ifun.de — Apple News seit 2001. 18 882 Artikel
   

Nach Verkaufsstopp: iOS-Grillthermometer iGrill mini wieder verfügbar

Artikel auf Google Plus teilen.
20 Kommentare 20

Gute Nachrichten für alle ifun-Leser, die sich auf unsere Produktvorstellung hin ein iGrill mini bestellt, aber nicht geliefert bekommen haben (wir berichteten). Jetzt ist das Bluetooth-Grillthermometer in Deutschland wieder verfügbar.

500

Der Onlinehändler Arktis.de hat uns bestätigt, dass neue Ware im Lager eingetroffen ist und auch direkt verschickt wird. Ebenso wird das iGrill mini nun auch bei Amazon als sofort lieferbar angezeigt.

Beim iGrill mini handelt es sich um eine zwar nur für einen Temperaturfühler ausgelegte, aber deutlich verbesserte Nachfolgeversion des alten iGrill. Dank Bluetooth Smart arbeitet das Thermometer jetzt deutlich energiesparender und zuverlässiger mit iOS-Geräten zusammen, der Verkaufspreis von knapp 40 Euro ist zudem ein ganzes Stück attraktiver, als die rund 100 Euro für das hier von uns vorgestellte alte Modell.

Ausführliche Infos zum Produkt gibt’s in unserem iGrill-mini-Review. Das zugehörige Video betten wir hier gleich nochmal ein.

Ein Hinweis noch für Grillfreunde: Werft eine Blick in die von uns gerne empfohlenen Apps und Grillrezepte, Fotokochbuch Grillen und „Weber on the Grill“ (iPad | iPhone). Wir wollen an dieser Stelle unbedingt anmerken, dass man durchaus auch vegetarische Gerichte auf dem Grill zubereiten kann. Zudem halten wir es für lobenswert, wenn beim Fleischgenuss auch auf Qualität geachtet wird, insbesondere im Zusammenhang mit der Tierhaltung. Lieber einmal weniger und dafür hochwertiger einkaufen, korrekt und online geht dies beispielsweise bei der Bäuerlichen Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall.

Montag, 04. Aug 2014, 15:21 Uhr — Chris
20 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Nicht zu vergessen Otto Gourmet, Gourmet Fleisch (beide bundesweit) oder der Steaklieferant (im Großraum Köln) ……

    Seit ca. 2 Jahren denken und kaufen wir so, wie ihr es auch empfehlt und ich kann nur sagen: Es lohnt sich wirklich, der Geschmack ist grandios!!!

    Das gravierendste Erlebnis hatten wir letzten Sommer, als wir im Hofladen eines Gänse-/Hühnerhofes frische Hühner gekauft und als „Dosenhuhn“ (Insider kennen dieses Weber-Rezept sicherlich) zubereitet haben …. alles was wir vorher als Huhn verzehrt hatten war nur Massenware, Chemie, Gummi, o.ä.

  • Ich habe meinen Thermometer auch von Arktis inzwischen bekommen – ausgepackt und hat nicht funktioniert. Dank sehr schnellem Support von iDevices war aber die Lösung schnell gefunden: Man musste eine Feder für die Batterie etwas hochbiegen, damit diese den Kontakt zur Knopfzelle herstellen konnte. Jetzt funktioniert der iGrill super, schon zum Grillen eingesetzt.

  • ganz eurer meinung zum thema fleisch

  • Empfehlung für ein Thermometer mit Fühler, der mehr als 280 Grad abkann und vor allem auch die Umgebungstemperatur messen kann? Gerade bei indirektem Grillen wichtig.

  • Qualität muss sein beim Lebensmittelkauf, da sind wir uns einig – aber online? Da geh ich lieber zum Metzger meines vertrauens, da bekomme ich Rindfleisch von einem kleinen Bauernhof mit eigener Schlachtung.

  • Schade, dass ihr nicht wirklich konsequent seid.
    bio-fleisch ist sicher toll (und kaufe ich auch) aber wer so nen Elektroschock kauft, kann auch getrost die 08/15 Schnitzel essen…

    eEigentlich fällt das Ding in die Kategorie „braucht kein Mensch – und belastet die Umwelt auf jahre“.

    Und wo wir gerade dabei sind: alle zwei oder drei Jahre nen neues Handy sollte auch reichen…

    • Stimmt, und am besten natürlich ein neues Gerät, dass Sven sofort bekommt und danach erst wieder im ⅔-Jahresrythmus, weil Sven ja derzeit kein neues braucht.

      Schick doch deinen Vorschlag mal an Apple, bin mir sicher die warten auf solche Vorschläge schon.

      • HÄH? Versuche es doch mal mit zusammenhängen…

        iIch gehöre zu den Menschen die sich maximal alle zwei Jahre nen Telefon gönnen… meistens weil die Hersteller die dann geplant über den Jordan schicken…

        nen Rechner eh nur alle x Jahre und mein TV ist ne alte röhre…
        Warum? Weil etwas neues hier einfach nicht nötig ist, solange das alte noch funxt.

        Ich kann nicht bei der bio-company einkaufen und gleichzeitig massiv Raubbau unterstützen… Das beisst sich

    • Dann würde ich mal behaupten, dass du noch nie richtig gegrillt hast. Ein Thermometer zum kerntemperatur messen ist Pflicht. Und wenn du mal Pulled Pork machst, dann wirst du ein drahtlosen Thermometer zu schätzen wissen bei einer Grilldauer von 12 Stunden.

  • Habt ihr eigentlich Infos bzw. Hinweise, warum es das iGrill 2 derzeit nirgends zu kaufen gibt?
    Es scheint ja im Juni schon Mal auf dem Markt gewesen zu sein ….

  • Genau, Fleisch hat keine Poren die sich schließen konnen!

  • Wie über flüssig is das den bitte? Ein Bluetooth Fleischtermometer!
    Damit Ich dan zu meinem instergram Bild auch die richtige Temperatur angeben kann. Lächerlich.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18882 Artikel in den vergangenen 5456 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven