ifun.de — Apple News seit 2001. 18 865 Artikel
   

MonthlyCal: Eine Monatsübersicht für die Mac-Mitteilungszentrale

Artikel auf Google Plus teilen.
8 Kommentare 8

Als große Freunde kleiner Menüleisten-Applikationen übersehen wir die mit OS X Mountain Lion eingeführte Mac-Mitteilungszentrale gelegentlich. Doch auch für die Seitenleiste, die sich übrigens mit einer ganz einfachen Wischgeste einblenden lässt, gibt es nette Erweiterungen.

Month

Einer der brauchbaren Kandidaten: Die 99-Cent-Anwendung MonthlyCal. Der im Mac App Store verfügbare Download legt eine Monatsübersicht in der Mitteilungszentrale ab, die euch nicht nur den schnellen Zugriff auf die aktuelle Terminplanung gestattet, sondern auch bereits eingetragene Termine listet und euren Kalender auf Knopfdruck öffnen kann.

Ist die App installier, lässt sich MonthlyCal als Widget in der Mac-Mitteilungszentrale platzieren. Öffnet dafür die Mitteilungszentrale – dazu mit zwei Fingern vom ganz rechten Rand des Trackpads einfach in die Mitte fahren – wählt die unten eingeblendete Option „Bearbeiten“ aus und aktiviert MonthlyCal.

Cal

Konfigurieren lässt sich die Anwendung, indem ihr MonthlyCal direkt aus dem Programm-Ordner heraus startet. Hier könnt ihr festlegen, welche Kalender beim Klick auf einen eingetragenen Termin geöffnet werden soll (Apples Standard-Kalender oder Fantastical 2), welche Kalender berücksichtigt werden und ob auch der Samstag gesondert hervorgehoben werden soll.

MonthlyCal bietet euch mehrere Farben zur Auswahl an und lässt sich wohl am besten als passiver Begleiter für euren Hauptkalender beschreiben. MonthlyCal setzt OS X 10.01 zum Einsatz voraus.

Mittwoch, 17. Aug 2016, 16:46 Uhr — Nicolas
8 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • Ich habe bis jetzt noch nicht recht die Funktion verstanden. Klar wie aufm iPhone aber ich habe die bis jetzt noch nie benutzt. Bei mir sammeln sich alle Benachrichtigung dort und versauern.
    Jemand Tipps wie man die Mitteilungszentrale sinnvoll benutzen kann?

  • Schon traurig, dass Apple sowas nicht von Haus aus anbietet. Die ganzen Widgets werden eh wie das meiste innovative Zeug stiefmütterlich behandelt. Hatte mir damals irgendwie mehr erwartet. Nicht mal iTunes kann man darüber steuern.

    • „Stiefmütterlich behandelt“ kann man so nicht sagen – immerhin hat Apple ja mit iOS 10 die – mit den iOS-Widgets eingeführte – Möglichkeit, per Launcher-App direkt zu den Einstellungen für WiFi, Mobilfunk, VPN, usw. zu springen, ABGESCHAFFT.

      Das ist doch schon mal ein Anfang…

    • klar kann man iTunes darüber steuern. unter „heute“, nicht unter „mitteilungen“.

  • Head ardiano, also ich meine bei mir gesehen zu haben, dass man iTunes damit steuern kann. Habe es sofort ausgeschaltet, weil ich die Tastatur dazu verwende.
    Schau noch mal nach.

  • danke für den tipp. genau so eine kalender-erweiterung habe ich gesucht.

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18865 Artikel in den vergangenen 5454 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven