. Mein Grund zur Installation war und ist ebenfalls die Reduzierung der Sendeleistung. Funktioniert bestens! Finde es Schade, dass diese Funktion damals von Apple entfernt wurde.

  • So ein Auswahlmenü wäre auch bei iOS-Updates nicht schlecht… ;)

  • Wie lange hat das Update bei euch bei den AirPort Extremes gedauert? Meine startet nun schon seit 10 Minuten neu. Das Licht leuchtet orange. #angst

  • Ich habe den letzten Airport Extreme mit AC, update auf 7.7.7 war 3-5 min lang, jetzt alles wieder gut.

  • „mit gedrückter ALT taste“ … na da muß man erstmal drauf kommen … DANKE für den tip !!

  • witzig finde ich eher, dass sich alte airports überhaupt nurmehr über windows konfigurieren lassen, da apple die in ihrerm neuen mac airportprogramm nicht mehr berücksichtigt.

  • Konnte noch nie mit iOS-Airport Dienstprogramm soviel einstellen wie am Mac. Wie geht das?

  • Derzeit benutze ich noch zwei Express. Das erste Wandgerät musste ich mehrere Stunden ausprobieren bis er endlich lief. Einfach ist was anderes. Der einzige Vorteil sehe ich im schicken Design ansonsten sind die Apple Geräte von der Leistung bestenfalls Mittelfeld. Asus dominiert momentan im Netzwerk die Leistung. Das wird mein nächster. Apple ist mir zu veraltet und Leistungsschwach. Eine AVM Fritzbox habe ich derzeit als Hauptrouter. Der funktioniert mit Android Geräten bestens. Nur mit dem IPhone 6 will er nicht so.

    • Musste ich auch feststellen. Habe bisher mein Kabelmodem (Horizonbox WLAN Alptraum!) im Erdgeschoss stehen gehabt (Durchsatz 94 MBit/s, eine AirPort Express über dLAN im 1.OG (Durchsatz 26 MBit/s) und im DG dLAN/Airport Express (Durchsatz 12 MBit/s) gehabt.
      Habe mir jetzt für’s EG einen ASUS RT-AC68U zugelegt und habe jetzt EG 126 MBit/s, 1.OG 92 MBit/s und im DG 56 MBit/s mit nur diesen einen Router. Ich bin restlos begeistert vom RT-AC68U! Hätte ich den Kabel WLAN-router und Airport Express nur schon früher ersetzt. Was ich Zeit in die beschissene WLAN Infrastruktur gesteckt habe, völlig umsonst…
      PS: habe einen 120mbit Unitymedia Anschluss. Übrigens habe ich zu meinem NAS jetzt tatsächlich über WLAN einen Datendurchsatz von 1,4 Gbit/s. So schnell hab ich noch nie ein timemachine Backup gemacht…!

  • Seit dem Update funktioniert das 5Ghz-WLAN nicht mehr :-(

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18883 Artikel in den vergangenen 5456 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven