ifun.de — Apple News seit 2001. 18 843 Artikel
   

Neu bei iTunes: Alle Star-Wars-Filme zum Download

Artikel auf Google Plus teilen.
40 Kommentare 40

Im iTunes Store lassen sich von Freitag an sämtliche Star-Wars-Filme laden. Apple bietet bereits jetzt die Möglichkeit zur Vorbestellung und präsentiert auf einer Sonderseite zum Thema passende Apps, Bücher, TV-Serien und Musikdownloads.

500

Laut Apple handelt es sich dabei erstmals um die Möglichkeit, die Star-Wars-Filme digital zu laden. Die sechs Filme sind ausschließlich zum Kauf erhältlich, für die HD-Version fallen 16,99 Euro und für die SD-Version jeweils 13,99 Euro an.

Für einen kleinen Preisvergleich springen wir zu Amazon. Die Einzelpreise für die Special Editions liegen dort teils deutlich über dem iTunes-Download, wer sich allerdings nur mal eben die sechs Filme der kompletten Saga holen will, fährt mit 75 Euro für die Blu-ray-Box im Versandhandel günstiger.

UPDATE: iTunes hat diesen Deal nicht exklusiv. Auch Amazon bietet die Star-Wars-Filme nun zur Vorbestellung an.

Passend zum Thema noch eine Notiz am Rande. Die hervorragende Krimiserie Fargo ist jetzt ebenfalls im iTunes Store zum Download erhältlich.

Dienstag, 07. Apr 2015, 8:37 Uhr — Chris
40 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Die Preise sind und bleiben ein Witz. Die Bluray-Box könnte man schon für 49 Euro ergattern…

    • Es kommt doch immer darauf an was du willst.
      Ich habe meinen BD Player vor fast zwei Jahren schon ausgemistet. Ich habe weder Lust ein unschönes BD Regal im Wohnzimmer stehen zu haben (bragging rights interessieren mich auch nicht) und ich will auch nicht jedes Mal wenn ich einen Film schauen will erst aufwendig nach der Disc suchen, Player hochfahren lassen, Disc einlegen, laden lassen, nicht überspringbare Filmchen/Werbung/Infos anschauen nur um dann irgendwann einen Film gucken zu können. Da sind iTunes Downloads um Längen besser (imho).

      • Das klingt ähnlich kompliziert wie der Bezahlvorgang ohne Apple Pay.

      • Die BD kannst Du bei Bedarf irgendwann verkaufen (z.B. wenn es die 4K-Remastered-Version gibt), den iTunes-Download kannst Du garnix, denn der Film gehört Dir nicht. Du erwirbst nur ein Nutzungsrecht.

      • Aha, du hast wahrscheinlich einen 20 TB Media Server irgendwo im Haus rumstehen um die ganzen Daten zu speichern oder ist deine Leitung so schnell und störungsfrei, daß du das alles jederzeit streamen kannst, ohne lästige Unterbrechungen?

      • Was für einen Player hattest Du denn, dass der erst lange „hochfahren“ musste??? :-D

      • Dann hab mal 3000 Filme in iTunes und such da was. Da bist Du auch nicht mehr schneller als in einem sortierten Regal. Für mich wären die Downloads nur etwas, wenn sie signifikant preiswerter wären.

      • Schnelle Internetleitungen sollten heutzutage eigentlich – für alle die nicht gerade auf dem Dorf leben – kein Problem mehr sein. Allerdings hat Apple bei mir in letzter Zeit echte Probleme. Ich habe zuhause einen Anschluss mit ca. 60 Mbit von der Telekom, bei Downloads von den Apple Servern kommen aber nie mehr als 10 Mbit rum. Geht das anderen auch so?

      • @Frank
        Ja, das geht mir auch so! VDSL 50 und nur iTunes ist elend langsam… Ich habe alles ausprobiert: Firewall und AV-Programme deaktiviert, den Rechner mal ans LAN gehängt – nichts brachte Besserung:-/
        Allerdings nutze ich WIN 8.1. aber die 50.000 kommen an, nur leider nicht bei iTunes.

  • Was ich beim lesen der Überschriften direkt dachte: „Wahrscheinlich für 20€ pro Film“. Knapp daneben. Die Blu-Ray Box gab es öfters bei Amazon für knapp 60€ mit hervorragendem Bonusmaterial. Selten eine so vorbildlich ausgestattete Blu-Ray Box gesehen. Wem es digital ausreicht darf dann gerne hier ran.

  • Ich denke mal, das ist nur für Leute interessant, die keine Abspielhardware mehr für Silberlinge haben. Das werden auch immer mehr…

  • Da schliesst sich jetzt auch der Kreis, dass Apple keine Laufwerke mehr einbaut und auch Blu-ray nicht unterstützt (hat). Schlaue Kerlchen diese Apples. Überall mitverdienen.

  • Nur interessant als Bundle.

    Bei den Preisen rippe ich allerdings lieber weiterhin meine BDs und füge die so in iTunes ein.

  • Ich bin immer wieder Erstaunt, dass es so viele Apple-User gibt, die glauben oder zu wissen glauben, dass Apple die Preise festlegt. Gröööhl.
    Da Apple die Filme nicht selbst dreht und vertreibt, ist die Preisbildung doch fast ausschließlich Sache der Produzenten. Apple gibt nur die Preisstaffeln vor, warum auch immer.
    Und der Preis entsteht doch aus dem was der Einsteller der Filme haben will +30% für Apple. Schließlich stellen die ja auch die Hardware und Menpower für den Download und den Traffic.

    Wenn ich nicht auf die BOX stehen würde, welche ich schon habe, dann würde ich hier zuschlagen. 20%-reduziertes iTunes-Guthaben gekauft und schon kostet ein Film nur noch 13,59€

    Gruß
    ich

  • Zu aufwändig den Film aus einen Regal zu suchen? Vernünftige Ordnung und schon brauch man nicht suchen. Zu aufwändig die dvd in den Player zu legen nur weil man den erst einschalten muss? Bekommst du deine 200 Kilo nicht mehr vom Sofa? Wie faul doch manche Menschen geworden sind.

  • Ich weiss jetzt nicht ob ich lachen oder weinen soll. Im iTunes Store Deutschland sind die Filme mit Dolby Digital 5.1 verfügbar, in der Schweiz nur mit Stereo. Man sieht dies auch an der File Grösse. In Deutschland 5.7GB in der Schweiz 5.31

    Also was soll denn das nun wieder. Ist sicherlich wiedereinmal so eine Lizenzgeschichte dass man pro Land auch noch die entsprechende Audio Qualität „kaufen“ muss.

  • coole sache! Darauf warte ich schon ein gefühlte Ewigkeit.
    Aber kann mir mal jemand erklären, warum man einen Film, der als digitaler Download zur Verfügung steht, vorbestellen sollte ???

    • Falls er schnell vergriffen ist! ;-) lol

    • Macht eigentlich nur Sinn, wenn sie am Erscheinungstag den Preis nach oben schrauben. Du hast Preisgarantie Stand heute.

    • Wenn der Preis konstant bleibt, was er tut, erspart die Vorbestellung das Nachsehen nach der Verfügbarkeit und / oder den Kalendereintrag. Du bekommst eine Pushmitteilung z.B. auf dem iPhone das Dein vorbestellter Inhalf verfügbar ist. Und die hier angesproche Bequemlichkeit ist ein Ziel der Technologie / Smartphones und Konsorten. Zeit sparen und Arbeitsschritte abnehmen. Gerade iOS ist in seiner ganzen Ausrichtung ein Paradebeispiel dafür.

  • Wer sich das im iTunes Store kauft, dem ist doch nicht zu helfen! 720p HD!!! Das ist ja ein Witz!

    • Bist aber schlecht informiert!
      In den Einstellungen die 1080p anklicken, dann solltest auch in FullHD laden können.
      Bei mir gehts.

      • Wenn ich in iTunes die Starwars-Filme anklicke, sehe ich unter den Spezifikationen: Ton 5.1 HD: 720p, SD: 576p! Dazu die Dateiengröße, 5,7 GB für die HD Variante.
        Ich wüsste nicht, wo ich 1080p laden sollte…

      • Das ist ja der Hammer! Am iPad sehe ich auch die 1080p Versionen! Ich könnte schwören, dass ich heute morgen am Rechner nur 720p angeboten bekommen habe! Da kostete es auch nur 13,99, Ich nehme alles zurück, würde aber selber trotzdem keine Downloads kaufen :-)

  • „Auch Amazon bietet die Star-Trek-Filme nun zur Vorbestellung an.“

    Star Wars/Star Trek. Der Klassiker! XD

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18843 Artikel in den vergangenen 5452 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven