ifun.de — Apple News seit 2001. 18 834 Artikel
   

Netflix inoffiziell: Web-Suchmaschine und Desktop-App für Zugriff auf internationale Inhalte

Artikel auf Google Plus teilen.
6 Kommentare 6

Zwei Links für die Netflix-Abonnenten unter euch. Zunächst die Suchmaschine uNoGS. Das Kürzel steht für „unofficial Netflix online Global Search“ und damit ist das Ganze eigentlich auch schon erklärt. uNoGS ist eine ausgesprochen komfortable Netflix-Suchmaschine.

unogs

Ihr könnt mit uNoGS wahlweise global oder auf einzelne Länder beschränkt das Angebot des Streamingdienstes durchforsten und habt dabei die Möglichkeit, Faktoren wie die Beliebtheit, die IMDB-Wertung, Erscheinungsjahr oder auch die verfügbaren Sprachen mit einzubeziehen. Alles in allem also eine deutlich komfortablere Lösung als das manuelle Durchsuchen aller 210 Netflix-Video-Kategorien.

Auch für Mac und Windows verfügbare App Smartflix erlaubt es, den Gesamtkatalog von Netflix zu durchstöbern. Hier bietet sich zudem aber auch die Möglichkeit, auf hierzulande gar nicht freigegebene Inhalte zuzugreifen. Serien wie die bislang nur bei Netflix USA verfügbare Occupied könnt ihr damit auch mit deutschem Benutzerkonto direkt im Webbrowser streamen.

Smartflix spielt Netflix-Inhalte aus aller Welt

Smartflix umgeht die Netflix Ländersperren vermutlich mittels Smart-DNS, ein Dienst, der auch über verschiedene VPN-Anbieter erhältlich ist. Beides verstößt wohl gegen die Nutzungsbestimmungen des Anbieters, wird dennoch von vielen Abonnenten praktiziert. Die Antwort der Smartflix-Anbieter auf die Frage, ob Netflix gegen Nutzer dieser Lösung vorgeht:

Millions of users have been region-unblocking Netflix for years without getting into any trouble. There are many other services offering this, Smartflix is just a "nice all-in-one" app!

smartflix

Die Entscheidung, einen solchen Dienst zu nutzen bzw. über eine App wie Smartflix auf Inhalte anderer Regionen zuzugreifen, liegt bei euch. Ergänzend sei noch erwähnt, dass eure Login-Daten für Netflix von der Smartflix-App weiter gereicht werden müssen. Eine direkte, sogenannte OAuth-Autorisierung ist nicht möglich, da Netflix die benötigte Schnittstelle nicht anbietet. Laut den Smartflix-Machern wurde daher die Anmeldeseite von Netflix direkt eingebettet und es werden keinerlei Login-Daten auf deren Servern gespeichert.

Smartflix befindet sich noch in der Beta-Phase und ist bis zur finalen Freigabe kostenlos. Anschließend soll die Lizenz für die Nutzung einmalig 7,99 Dollar kosten. Ein zusätzliches Netflix-Abo ist natürlich zwingend erforderlich.

Mittwoch, 03. Feb 2016, 17:47 Uhr — Chris
6 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Bekomme ich das auch auf meinen Smart TV? Auf dem ist nur die deutsche Netflix App. installiert

    • Vielleicht gibt es eine entsprechende App, die du Side-Loaden kannst (solange es ein Android TV ist). Alternativ musst du den Fernseher über ein VPN mit dem Internet verbinden.

  • scmartflix ist richtig gut ! Danke für den Tip. AkteX und Friends laufen schon ;-)

  • Kann man bei smartflix auch die deutsche Sprache einstellen? Wenn sich zum Beispiel im Ausland aufhält?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18834 Artikel in den vergangenen 5451 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven