ifun.de — Apple News seit 2001. 22 454 Artikel
   

Nettes Werbevideo: Wetterballon wirft iPad ab

Artikel auf Google Plus teilen.
31 Kommentare 31

Sicher kommt es auch bei euch öfter vor, dass das iPad aus mehreren 1000 Metern abstürzt – hier ist ein G-Form-Case gefragt. Im unten eingebetteten Werbevideo seht ihr das Modell Extreme Edge von einem Wetterballon aus in die Wüste von Nevada krachen und bekommt ein paar herrliche Landschaftsaufnahmen gratis obendrauf.


(Direktlink zum Video)

Freitag, 06. Jan 2012, 9:18 Uhr — Chris
31 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
    • Naja, das Case hätte absolut NIX genützt, wenn das iPad mit der anderen Seite, sprich wo das Display ungeschützt ist auf die Steine geknallt wär, die Rückseite hat im dem Fall erstens durch dieses Plastik Teil und zweitens durch die Case Rückseite gedämpft… naja ;)

  • Gut gemacht. Aber mir reicht ein Case, was auch nur wenige Meter aushält ;)

  • Glück gehabt, dass es nicht andersherum gefallen ist bzw. gut geschnitten ;)

  • Mich wundert es eher dass, das iPad die Temperaturen da Oben ausgehalten hat

    • das dachte ich mir auch! das müssen temperaturunterschiede von 60 – 80 grad celsius gewesen sein. erstaunlich. normal muss man da noch ne heizung dazu baun um kondenswasser/eis zu vermeiden.

  • Das waren mehr als 1000 meter;) aber dennoch sehr nützlich falls das ding mal aus dem flugzeug fällt

  • Wäre schön, wenns echt wäre… vielleicht mit dem Gorilla Glass 2 ;)

    • Das ist echt – Die machen schon lange mit sowas Werbevideos für ihre G-Form-Cases, die springen mit Fallschirmen aus Flugzeugen und nehmen dann ihre iPads mit… Die müssen dann eben ein wenig fallen

  • Platz der Wetterballon von alleine in einer Bestimmten Höhe ?
    Oder wie soll ich mir das vorstellen ???

    Gruß Lars

  • Die Cam ist ne GoPro…. die machen so gut wie alles mit.

  • Gabs das Video nicht schon mal letzten Sommer? O.o

  • Geil, gekauft, das werf ich dann vom Münster in Freiburg :)

  • Nicht empfehlenswert, dass Video mit vollem Magen anzuschauen – bei der Dreherei bekommt man ja n Brechkrampf^^

  • Schön, dass ich im Video nur kurz vor dem Start und nach der Landung das iPad sehe. In der Flugphase sehe ich jedenfalls nur das Case von hinten :-P

  • Nächstes mal kriegt I-Pad mein Rettungsschirm!!

  • Wer das glaub, ist schön naiv. Man kann sich ja mal den Spaß machen und ausrechnen wie schnell das iPad kurz vor dem Aufprall ist. Wenn es dann schlagartig auf 0gebremmst wird entstehen gewaltige Kräfte, die dieses Case garantiert nicht aufnehmen kann,

    • Wenn du aus einem Flugzeug springst fällst du ach nicht schneller wie 9 Meter in der Sekunde – das iPad auch nicht viel Schneller. Die Schwerkraft ist nicht unendlich beschleunigend.
      Du fällst von einem Hochhaus genauso schnell wie aus einem Flugzeug.

      • Beschleunigung 9,81 Meter pro Sekunde zum Quadrat.
        Das heißt, das iPad wird immer schneller um so länger es fällt. Der Grund warum es nicht unendlich schnell wird, ist der Luftwiderstand.
        Also, wenn das iPad aus 1000 m fällt ist es kurz vor dem Aufprall schneller als ein iPad, dass aus 50 m fällt und kurz vor dem Aufprall ist.

  • Wenn ich eine iPad Hülle verkaufen möchte, dann tausche ich natürlich das kaputte iPad gegen ein neues aus nach so einem Test…

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 22454 Artikel in den vergangenen 5895 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2017 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven