ifun.de — Apple News seit 2001. 18 835 Artikel
   

MouseBeam vereinfacht Arbeit mit mehreren Mac-Bildschirmen

Artikel auf Google Plus teilen.
6 Kommentare 6

Die kleine App MouseBeam könnte für Mac-Besitzer, die mit mehreren Monitoren arbeiten, zu einem hilfreichen und zeitsparenden Begleiter werden. MouseBeam hilft euch dabei, den Cursor nach einem Wechsel der Bildschirme schnell wiederzufinden.

mousebeam-500

Wenn die mit einem Mac verbundenen Bildschirme unterschiedliche Formate oder Auflösung aufweisen, verliert man beim Übergang von einem Monitor zum anderen schnell mal den Überblick. Die „Suche“ nach dem Mauszeiger kostet nicht nur Zeit, sondern ab und an auch die Nerven. MouseBeam „beamt“ nun den Cursor nach dem Monitorwechsel stets in der Mitte des neuen Bildschirms. Fortan weiß man somit nicht nur zuverlässig, wo der Mauszeiger zu finden ist, sondern hat diesen auch gleich an zentraler Position zur Verfügung – schließlich sucht man in den seltensten Fällen nach dem Bildschirmwechsel ein Menü oder eine Datei direkt an der Bildschirmkante.

Damit der Cursor nicht versehentlich auf den nächsten Bildschirm teleportiert wird, muss sich der Mauszeiger mit einer Geschwindigkeit von mindestens 20 Pixeln pro Sekunde auf die Bildschirmkante zubewegen. Zudem hat man die Option, die Ecken auszunehmen, um dort die von OS X angebotenen Aktionen zu nutzen.

Als kleine Zugabe bringt MouseBeam noch einen Präsentationsmodus mit. Per Kurzbefehl kann man den Bildschirm abdunkeln und den Mauszeiger in virtuelles Scheinwerferlicht hüllen (s. Video).

MouseBeam ist derzeit zum Einführungspreis von 99 Cent im Mac App Store erhältlich. Später soll das Tool dann 1,99 Euro kosten.

Donnerstag, 19. Mrz 2015, 14:12 Uhr — Chris
6 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Showtime! The Mouse is the Star ;)

  • sorry OT: kennt jemand vielleicht ein tool/programm für osx, wo ich mir eine art „profil“ für meine externen displays anlegen kann, um schnell und einfach mit dem macbook zwischen den monitor-einstellungen switchen zu können? bin es leid jedesmal beim umstöpseln passende primär/sekundär/mirroring monitor-einstellungen vornehmen zu müssen.. (in meinem fall wechsle ich zwischen dvi 24″, hdmi 27″, displayport 30″) gibts da etwas, um das ganze bequemer zu gestalten? danke im voraus für tipps :)

  • Michael Haensch

    Und ich dachte anhand des BIldes, hier gibt es günstig eine Withings Körperfettwaage :-(

  • Entwickler hier.

    @Michael Haensch: Danke für den Lacher! :D

  • nettes kleines tool, funktioniert tadellos, ohne es einzuschalten. aber: ich find nirgendwo die möglichkeit, einstellungen vorzunehmen – wer weiß den trick, auf die laserpoint-funktion umzuschalten?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18835 Artikel in den vergangenen 5451 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven