Neue Dropbox-Beta vereinfacht Teilen von Bildschirmfotos

6 Kommentare

Dropbox hat in einer Vorabversion eine viel gefragte und bislang meist mithilfe von zusätzlichen Werkzeugen umgesetzte Funktion integriert. Screenshots sowie beliebige Dateien lassen sich nun automatisiert in den Onlinespeicher laden und der öffentliche Link zur betreffenden Datei landet direkt in eurer Zwischenablage. Dropbox-Helfer wie UpShot werden damit überflüssig.

dropbox

Vorab steht die neue Funktion im Rahmen der öffentlichen Betaversion 2.3.12 für Mac und Windows zur Verfügung. Weiter wurde im Rahmen der Testversion die Möglichkeit, Dateien in die eigene Dropbox zu laden optimiert. Es steht nun bei den meisten Dateien und Verzeichnissen ein Eintrag im Kontextmenü (rechte Maustaste) bereit, mit dem sich das betreffende Objekt direkt ins Hauptverzeichnis der Dropbox schieben lässt.

move

Mac-Besitzern mit iPhoto 7.0 oder höher steht zudem eine neue Funktion namens „Import from iPhoto“ zur Verfügung. Hier soll ein Eintrag im Dropbox-Menü erscheinen, der Alben und Ereignisse als Dropbox-Alben anlegt. Im Rahmen unseres schnellen Blicks auf die neue Softwareversion blieb uns diese Funktion allerdings verborgen.

Ansonsten ließ sich die Vorabversion auf dem Mac problemlos installieren und verrichtet bislang auch fehlerfrei ihren Dienst.

Diskussion 6 Kommentare.
Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
  1. Das gleiche hätte ich auch gerne für das iPhone!
    Offenes Foto > direktupload auf Dropbox … Kennt jemand einen Jailbreak tweak dafür?

    — Stefano
    • z.B. Snapseed: Dort kann man neben “In Fotoarchiv speichern” auch “Öffnen mit…” auswählen. Damit läßt sich das Foto auch direkt in Dropbox (App muss installiert sein) hochladen.

      — wizards
      • iFile usw kann es theoretisch auch .. dachte es gibt etwas was direkt aus dem Fotoarchiv neben facebook und Twitter hinterlegt ist direkt zum Upload.

        — Stefano
    • vielleicht nicht ganz genau das was du suchst, aber es gibt diverse Apps die einen Direktupload als Funktion haben. Allerdings musst du dann natürlich nicht die Kamera App zum Foto schiessen starten sondern eben dieses andere App. Aber dann landet alles automatisch in der Dropbox

      — komacrew

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
Insgesamt haben wir 14493 Artikel in den vergangenen 4747 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.


ifun - Love it or leave it   ·   Copyright © 2014 aketo GmbH - Alle Rechte vorbehalten   ·   Impressum   ·   Auf dieser Seite werben   ·   RSS