ifun.de — Apple News seit 2001. 18 835 Artikel
   

Monitore im März: Kommen zur Apple Keynote weitere Geräte-Updates?

Artikel auf Google Plus teilen.
32 Kommentare 32

Das ein oder andere Produkt wird für die Keynote am 21. März erwartet. Sicher scheint etwa ein 4-Zoll-iPhone mit dem Namen (5) SE zu sein, außerdem ein iPad Pro mit 9,7 Zoll und Apple Watch Zubehör.

Ein Indiz, wenn es darum geht, dass Geräte ein Update erfahren könnten, ist oftmals die Verfügbarkeit im Apple Store. Ein Leser hat uns darauf hingewiesen, dass die Lieferzeit des Thunderbold-Display 27″ in den letzten Tagen auf über eine Woche (aktuell 8 Tage) angestiegen ist.

tb-display

Ob das tatsächlich ein Hinweis auf ein neues Display ist, eventuell sogar in 5k Auflösung ist schwer zu sagen. 5k lässt sich nämlich nicht so einfach realisieren. Zumindest nicht mit Thunderbold oder DisplayPort. Beide Schnittstellen bräuchten erst einmal ein Update, um die riesige Datenmenge übertragen zu können.

Acht Tage Lieferzeit sind jetzt allerdings auch nicht so dramatisch. Eventuell ist es ein logistisches Problem und die Lieferzeit pendelt sich wieder auf die üblichen 24 Stunden ein.

Im Übrigen gibt es eine ganze Reihe von Geräten, bei denen ein Update mal sinnvoll wäre, da einige doch schon eine ganze Weile unverändert verkauft werden, wie etwa einige Mac Books und natürlich, wie immer, der Mac Pro.

Montag, 07. Mrz 2016, 17:15 Uhr — Andreas
32 Kommentare bisher. Dieser Unterhaltung fehlt Deine Stimme.
Rede mit!
  • hoffe so auf ein neues MacBook Air!

  • hoffentlich kommt endlich ein neues MacBook Air!

  • Einen Mac Pro ist auch kein Gerät wie ein iPhone mit einem Zyklus von 1-2 Jahren … Den erwarte ich gar nicht neu.

    • Der muss neu! Die Grafikkarten und Prozessoren da drin haben im heutigen Vergleich gar nicht den Beinamen Pro verdient. Mein 1500€ Windoof Rechner hat mehr power unter der Haube. Da muss dringendst ein Update her mit aktuellen Skylake Prozessoren und neuen Grafikkarten

    • Aber stand jetzt würde ich den MacPro nicht mehr kaufen für den Preis für den Apple den anbietet, für den Preis sollte die neueste Technik verbaut sein. Apple schafft das doch auch bei den restlichen Macs und wenn es nur Updates sind die nicht groß erwähnt werden.

  • Die Router könnten auch mal ein Update vertragen wie z.b. Gigabyte Ethernet USB 3.0-3.1.

  • Ich hoffe so auf neue 15″ MacBook Pros…

  • Thunderbolt Display mit 5k wäre echt wünschenswert als Zweitmonitor für den iMac 5k. Das bisherige Display hat schon seit Jahren ausgedient… Wundert mich, dass das 5k Thunderbolt Display nicht längst verfügbar ist, aus technologischer Sicht hätte man das direkt mit dem iMac 5k einführen können. Ist wohl der internen Verzögerungspolitik Apples zu verdanken.

    • Das 5k Display besteht aus zwei Panels, die jeweils mit einem DisplayPort 1.2 angeschlossen sind. Da liegt wohl eher der Grund, warum es noch kein externes 5k Display von Apple gibt. Außerdem hat es mit 30Hz noch Potential nach oben.

      • sollte dies micht über Thunderbolt gehen? Bitte gerne mehr erläutern :)

      • @Dodoooh
        Steht im Text: „5k lässt sich nämlich nicht so einfach realisieren. Zumindest nicht mit Thunderbold oder DisplayPort. Beide Schnittstellen bräuchten erst einmal ein Update, um die riesige Datenmenge übertragen zu können.“

      • thunderbolt 3 ?

        ist wohl zu neu für apple.

  • Die Bildschirme sind viel zu teuer

  • Time Capsule und Airport Express wären wirklich mehr als überfällig so langsam!!

  • 15 Macbook Pro skylake bitte sofort!!!

  • Rein logisch betrachtet wird es eher ein USB-C-Monitor mit 5k und ggf. Ein oder zwei Thunderbolt 2-Anschlüssen werden.

  • Wenn mein MacBook12″ da läuft dann gerne

  • Die iPods? Wurden doch immer Jährlich aktualisiert

  • schön wäre ein band für die apple watch, das den verdeckten port nutzt und damit gps in verbindung mit mehr akkukapazität (für eben dieses gps-modul) bietet. davon wären in der ersten woche ein paar millionen verkauft. für ca. 129€…

  • Neue MacBooks mit Thunderbolt 3 und Thunderbolt Display 5k mit Thunderbolt 3. ein Traumpaar!

  • Thunderbolt display, dass auf der gelichen höhe über dem schreibtisch ist, wie die iMac. Das wär mal super!

  • Also ich glaube ja nicht an ein neues Display in so naher Zukunft.
    Ich kann mit eher vorstellen, dass ein neues Display released wird, wenn auch Thunderbolt 3 mit neuen Macs vorgestellt wird. Das Ganze nistet sich nämlich anstatt des Display Ports in einen USB-C Port ein (s. MacBook 2015 hat einen USB-C Port) und kann zusätzlich ein MacBook laden (s. ebenfalls MacBook 2015).
    Ich denke nicht, dass es noch allzulange dauern wird, bis erste Macs mit TB3 rauskommen und damit ein neues Thunderbolt Display vorgestellt werden kann, das evtl eine 5K Auflösung hat (die neuen würden das dann wahrscheinlich alle unterstützen), so dünn ist die der aktuelle iMac und anstelle der MagSafe(1)-Thunderbolt(1) Kombination dann nur noch ein Thunderbolt 3 Kabel zum MacBook anbietet.

  • Hoffe auf nen neuen Mac mini mit QuadCore… iPhone mit 4″ wär auch schön… aber mal sehen.

  • Wann kommt endlich!!!!! ein neuer Monitor!!!
    Man fühlt sich einfach nicht mehr als Kunde im Mittelpunkt! Ja muss man jetzt einen teuren iMac kaufen damit man einen neuen Apple-Monitor bekommt?

  • Redet mit. Seid nett zueinander!

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    ifun.de ist das dienstälteste europäische Onlineportal rund um Apples Lifestyle-Produkte.
    Wir informieren täglich über Aktuelles und Interessantes aus der Welt rund um iPad, iPod, Mac und sonstige Dinge, die uns gefallen.
    Insgesamt haben wir 18835 Artikel in den vergangenen 5451 Tagen veröffentlicht. Und es werden täglich mehr.
    ifun.de — Love it or leave it   ·   Copyright © 2016 aketo GmbH   ·   Impressum   ·   Datenschutz   ·   Auf dieser Seite werben aketo GmbH Powered by SysEleven