ifun.de — Apple News seit 2001. 18 883 Artikel
   

MusicBrainz für Win und Mac: Update beim kostenlosen Musik-Erkenner

Artikel auf Google Plus teilen.
9 Kommentare 9

Die für Windows und OS X erhältliche Freeware-Applikation MusicBrainz Picard kennt ihr seit 2012. Die Anwendung richtet sich an Nutzer, die noch einige MP3s in ihrer iTunes-Sammlung vorhalten, die weder über ein ordentliches Cover noch über die richtigen Meta-Informationen wie Interpret, Titel oder Album verfügen.

musicbrainz

Der kleine Helfer wird mit MP3-Dateien gefüttert und sucht anschließend in der MusicBrainz Datenbank nach den richtigen Alben-Informationen. Gibt es mehrere Treffer, etwa weil die CD in Deutschland und England leicht unterschiedlich ausfällt oder zwischendurch auch mal eine Jubiläums-Edition erschienen ist, könnt ihr den Richtigen mit wenigen Klicks auswählen und anschließend alle fehlenden Metadaten in eure Songs eintragen lassen.

MusicBrainz konzentriert sich dabei nicht nur auf Song-Titel und Band-Namen sondern kümmert sich auch darum, das Komponisten, Alben-Interpreten, das Erscheinungsjahr und sogar Song-Texte sorgfältig ausgefüllt werden.

Neu in der aktuellen Version: MusicBrainz versteht sich nun auch auf Instrumente. Mehr dazu hier im Changelog der Entwickler.

Haben eure MP3s überhaupt keine brauchbaren Meta-Informationen kann MusicBrainz auch ein Audio-Fingerprinting durchführen. Ähnlich wie Shazam hört die Desktop-Anwendung dabei kurz in jedes der ausgewählten Lieder hinein und sucht anhand des Audiomitschnitts anschließend nach den passenden Song-Informationen.

Um euch den Einstieg in die nicht ganz intuitiv zu bedienende Applikation zu erleichtern haben die MusicBrainz-Macher hier eine Schritt-Für-Schritt Anleitung abgelegt, deren kurzes Überfliegen wir euch ans Herz legen wollen. Auf dem Mac ergänzt MusicBrainz das Angebot von Tunes Instructor hervorragend und hilft dabei in Ecken zu putzen, die ihr bislang ignoriert habt.

Donnerstag, 04. Sep 2014, 16:46 Uhr — Nicolas
9 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • danke für die info!!
    nun läuft die erkennung noch schneller,
    noch präziser!
    zusammen mit audio dedupe und encspot das beste überhaupt
    um 100tausende mp3’s zu bearbeiten…

  • sorry aber funktioniert überhaupt nicht (version 1.2 für 10.6.8 geladen) – ursprünglicher und neuer wert immer identisch. auch wenn man testweise tags eines songs manipuliert.
    und z.b. bei mixes, wo man sich den titel teils selbst „zusammen gefrackelt“ hat. ☛ findet 0,0 mit abfrage + analyse. PLA(T)ZEBO APP

    • also, ich weiß nicht wie du das machst,
      habe soeben mal mehrere unbekannte alben durchchecken lassen:
      hat perfekt funktioniert!! mit der version 1.0 nur die hälfte erledigt!

  • nach der step to step anleitung. technisch läufts ja. kein absturz oder aufhängen. aber finden null. zumindest bei mir. (hab längere 10 dj tiesto mixes durchlaufen lassen, wo mir der genaue titel unbekannt ist) findet weder jahr, noch interpret, titel, oder sonstwas. schade. somit sinnlos. löschen

    • Bitte bedenke, dass du nur Lieder tagen kannst, die du auch kaufen könntest.
      Mit mashup’s oder inoffizielle Mixe werden nicht oder im Falle von soundhound oder shazam, werden die Originalgrundlieder gefunden aber nicht wie der Mix speziell heißt.
      Die tiesto Mixe sind in der Regel auch podcast aufnahmen der ClubLife Serie, früher kamen die wöchentlich neu, ob heute noch so, kA.

  • Schlüsselmeister

    Interessanterweise habe ich die „neue“ Version seit April 2013 auf der Platte. MD5 ist ebenfalls identisch. Wo ist denn die wirklich neue Version?

  • Es scheint hier um die SERVER-Version zu gehen…!

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18883 Artikel in den vergangenen 5457 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven